Stürmer verlässt den S04

Abschied vom FC Schalke 04: So sieht der Deal bei Ahmed Kutucu aus

Es hatte sich schon länger angedeutet: Ahmed Kutucu verlässt den FC Schalke 04. Sein Ziel steht fest. Ebenso die Rahmenbedingungen.

Gelsenkrichen – Sturmtalent Ahmed Kutucu (20) wird seine Saison wie erwartet nicht beim FC Schalke 04 fortsetzen. Der 20-Jährige hat sich am Donnerstag (21. Januar) bereits von der Mannschaft und dem Trainerteam verabschiedet.

Name Ahmed Kutucu
Geboren1. März 2000 (Alter 20), Gelsenkirchen
Größe1,81 Meter
Gewicht76 Kg
Aktuelle TeamsFC Schalke 04, Türkische Nationalmannschaft

FC Schalke 04: Ahmed Kutucu verlässt den S04 und wechselt auf Leihbasis zu Heracles Almelo

Der 20-Jährige wechselt zum niederländischen Erstligisten Heracles Almelo. „Ahmed wünscht sich, auch mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer, mehr Einsatzzeiten. In Almelo ist die Wahrscheinlichkeit aktuell größer, dass er spielt“, kommentiert S04-Sportvorstand Jochen Schneider (50) den Wechsel.

Eine Kaufoption soll der Klub aus der Eredivisie nicht besitzen. Wie Sky-Reporter Dirk große Schlarmann berichtet, hat sich Ahmed Kutucu bewusst für Almelo und damit gegen andere Interessenten entschieden.

FC Schalke 04: Ahmed Kutucu darf sich bei Heracles Almelo Hoffnung auf Spielpraxis machen

Anders als zuletzt beim FC Schalke 04 darf sich der 20-Jährige in den Niederlanden berichtigte Hoffnung auf Spielpraxis machen. Spätestens nach der Verpflichtung von Vereinsikone Klaas-Jan Huntelaar (37) sind diese Chancen beim S04 weiter gesunken.

Trainer bei Heracles Almelo ist Frank Wormuth (60). Der 60-Jährige trainierte in der Vergangenheit beispielsweise Union Berlin und die deutsche U20-Nationalmannschaft. Er kennt sich in der Bundesliga also bestens aus.

Die Zeit von Ahmed Kutucu beim FC Schalke 04 ist vorerst vorbei. Der 20-Jährige wird sich auf Leihbasis Heracles Almelo anschließen.

FC Schalke 04: S04-Stürmer Ahmed Kutucu soll bei Heracles Almelo der nächste Entwicklungsschritt gelingen

In den Niederlanden kann und soll Ahmed Kutucu dann der nächste Entwicklungsschritt gelingen. In der laufenden Saison kam der 20-jährige Stürmer lediglich siebenmal in der Bundesliga zum Einsatz.

Dabei sammelte der türkische Nationalspieler insgesamt 101 Spielminuten. Ein Tor oder ein Assist gelangen ihm nicht.

FC Schalke 04: S04-Stürmer Ahmed Kutucu soll Offensive von Heracles Almelo beleben

Bei Heracles Almelo wird es jedoch – ähnlich wie dem S04 – auf die Torjägerqualitäten von Ahmed Kutucu ankommen. Der Tabellenzwölfte konnte in 17 Spielen der laufenden Saison lediglich 19 Treffer erzielen.

Frank Wormuth darf sich als Trainer von Heracles Almelo über einen Neuzugang freuen. Der FC Schalke 04 verleiht Ahmed Kutucu in die Niederlande.

Ein Problem, welches dem Stürmer bereits bestens bekannt sein dürfte. Die „Knappen“ erzielten nach 17 Bundesliga-Spielen lediglich magere 14 Treffer.

FC Schalke 04: Ahmed Kutucu wechselt auf Leihbasis zu Heracles Almelo in die niederländische Eredivisie

Ein nicht unerheblicher Unterschied lässt sich bei genauerer Betrachtung der beiden Mannschaften dann dennoch ausmachen. Anders als der FC Schalke 04 ist Heracles Almelo derzeit nicht vom Abstieg bedroht.

Die Mannschaft von Trainer Frank Wormuth belegt aktuell einen sicheren Platz im Mittelfeld der niederländischen Eredivisie. Derzeit beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz acht Punkte.

FC Schalke 04: S04-Stürmer Ahmed Kutucu findet bei Heracles Almelo ein ruhigeres Umfeld vor

Deutlich dramatischer stellt sich hingegen die Situation für „Königsblau“ dar. Nach der bitteren 1:2-Niederlage des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln (im Ticker) beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz schon acht Punkte.

Das rettende Ufer ist mit zehn Punkten Rückstand in noch größere Ferne gerückt. Mit seinem temporären Wechsel zu Heracles Almelo findet Ahmed Kutucu folglich auch ein deutlich ruhigeres Arbeitsumfeld vor.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/dpa