S04 in der 2. Liga

Großbaustelle Schalke 04: 13 Spieler stehen noch immer auf der langen Streichliste

Auf Schalkes Streichliste stehen noch 13 Spieler.
+
Auf Schalkes Streichliste stehen noch 13 Spieler.

Der FC Schalke 04 vollzieht einen großen personellen Umbruch nach dem Abstieg in die 2. Liga. Es gibt aber noch einige Transfer-Probleme zu lösen.

Gelsenkirchen - Schon bald startet Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04* in die Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22 in der 2. Liga. Der große Umbruch im S04-Kader* blieb bislang aus. Zwar hatte Königsblau bereits vor Wochen zehn Spieler verabschiedet und auch schon fünf neue verpflichtet. Dennoch stocken die Aktivitäten auf dem Transfermarkt, wie wa.de* berichtet.

Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis soll ein völlig neues Gesicht erhalten. Weil der Spieleretat auf rund 22 Millionen Euro drastisch gesenkt und noch neue Akteure geholt werden sollen, müssen einige Profis den Verein noch in den kommenden Wochen verlassen. 13 Spieler stehen auf der Streichliste bei Schalke 04*. Das Problem: Einige davon werden allmählich zu Ladenhütern. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.