Salif Sané mit langer Zwangspause: S04-Verteidiger meldet sich zu Wort

+
Salif Sane wird verletzt vom Platz getragen. Foto: Stefan Puchner/dpa.

Der FC Schalke 04 musste im Auswärtsspiel beim FC Augsburg früh wechseln. Salif Sané zog sich eine Knieverletzung zu. Hier die Infos.

Der FC Schalke 04 musste im Auswärtsspiel beim FC Augsburg früh wechseln. Abwehrchef Salif Sané (29) zog sich eine Knieverletzung zu und konnte nicht weitermachen.

  • Salif Sané verletzte sich im Spiel beim FC Augsburg.
  • Der Innenverteidiger wird Schalke lange fehlen.
  • Salif Sané zog sich einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus zu.

Salif Sané bedankt sich für die Unterstützung der Fans

Update, Dienstag (5. November), 8.20 Uhr: Salif Sané hat sich nach seiner Knie-Operation auf Instagram zu Wort gemeldet. "Die erste Etappe ist bewältigt. Die Operation ist gut verlaufen. Nun arbeite ich dran stärker zurückzukommen und danke für alle eure Nachrichten", so der S04-Verteidiger.

Aber nicht nur der Innenverteidiger hat sich öffentlich zu Wort gemeldet. Auch Daniel Caligiuri hatte etwas zu verkünden. Er gab an einer Vertragsverlängerung auf Schalke inzwischen offen gegenüber zu stehen.

Salif Sané wird dem S04 lange fehlen

Update 20.35 Uhr: Glück im Unglück für Salif Sané. Der Profi des S04 wurde heute erfolgreich operiert. Wie der Verein mitteilt, wurden "Kreuzband, Innen- und Außenband nicht in Mitleidenschaft gezogen."

Der Verteidiger zog sich im Spiel zwischen dem FC Augsburg und dem FC Schalke 04 einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus am linken Knie. Somit wird Salif Sané den Königsblauen "in den kommenden drei bis vier Monaten fehlen", berichtet der S04 auf seiner Homepage.

Salif Sané gibt Entwarnung: Verletzung nicht so schlimm, wie befürchtet

Salif Sane hat sich am Montagmorgen (4. November) erstmals selbst zu seiner Verletzung geäußert. Via Instagram gab der Senegalese ein Stück weit Entwarnung:

"Gott sei Dank! Es ist halb so schlimm, ich werde stärker zurückkommen, wenn Gott will." Eine genaue Diagnose wird der FC Schalke 04 wohl im Laufe des Tages vermelden.

Salif Sané hat sich schwerwiegend verletzt

Update, 21.18 Uhr: Wie Schalke-Trainer David Wagner bekanntgab ist die Verletzung von Salif Sané eine sehr schwerwiegende Knieverletzung ist. "Es kann sein, dass er noch in den nächsten 24 Stunden operiert wird", erklärte Wagner nach dem Spiel.

Besonders bitter ist die Verletzung, da Sané nicht der erste Innenverteidiger ist, der verletzt ausfällt. Benjamin Stambouli zog sich im Derby eine Fußverletzung zu und fällt ebenfalls länger aus. Der letzte verbliebene Trumpf in der Innenverteidigung ist Ozan Kabak (19).

Neben Salif Sané muss Schalke auch auf Nastasic verzichten

Matija Nastasic fehlte ebenfalls gegen den FC Augsburg. Den Serben plagen Achillessehnenprobleme. "Matija hat eine Achillessehnenreizung. Er hat schon länger Probleme, jetzt war es aber so schlimm, dass er in den letzten zwei Tagen nicht trainieren konnte", so Wagner.

Beim S04 hofft man jetzt, dass Nastasic diese Probleme schnell in den Griff bekommt. "Man sieht, wie schnell das gegen kann: Wir hatten vier herausragende Innenverteidiger, und in einer Woche verlieren wir mit Matija gleich drei." Wagner verspricht aber, für den Sané-Ausfall eine Lösung zu finden.

Salif Sané: Schalke-Abwehrchef verletzt sich in Augsburg am Knie

Erstmeldung, 19.21 Uhr: Schock für den FC Schalke 04. Abwehrchef Salif Sané (29) wurde im Bundesliga-Duell beim FC Augsburg bereits nach neun Minuten ausgewechselt.

Was war passiert? In einem Zweikampf mit Florian Niederlechner (29) verdrehte sich der Innenverteidiger das Knie und blieb verletzt liegen. Kurze Zeit später transportierten ihn Sanitäter auf einer Trage vom Feld. Für den 29-Jährigen kam Daniel Caligiuri (31) auf den Platz

Laut Sky-Informationen befindet sich der Abwehrspieler bereits auf dem Weg ins Krankenhaus.