13. Bundesliga-Spieltag

Schalke 04 unterliegt Werder Bremen: Füllkrug, Ducksch und VAR knocken S04 aus

Werder Bremen jubelt nach Treffer zum 1:0
+
Schalke 04 verliert am 13. Bundesliga-Spieltag gegen Werder Bremen.

Der FC Schalke 04 muss im 13. Bundesliga-Spiel die neunte Niederlage hinnehmen. Bei Werder Bremen hatte der S04 erneut Pech mit dem VAR.

Aufstellung Werder Bremen: Pavlenka - Pieper, Vejkovic, Stark - Weiser, Gruev (67. Groß), Friedl (67. Jung) - Schmid, Bittencourt (77. Stage) - Füllkrug (59. Burke), Ducksch
Aufstellung FC Schalke 04: Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Kral, Krauß (77. Drexler) - Karaman, Mollet (84. Polter), Bülter (64. Larsson) - Terodde

Anstoß: Samstag (5. November), 18.30 Uhr
Endstand: 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Füllkrug (30.), 2:0 Ducksch (76.), 2:1 Drexler (89.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: Tor von Kral wegen Abseits zurückgenommen (17.).
Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München)

Schalke 04 unterliegt Werder Bremen: Füllkrug, Ducksch und VAR knocken S04 aus

20.23 Uhr: Abpfiff in Bremen! Der S04 verliert gegen effektive Werderaner mit 1:2 und bleibt Tabellenletzter. Schalke begann gut, hatte Pech mit dem VAR, dass das Tor von Alex Kral wegen Abseits zurückgepfiffen wurde. Simon Terodde traf zwischenzeitlich den Pfosten, den Königsblauen fehlte das Glück im Abschluss. Werder machte es clever und hebelte die S04-Abwehr mit zwei langen Bällen aus. In der kommenden Woche spielt Schalke 04 gegen Mainz 05 (Mittwoch, 20.30 Uhr) und den FC Bayern (Samstag, 18.30 Uhr) daheim in der Veltins-Arena.

90.+4 Minute: Die Ecke bringt Schalke nichts ein. Schwolow eilt nach hinten, Werder kontert, braucht aber zu lange. Am Ende schießt Weiser über das Schalker Tor per Volleyschuss.

90.+3 Minute: Brunner flankt von rechts, aber der Ball segelt über alle hinweg, die anschließende Flanke von Mohr ist zu schwach und nur halbhoch. Aber es gibt nochmal Ecke für Schalke, Schwolow ist vorne.

90.+2 Minute: Larsson bedient Karaman auf der linken Seite im Strafraum, dessen Hereingabe kann Bremen aber klären.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

Schalke 04 gegen Bremen im Live-Ticker: Dominick Drexler macht dem S04 Hoffnung

89. Minute: Nach einem langen Ball in den Strafraum kommt das Leder zu Drexler, der volley flach zum 1:2 einnetzt. Geht hier noch was für den S04?!

89. Minute: TOOOR FÜR SCHALKE!

88. Minute: Schalke hat jetzt viele Offensiv-Optionen, kommt aber dennoch nicht vors Tor. Eine Flanke von Terodde wird von Bremen leicht geklärt.

Schalke 04 gegen Bremen im Live-Ticker: Polter für die Schlussoffensive drin

84. Minute: Polter kommt für Mollet ins Spiel. Jetzt setzt der S04 alles auf Angriff.

82. Minute: Rudelbildung auf Höhe der Mittellinie. Karaman und Pieper sehen Gelb. Beide hatten sich gegenseitig an der Seitenlinie geschubst.

81. Minute: Wieder Schwolow gefordert, er pariert aber erneut gegen Ducksch, der den Ball ins lange Eck schlenzen wollte.

80. Minute: Wieder Ducksch mit einer Chance, diesmal pariert Schwolow den Versuch aus rund zehn Metern.

78. Minute: Die Werder-Fans feiern ihr Team. Der S04 ist geschockt. Der 1:1-Ausgleich lag durchaus in der Luft, jetzt wird es ganz schwierig für Schalke.

77. Minute: Drexler kommt für Krauß beim S04. Bei Werder kommt Stage für Bittencourt.

Schalke 04 gegen Bremen im Live-Ticker: Werder-Stürmer knocken S04 aus

76. Minute: Weiser hebt den Ball mit links über die Schalker Abwehr, Ducksch ist schneller als Yoshida und lupft das Leder über Schwolow hinweg ins Tor. 2:0 für Bremen.

