Dritter Spieltag für den S04

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Grammozis überrascht mit System

Am dritten Spieltag der zweiten Bundesliga empfängt der FC Schalke 04 heute den FC Erzgebirge Aue. Beim S04 kehrt Malick Thiaw in die Startaufstellung zurück.

Update, Freitag (13. August), 17.36 Uhr: Jetzt ist die Aufstellung des FC Schalke 04 da und Trainer Dimitrios Grammozis überrascht mit seiner Entscheidung. Der Coach setzt gegen Erzgebirge Aue auf eine Viererkette statt der üblichen Dreierkette. So spielt der S04:
Fährmann - Aydin, Thiaw, Kaminski, Ouwejan - Palsson - Drexler, Mikhailov, Zalazar - Terodde, Bülter

Auf der Bank sitzen heute: Fraisl - Becker, Wouters, Flick, Ranftl, Calhanoglu, Idrizi, Bozdogan und Pieringer.

Erstmeldung, Donnerstag (12. August), 16.37 Uhr: Dimitrios Grammozis hat es mit seinem Trainer-Team nicht nur hinbekommen, dass der FC Schalke 04 derzeit keine Schwerverletzten zu beklagen hat. Darüber hinaus ist auch jeder einzelne Spieler topfit. Ein Umstand, der im Hochleistungssport als selbstverständlich erachtet werden sollte. Im letzten Drittel der vergangenen Saison war das aber nicht der Fall.

NameFC Schalke 04
Gegründet4. Mai 1904
OrtGelsenkirchen
Trainer Dimitrios Grammozis

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - S04-Option auf der Bank rar gesät

Nun aber kann Dimitrios Grammozis zu Saisonbeginn nahezu aus dem Vollen schöpfen. Noch immer fehlt Salif Sané zwar, der individuell trainieren muss. Darüber hinaus aber stehen praktisch alle zur Verfügung.

Gegen Erzgebirge Aue hat der Trainer des FC Schalke 04 trotzdem noch nicht die Qual der Wahl. Aufgrund dessen, dass mindestens vier Spieler den Klub noch verlassen sollen, sind die Alternativen auf der Bank rar gesät. Trotzdem gilt es für die Aufstellung die eine oder andere Entscheidung treffen zu müssen.

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Terodde und Bülter harmonieren im S04-Sturm

So wäre beispielsweise Marvin Pieringer theoretisch eine Option für den Sturm. Doch der wird derzeit von Simon Terodde und Marius Bülter exzellent mit Leben gefüllt.

Sechs der bislang acht erzielten Tore in den ersten drei Pflichtspielen des FC Schalke 04 gehen auf das Konto des gefährlichen Sturm-Duos, das sich blendend versteht. Da ist in der Aufstellung aktuell kein Platz für einen anderen – maximal als Einwechselspieler.

Marius Bülter (l.) und Simon Terodde sind aus der Aufstellung des FC Schalke 04 nicht wegzudenken.

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Zalazar und Drexler in der Schaltzentrale

Dahinter könnte ein weiteres starkes Duo entstehen. Der neueste S04-Neuzugang Rodrigo Zalazar eroberte schon im DFB-Pokal gegen den FC 08 Villingen (4:1) die Herzen der Fans im Sturm. Nach einem satten Distanzschuss sowie dem anschließenden Torjubel auf dem Zaun mit den Anhängern, hat der Uruguayer einen Stein im Brett der Blau-Weißen.

Neben ihm dürfte in der Aufstellung gegen Erzgebirge Aue erneut Dominick Drexler auflaufen, der bislang ebenfalls zu gefallen wusste. Ob er gegen Erzgebirge Aue erneut auftrumpfen kann?

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Ranftl muss beim S04 gegen Aydin kämpfen

Einzig in der Defensive des FC Schalke 04 gibt es noch das eine oder andere Fragezeichen zu klären. Da wäre zum einen die Position des Rechtsverteidigers.

Reinhold Ranftl muss sich im Training derzeit gewaltig strecken, um in die Aufstellung des FC Schalke 04 zu kommen.

Gut möglich, dass Neuzugang Reinhold Ranftl gegenüber dem S04-Eigengewächs Mehmet-Can Aydin den Kürzeren ziehen muss. Ersterer konnte in den ersten drei Spielen noch nicht überzeugen. Bekommt er gegen Erzgebirge Aue eine vierte Chance?

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Malick Thiaw ist beim S04 zurück

Zum anderen wäre da noch die Frage nach der Besetzung in der Innenverteidigung. Malick Thiaw hat seine Verletzung überstanden und drängt zurück in die Aufstellung des FC Schalke 04.

Der 20-Jährige konnte in dieser Woche wieder das komplette Mannschaftstraining absolvieren. In dem Zusammenhang stellen sich zwei Fragen: Ist er schon weit genug für einen Startelf-Einsatz gegen Erzgebirge Aue und falls ja, wer müsste dann weichen? Infrage kämen dafür Florian Flick und Dries Wouters.

Malick Thiaw (l.) drängt nach überstandener Verletzung zurück in die Aufstellung des FC Schalke 04.

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Florian Flick oder Dries Wouters müssen weichen

Dries Wouters findet langsam in seinen Spiel-Rhythmus. Auf der Pressekonferenz lobte Dimitrios Grammozis ihn für seine Spiel-Intelligenz und seine Technik. Die Abläufe können erst perfektioniert werden, wenn er öfter spielt.

Florian Flick hingegen konnte seine guten Leistungen vom Ende der vergangenen Saison sowie aus der Vorbereitung noch nicht in die Saison kompensieren. Dimitrios Grammozis stellte sich vor dem Heimspiel des FC Schalke 04 gegen Erzgebirge Aue vor dem Youngster.

Schalke 04: Aufstellung gegen Erzgebirge Aue - Ralf Fährmann vor dem ersten Zweitliga-Spiel

Über kurz oder lang muss der S04-Trainer aber hier ein Luxusproblem lösen. Zwischen den Pfosten wird hingegen definitiv Ralf Fährmann stehen. Das königsblaue Urgestein hat die erste Partie nach seiner Corona-Erkrankung sehr gut weggesteckt und steht nun vor seinem ersten Zweitliga-Spiel. So könnte die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Erzgebirge Aue aussehen:
Fährmann - Thiaw, Wouters, Kaminski - Ranftl, Palsson, Ouwejan - Drexler, Zalazar - Terodde, Bülter

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner Media

Mehr zum Thema