S04 wieder mit Viererkette

Doppel-Comeback im Mittelfeld: So könnte Schalke im Derby gegen den BVB beginnen

Das Derby zwischen dem BVB und Schalke 04 rückt näher. In der S04-Aufstellung kommt es zu einem doppelten Comeback im Mittelfeld. Die Prognose.

  • Mit welcher Aufstellung beginnt Schalke 04 im Derby beim BVB?
  • David Wagner hat im Vergleich zum ursprünglichen Termin im März deutlich mehr Auswahl.
  • Allzu viele Überraschungen wird es in der Startelf dennoch nicht geben.

Gelsenkirchen - Am Samstag (16. Mai, 15.30 Uhr) empfängt Borussia Dortmund den FC Schalke 04 (zum Live-Ticker). Wie stellt S04-Coach David Wagner (48) gegen den großen Rivalen auf?

Verein

FC Schalke 04

Arena/Stadion

VELTINS-Arena

Trainer

David Wagner

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Markus Schubert beim S04 im Derby gegen den BVB im Tor

Markus Schubert (21) genießt bei Schalke 04 (die Einzelkritik und Noten zur Derby-Klatsche gegen den BVB) das Vertrauen der Verantwortlichen. Zwar könnte vor der Geisterkulisse auch Alexander Nübel (23) ohne größeren Druck aufspielen. Wirklichen Grund zu einer personellen Veränderung im Schalker Tor gibt es aber nicht.

Ähnlich wenig experimentieren wird der Trainer in der Innenverteidigung. Während Ozan Kabak (20) "noch eine weitere Woche Mannschaftstraining" bekommen soll, wird Salif Sané (29) wohl zumindest auf der Bank seine Rückkehr feiern.

Benjamin Stambouli (29) wird verletzungsbedingt nicht im Kader stehen. Somit stellt sich die Innenverteidigung bestehend aus Jean-Clair Todibo (20), der beim FC Schalke 04 bleiben will, und Matija Nastasic (27) mehr oder weniger von selbst auf.

BVB - S04: FC Schalke 04 setzt auf Viererkette mit Jonjoe Kenny und Bastian Oczipka

Weil sich der BVB schon im Hinspiel (0:0) die Zähne an der gut organisierten Viererkette der Königsblauen ausbiss, wird David Wagner wohl erneut zu dieser taktischen Requisite greifen. Auf der rechten Seite wird deshalb einmal mehr Jonjoe Kenny (23), der den FC Schalke 04 zu 99 Prozent Richtung FC Everton verlassen wird, für den S04 (alle Artikel auf RUHR24.de) auflaufen, auf der linken Seite Bastian Oczipka (31).

Im Mittelfeld wird nach der langen Corona-Zwangspause wohl das Spielsystem der Raute entstaubt. Den defensiven Part wird in Abwesenheit des verletzten Kapitäns Omar Mascarell (27) Weston McKennie (21) ausfüllen.

Schalke 04 wird im Derby beim BVB verletzungsbedingt ohne Kapitän Omar Mascarell auskommen müssen.

Auf der rechten und linken Seite der Raute kommt es beim FC Schalke 04 gleich zum doppelten Comeback. Während rechts mit Daniel Caligiuri (32) einer der Derbyhelden der letzten Jahre seine Rückkehr feiert, wird Schalkes bester Torschütze Suat Serdar (23) nach überstandenem Zehenbruch die gegenüberliegende Seite beackern.

Davor komplettiert Kreativposten Amine Harit (22) das Mittelfeld und wird gegen den BVB, der an seine Fans appellierte, sich beim Derby gegen Schalke nicht in Gruppen zu versammeln, versuchen, sein bisheriges Formtief im Jahr 2020 hinter sich zu lassen. Die Hauptaufgabe des Marokkaners wird darin bestehen, die beiden Stürmer in Szene zu setzen.

FC Schalke 04 mit Guido Burgstaller und Benito Raman in der Offensive

Benito Raman (25) und Guido Burgstaller (31) werden wiederum versuchen, die Zuspiele aus dem Mittelfeld zu verwerten. Der Österreicher kehrte während der "Ergebnisdelle" zu Jahresbeginn in die Startelf zurück und feierte, weniger wegen seiner Torgefahr als viel mehr aufgrund seines Kampfgeists, seine persönliche Renaissance.

Benito Raman ist beim FC Schalke 04 unter David Wagner ohnehin gesetzt. Der schnellste Spieler der "Knappen" ist eine Waffe - im Angriff, aber insbesondere auch im Pressing. Auf folgende Schalke-Startelf gegen den BVB tippt RUHR24:

Schubert - Kenny, Todibo, Nastasic, Oczipka - McKennie - Caligiuri, Serdar - Harit - Raman, Burgstaller

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa