DFB-Pokal in Bremen

Schalke 04: Aufstellung gegen Bremer SV heute ohne S04-Leader

Der FC Schalke 04 tritt in der ersten Runde des DFB-Pokals in Bremen an. So könnte die S04-Aufstellung gegen den Bremer SV aussehen.

Update, Sonntag (31. Juli), 11.48 Uhr: Die Aufstellung ist da! Neuzugang Maya Yoshida trägt die Kapitänsbinde. Danny Latza und Simon Terodde fehlen verletzungsbedingt, Malick Thiaw ist gesperrt. Amine Harit wird nicht berücksichtigt. So spielt Schalke 04 heute gegen den Bremer SV:

Aufstellung S04: Schwolow - Brunner, Yoshida, Kaminski, Ouwejan - Krauß - Kral, Zalazar - Drexler, Polter, Mohr

Schalke 04: Aufstellung gegen Bremer SV im DFB-Pokal ohne Malick Thiaw

Erstmeldung, Samstag (30. Juli), 18.20 Uhr: Gelsenkirchen/Bremen – Am Sonntag (31. Juli, 13 Uhr) startet für Schalke 04 die Pflichtspiel-Saison. In der ersten Runde des DFB-Pokals wartet der Viertligist Bremer SV.

WettbewerbDFB-Pokal
Runde1. Runde
AnsetzungBremer SV gegen FC Schalke 04

Trainer Frank Kramer sagte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Wir müssen die Geschehnisse auf dem Platz bestimmen und von Anfang an zeigen, dass wir uns unbedingt durchsetzen wollen.“ Es ist davon auszugehen, dass der S04 mit der bestmöglichen Aufstellung aufläuft. Es gibt aber noch Fragezeichen.

In der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den Bremer SV fehlen einige bekannte Namen, Simon Terodde ist fraglich.

Relativ sicher dürfte sein, dass die neue Nummer eins Alexander Schwolow im Tor steht. Die Innenverteidigung bilden wohl der neue Abwehr-Boss Maya Yoshida und Marcin Kaminski. Denn Malick Thiaw ist wegen einer Sperre aus der letztjährigen Pokal-Pleite gegen 1860 München nicht spielberechtigt.

Schalke 04: Aufstellung gegen Bremer SV im DFB-Pokal auch ohne Danny Latza

Als Rechtsverteidiger dürfte Cedric Brunner die Nase vor Mehmet Aydin haben. Links ist Thomas Ouwejan über jeden Zweifel erhaben.

Auch in Mittelfeld muss Schalke 04 gegen den Bremer SV einen Ausfall verkraften: Der Kapitän ist wohl nicht mit an Bord. „Danny Latza hatte letzte Woche ein bisschen Oberschenkelprobleme, hat diese Woche individuell trainiert. Das wird wahrscheinlich nicht reichen“, sagte Frank Kramer.

Schalke 04: Aufstellung gegen Bremer SV im DFB-Pokal ebenso ohne Amine Harit

Ebenfalls, auf offensiverer Position, nicht dabei: Amine Harit. Sportdirektor Rouven Schröder betonte noch einmal: „Er wird nicht spielen.“ Harit soll noch abgegeben werden und deshalb keine Einsätze mehr im Schalke-Trikot bestreiten.

Neuzugang Alex Kral ist – besonders in Latzas Abwesenheit – ein heißer Kandidat für den Platz in der Start-Aufstellung gegen den Bremer SV. Sein Partner im zentralen defensiven Mitteldeld ist wohl Tom Krauß, der kürzlich als Neuling schon in den Mannschaftsrat gewählt wurde.

Schalke-Aufstellung gegen Bremer SV: Simon Terodde im DFB-Pokal noch fraglich

Im offensiven Mittelfeld ist Aufstiegsheld Rodrigo Zalazar die Nummer eins. Der Platz neben ihm könnten sowohl Dominick Drexler, Tobias Mohr oder Marius Bülter bekleiden. Das kommt auch darauf an, ob Simon Terodde rechtzeitig fit wird. Falls nicht, wird Bülter im Sturm gebraucht.

Frank Kramer sagt: „Bei Simon Terodde schauen wir von Tag zu Tag, er hat kleinere Probleme. Alle anderen haben wir am Start.“ Ein Einsatz von Simon Terodde wird aber immer unwahrscheinlicher, denn er fehlte am Samstag im Abschlusstraining. So könnte Schalke 04 gegen den Bremer SV spielen:

Mögliche Aufstellung Schalke 04: Schwolow – Brunner, Yoshida, Kaminski, Ouwejan – Kral, Krauß – Zalazar, Mohr – Bülter, Polter

Rubriklistenbild: © Nordphoto, RHR-Foto, Jan Huebner, Team2 via Imago, Collage: Nicolas Luik/RUHR24