76. Minute: Tor für Bremen!

74. Minute: Mollet kommt nach Vorlage von Karaman an der Strafraumgrenze zum Schuss, aber der abgefälschte Ball ist kein Problem für Pavlenka.

Schalke 04 gegen Bremen im Live-Ticker: S04 ohne Glück im Angriff

72. Minute: Das gibt es doch nicht! Der Ball will einfach nicht ins Bremer Tor. Larsson schickt Karaman, der zurück auf den Schweden im Strafraum legt. Der Schuss von Larsson wird abgeblockt, Terodde kommt nicht dran, Bremen kann im Fünfmeterraum klären.

71. Minute: Aktuell geht es im Mittelfeld viel hin und her. Schalke wirft sich in jeden Zweikampf und versucht nochmal alles, immerhin den Ausgleich zu erzielen.

69. Minute: Bittencourt räumt Brunner auf rechts ab und sieht dafür Gelb.

67. Minute: Werder wechselt: Für den angeschlagenen Gruev kommt Groß, für Friedl kommt Jung.

66. Minute: Kral mit starkem Volleyschuss aus 20 Metern, Pavlenka pariert. Kral ist aktuell der aktivste Schalker, macht viele Meter. Eine gute Partie des Slowaken.

64. Minute: Brunner flankt in die Mitte, Karaman köpft deutlich über das Tor. Jetzt ist auch Larsson im Spiel.

Schalke 04 gegen Bremen im Live-Ticker: Sorgen um Marius Bülter

62. Minute: Bei Bülter geht es nicht weiter. Der Stürmer wird behandelt und muss ausgewechselt werden. Larsson macht sich bereit.

61. Minute: Starke Hereingabe von Kral auf Terodde, der hinter die Abwehr schleicht. Terodde nimmt den Ball aus sieben Metern volley, trifft aber genau Pavlenka. Der Schalker Stürmer stand dabei aber auch im Abseits.

60. Minute: Bülter kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss, sein Schlenzer wird aber abgeblockt.

59. Minute: Füllkrug versucht es mal aus 30 Metern, der Ball fliegt über das Schalker Tor. Danach ist Schluss für den Angreifer, der angeschlagen wirkt. Burke kommt für ihn bei Werder.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Tobias Mohr vergibt gute Freistoß-Chance

57. Minute: Mohr schießt den Freistoß halbhoch in die Mauer, der Nachschuss geht deutlich am Tor vorbei. Chance aus rund 18 Metern vertan.

55. Minute: Starker Konter des S04, aber es fehlt das Glück! Karaman schickt Kral, der gut in die Abwehrlücke startet. Der Ball kommt über Umwege zu Terodde, dessen Schuss aber am Tor vorbeigeht. Schiedsrichter Brych entscheidet jedoch auf Freistoß für den S04 an der Strafraumgrenze, da Veljkovic den Ball vor dem Terodde-Schuss mit der Hand berührte. Veljkovic sieht Gelb.

53. Minute: Matriciani erobert gut den Ball im Mittelfeld, bedient Karaman, der beim Versuch, seinen Gegenspieler auszudribbeln und Fahrt aufzunehmen, aber wegrutscht.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Marius Bülter schießt weit am Tor vorbei

50. Minute: Schalke kombiniert sich gut in den Bremer Strafraum, dann legt Karaman den Ball zurück auf Bülter, der das Leder aber komplett falsch trifft. Der Ball geht weit am Tor vorbei, fast hätte es noch Einwurf gegeben.

49. Minute: Der S04 versucht nach vorne zu kommen. Eine Flanke aus dem Halbfeld von Brunner landet genau in den Armen von Torwart Pavlenka.

47. Minute: Schalke kann eine Ecke der Bremer klären, aus dem eigenen Konter aber nichts machen. Krauß kommt nicht an seinem Gegenspieler auf der linken Seite vorbei und verliert das Leder.

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten. Bremen versucht es direkt mit einem langen Ball in die Spitze, Matriciani passt auf und klärt.

19.33 Uhr: Die zweite Halbzeit beginnt!

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04 liegt zur Halbzeitpause hinten

19.17 Uhr: Halbzeitpause in Bremen! Der SVW führt mit 1:0, vollkommen verdient ist die Führung aber nicht. Schalke startete gut, ein Treffer von Alex Kral wurde aufgrund einer Abseitsstellung aber zurückgenommen. Letztlich reichte ein Fehler von Tobias Mohr aus, um Werder die Führung zu ermöglichen. Für den S04 ist im Weserstadion aber noch etwas drin, Simon Terodde traf den Pfosten.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit.

