OP bereits erfolgt

S04-Leihspieler Harit meldet sich nach Knieverletzung mit bitterer Nachricht

Schalke-Leihspieler Amine Harit hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach einer Operation ist der WM-Traum geplatzt.

Update, Freitag (18. November), 8.16 Uhr: Gelsenkirchen – Amine Harit wird bei der Weltmeisterschaft in Katar nicht für Marokko auflaufen können. Die bittere Nachricht hat der 25-Jährige jetzt selbst in den sozialen Netzwerken verkündet, nachdem er zuvor einige Tage für sich selbst gebraucht habe.

WM-Aus für Schalke-Leihgabe Amine Harit: Marokkaner am Knie operiert

Es sei schwer hinzunehmen, dass der WM-Traum innerhalb weniger Stunden platzt, so Harit. Die Schalke-Leihgabe, welche aufgrund der erreichten Mindesteinsätze von Olympique Marseille fest verpflichtet wird, wurde bereits erfolgreich am Knie operiert.

Erstmeldung, Montag (14. November), 11.16 Uhr: Viel besser hätte die erste Saisonhälfte für Amine Harit (25) bis zum 15. Spieltag der Ligue 1 gar nicht verlaufen können. Anders als beim FC Schalke 04 spielt der Marokkaner mit Olympique Marseille um die Champions-League-Teilnahme.

Schalke-Leihspieler Harit offenbar schwer verletzt: Mitspieler unter Schock

Beim 3:2-Sieg von Olympique Marseille bei der AS Monaco musste die Schalke-Leihgabe allerdings einen folgenschweren Rückschlag hinnehmen. Eine WM-Teilnahme Harits erscheint angesichts der erschreckenden Bilder beinahe ausgeschlossen.

Was ist passiert? In der 58. Spielminute ist der Offensivspieler böse mit Gegenspieler Axel Disasi (24) zusammengeprallt und blieb vor Schmerzen schreiend auf dem Platz liegen. Anschließend musste der marokkanische Nationalspieler mit einer Trage vom Feld getragen werden. Auch Harits Mitspieler zeigten sich schockiert.

Schalke-Leihgabe Harit wohl schwer am Knie verletzt – Diagnose steht noch aus

Bei dem Zusammenstoß zog sich Amine Harit eine schwere Verletzung am linken Knie zu. Wie Olympique Marseille auf der vereinseigenen Homepage mitteilt, hat sich der 25-Jährige eine Kreuzbandzerrung zugezogen. Wie lange der Offensivspieler damit ausfällt, ließ der Viertplatzierte der Ligue 1 allerdings offen.

Die Schalke-Leihgabe hätte mit Marokko an der Weltmeisterschaft in Katar antreten sollen. Dass dies gelingt, erscheint jedoch mehr als fraglich.

WM-Teilnahme für Harit in Gefahr: Verletzung hat keine Auswirkungen für Schalke

In Gruppe F wäre Amine Harit auf Belgien, Kanada und Kroatien getroffen. Auswirkungen für den FC Schalke 04 hat die Verletzung des 25-Jährigen nicht.

Schalke-Leihgabe Amine Harit hat sich nach einem Zusammenprall im Spiel zwischen der AS Monaco und Olympique Marseille eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Anfang November bestritt die S04-Leihgabe sein 15. Pflichtspiel für Olympique Marseille. Die Südfranzosen müssen den Offensivspieler somit im kommenden Sommer fest unter Vertrag nehmen.

Schalke verkauft Amine Harit: Transfereinnahmen bereits verplant

Eine gute Nachricht für Sportvorstand Peter Knäbel (56): „Mich freut, dass er die Spiele so schnell gemacht hat und er gezeigt hat, dass er ein Champions-League-Spieler ist“, zitiert Funke-Sport den 56-Jährigen.

Für Harits Wechsel kassiert der FC Schalke 04 rund fünf Millionen Euro. Geld, was die „Knappen“ bereits fest verplant haben.

„Wir wissen um unsere finanziellen Rahmenbedingungen. Wir wissen aber auch, dass wir im Winter handlungsfähig sein werden. Wir werden auf jeden Fall nachrüsten“, kündigte S04-Sportvorstand Knäbel noch vor wenigen Wochen an.

Rubriklistenbild: © Valery Hache/(AFP

Mehr zum Thema