44. Minute: Füllkrug bedient Ducksch von rechts, der Angreifer zielt mit seinem Flachschuss knapp am langen Eck vorbei.

43. Minute: Jetzt liegt Gruev am Boden nach einem Zweikampf mit Terodde. Der Schalker bekommt Gelb und meckert weiter. Währenddessen zieht sich Mohr die neuen Schuhe an

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04-Konter ohne Erfolg

42. Minute: S04 kontert nach Balleroberung im Mittelfeld von Krauß, aber Bülter kann sich nicht vom Ball trennen, sein Pass landet dann beim Gegner.

41. Minute: Da auf dem Platz aktuell nicht viel passiert: Mohr bekommt soeben von einem S04-Betreuer neue Schuhe geliefert.

39. Minute: Kurze Unterbrechung: Mohr verliert im Zweikampf mit Weiser einen seiner Schuhe.

38. Minute: Jetzt kommt auch noch Alu-Pech dazu! Flanke Mollet von rechts, Kopfball Terodde auf das lange Eck – Pfosten!

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Alex Kral zielt knapp vorbei

36. Minute: Bülter zieht von links unbedrängt 30, 40 Meter über das Spielfeld mit dem Ball, sein Schuss wird am Strafraum abgeblockt. Kral kommt zum Nachschuss, flach am Bremer Tor vorbei.

34. Minute: Jetzt klappt bei Bremen alles. Schalke ist nur noch in der Defensive, Werder drückt auf das 2:0. Nahezu jeder Pass, auch Flankenwechsel, kommen problemlos an.

32. Minute: Wieder steht Mohr nicht gut gegen Weiser, der legt jetzt zurück auf Pieper, der aber deutlich über das Schalker Tor schießt.

31. Minute: Ist das bitter für den S04. Nach dem guten Start wurde Bremen immer besser, mit dem ersten richtigen Torschuss trifft der SV Werder zur Führung. Da sah Mohr als Linksverteidiger gegen Weiser überhaupt nicht gut aus, der Bremer war deutlich schneller als der Schalker und nutzte das Tempo.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Füllkrug-Schock nach VAR-Pech

30. Minute: Weiser wird mit einem langen Ball auf rechts geschickt, ist schneller als Mohr und bedient mit der Hacke Füllkrug, der eiskalt zum 1:0 einnetzt.

30. Minute: Tor für Bremen!

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Yoshida von Füllkrug im Gesicht getroffen

27. Minute: Bittere Situation: Yoshida rennt in einen Zweikampf um den Ball mit Füllkrug, der Bremer erwischt den Schalker mit dem Arm im Gesicht. Yoshida bleibt kurz liegen, macht aber weiter. Das Spiel ist kurz unterbrochen.

26. Minute: Ducksch tritt an, zirkelt das Leder aber deutlich über das Schalker Tor.

25. Minute: Krauß bringt Weiser rund 30 Meter vor dem Tor zu Fall. Gute Freistoßsituation für den SV Werder.

24. Minute: Der S04 bemüht sich, die Kontrolle über das Spiel zurückzuerlangen. Kral und Krauß bestreiten grad viele Zweikämpfe, aber anschließend ist der Ballbesitz zu schnell wieder weg.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Schwolow packt bei Stark-Kopfball zu

23. Minute: Erste Chance für Bremen! Nach einer Ecke kommt Stark zum Kopfball, Schwolow packt aber sicher zu.

22. Minute: Ballverlust vor der Mittellinie vom S04, Bremen kontert. Aber Yoshida blockt den Schuss von Füllkrug ab. Der Japaner humpelt, kann aber weitermachen.

20. Minute: Jetzt kommt Werder nach dem zurückgepfiffenen Treffer des S04 besser ins Spiel und hält den Ball länger in den eigenen Reihen. Nach vorne geht bei Bremen aber noch nicht viel, Schalke steht gut in der Defensive.

18. Minute: „Geht das schon wieder los?“, dürfte der eine oder andere S04-Fan wohl denken. Bereits in Berlin wurden Schalke zwei Treffer wegen Abseitssituationen aberkannt.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04 erneut im VAR-Pech

17. Minute: Vor dem Schuss von Kral stand Karaman im Abseits, der Treffer zählt nach VAR-Check nicht. Weiter 0:0.

17. Minute: KEIN TOR!

16. Minute: Kral kommt im Rückraum zum Schuss, der abgefälschte Schuss landet im Tornetz. 1:0 für Schalke!

16. Minute: TOOOOOOR FÜR SCHALKE!

15. Minute: Terodde holt sich gegen Veljkovic den Ball vor dem Strafraum, legt ab auf Karaman, dessen Schuss aber abgeblockt wird.

14. Minute: Jetzt mal Bremen im Angriff, Füllkrug legt am Strafraum den Ball zurück auf Gruev, dessen Hereingabe über die Abwehr hinweg aber im Toraus landet.

13. Minute: Der Bremer Schmid liegt auf der rechten Seite am Boden, winkt mit den Armen und schreit laut auf. Nach einem Zweikampf mit Krauß hält er sich den linken Knöchel. Schiedsrichter Brych entscheidet aber nicht auf Foul, es geht zudem weiter für Schmid.

12. Minute: Karaman erobert stark den Ball gegen Friedl, bedient Terodde im Strafraum, dessen Flanke allerdings genau bei Pavlenka landet.

11. Minute: Nach temporeichen ersten Minuten beruhigt sich das Spiel gerade etwas. Der S04 lässt weiterhin die Bremer kaum über die Mittellinie kommen und kontrolliert die Begegnung.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04 drückt auf die Führung

9. Minute: Wieder Schalke, Flanke von Mohr auf Terodde, aber etwas zu hoch für den Stürmer.

8. Minute: Der S04 ist am Drücker! Mollet schießt aus der Distanz, der abgefälschte Schuss landet bei Bülter, der in die Mitte zu Karaman ablegen will. Der Angreifer kommt aber nicht an das Leder.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Schuss von Simon Terodde weit vorbei

7. Minute: Nächste Chance für den S04. Simon Terodde kommt circa 30 Meter vor dem Tor an den Ball und zieht einfach mal ab. Das Leder fliegt aber deutlich am Tor vorbei.

6. Minute: Ein intensives Spiel bahnt sich an, Kral bringt Weiser vor dem Bremer Strafraum zu Fall. Schalke hält gut gegen.

5. Minute: Pavlenka spielt einen Abschlag genau in die Füße von Mollet, der aber 30 Meter vor dem Tor nichts aus der Situation machen kann und letztlich nur einen Einwurf herausholt.

4. Minute: Bislang hält die S04-Abwehr gut stand und erobert früh den Ball von den Werderanern wieder.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Marius Bülter scheitert an Pavlenka

3. Minute: Erste Chance für den S04! Karaman hat auf rechts viel Platz, spielt den Ball flach in die Mitte zu Bülter, der jedoch mit links aus spitzem Winkel an Pavlenka scheitert.

2. Minute: Pieper bringt Bülter im Mittelfeld zu Fall. Werder attackiert den S04 früh und aggressiv.

1. Minute: Beide Teams tasten sich zunächst erstmal ab. Ein Pass vom Bremer Gruev in die Spitze findet keinen Abnehmer und landet bei Schwolow.

18.30 Uhr: Anpfiff in Bremen!

18.28 Uhr: Die Teams kommen auf das Spielfeld. Werder spielt heute klassisch ganz in Grün, mit weißen Elementen auf dem Trikot. Schalke 04 läuft ganz in Blau auf.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Lautstarke S04-Fans im Gästeblock

18.24 Uhr: Aktuell läuft im Weserstadion die Werder-Hymne, aus dem Gästeblock sind lautstark die Schalke-Fans zu hören. Mehrere tausend Anhänger des S04 sind heute nach Bremen gereist.

18.20 Uhr: In zehn Minuten beginnt die Partie im Bremer Weserstadion.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Ole Werner spricht über seine Spielprognose und Aufstellung

18.16 Uhr: Bremen-Trainer Ole Werner bei Sky über...

  • ... über die erneute Begegnung mit Thomas Reis: Ich glaube schon, dass die Spieler wichtiger sind, als die Trainer. Man versucht natürlich zu erahnen, worauf ein Trainer aus der Vergangenheit zurückgreift. Das hat man auch zum Teil gegen Freiburg gesehen.
  • ... seine Spielprognose: Duell auf Augenhöhe, das war die ganze Saison schon so, egal gegen wen wir gespielt haben. Beide von den Rahmenbedingungen nah beieinander. Natürlich entwickeln sich Dynamiken, sodass die Wege mal unterschiedlich ausfallen. Aber beide kommen aus der 2. Liga, ich gehe von einem engen Spiel aus.
  • ... seine Aufstellung: Jung hat die Hälfte der Trainingswoche verpasst, daher spielen jetzt nur Spieler, die bei 100 Prozent sind.
  • ... die drohende Gelbsperre von Füllkrug vor dem Bayern-Spiel: Jedes Spiel ist extrem wichtig. Es gibt kein Spiel, dass wichtiger ist, als ein anderes. Heute ist es eigentlich wichtiger noch, zuhause gegen Schalke. Wenn es eine Gelbe Karte gibt, ist es früher oder später eh der Fall.
  • ... den Begriff „Last-Minute-Bremer“: Mir ist es egal, was die Leute sagen. Wichtig ist, dass wir die Dinge vorbereiten. Wenn wir am Ende des Tages mit einer Aktion Spiele entscheiden können, ist das etwas positives für uns.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Thomas Reis spricht über den S04 und Mike Büskens

18.07 Uhr: Thomas Reis über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Mike Büskens und Matthias Kreutzer: „Wir sind im ständigen Austausch. Buyo macht seine Arbeit gut, Matze auch. Wir haben mit Benni noch einen, der zu Hause ist.“ Ob jedoch alle noch nach der Winterpause dabei sein werden, ließ Reis offen: „Das werden wir sehen.“

18.05 Uhr: Thomas Reis weiter über seine Erfahrungen mit dem VfL Bochum gegen Werder: „Ich denke nicht, dass das hilft. Bremen ist immer für Tore gut. Wir müssen von Anfang an wach sein.“

18.03 Uhr: Thomas Reis im Gespräch bei Sky über...

  • ... Kontakt mit Rouven Schröder: Nein, ich habe ihn in Ruhe gelassen. Er hat die Entscheidung so getroffen, meine Konzentration gilt der Mannschaft.
  • ... Statistiken, die unter ihm besser laufen als unter Kramer: Daten reichen nicht, um Spiele zu gewinnen. Ich sehe, dass die Mannschaft möchte, wir machen aber in entscheidenden Situationen noch zu viele Fehler. Die Werte zeigen aber, dass in Sachen Athletik vieles möglich ist.
  • ... das Umschaltspiel: Wir wollen offensiv verteidigen, mutig sein. Bringt nicht den Kopf in den Sand zu stecken. Manche Dinge waren gegen Freiburg zu sehen, das wollen wir häufiger sehen.
  • ... die Spielweise heute: Indem die Mannschaft mutig ist, was Balleroberungen anbelangt. Bremen ist eine Mannschaft, die kurz vor Schluss Spiele umbiegen kann.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Das Warmmachen der Feldspieler beginnt

17.55 Uhr: Jetzt kommen beide Teams zum Warmmachen auf das Feld im Bremer Weserstadion.

17.54 Uhr: Eine aus Schalker Sicht sehr negative Statistik: Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug kommt bislang auf elf Scorer-Punkte (neun Tore, zwei Vorlage). Der S04 hat bislang erst überhaupt elf Saisontore geschossen.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Timothée Kolodziejczak wieder zurück im Kader

17.50 Uhr: Timothée Kolodziejczak könnte heute sein S04-Debüt feiern. Der Abwehr-Neuzugang stand gegen Hertha BSC bereits im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Gegen Freiburg fehlte er aufgrund muskulärer Probleme.

17.45 Uhr: Im Sturm setzt Thomas Reis heute wieder auf Simon Terodde. Gegen Freiburg startete noch Sebastian Polter. Der S04-Trainer sagte bei der Pressekonferenz über Terodde: „Er hat nach seiner Einwechslung Gas gegeben.“

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: S04-Torhüter kommen auf den Platz

17.42 Uhr: Im Weserstadion kommen in diesem Moment die Schalker Torhüter zum Warmmachen auf den Platz. Auf den Tribünen haben sich schon einige S04-Fans eingefunden, die ihre Keeper lautstark begrüßen.

17.40 Uhr: Der Blick auf die Tabelle nach den Spielen am Samstagnachmittag. Der VfL Bochum verlor mit 0:3 bei Borussia Dortmund. Mit einem Remis könnte der S04 die Bochumer überholen. Mehr ist aber für Schalke nicht drin. Bremen ist aktuell Tabellenachter und könnte auf Platz sieben hochrücken – oder aber im Fall einer Niederlage auf Rang neun abrutschen.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: Tobias Mohr ist der Ouwejan-Ersatz

17.36 Uhr: Thomas Reis hat für die Linksverteidiger-Position eine Entscheidung getroffen. Tobias Mohr spielt auf der linken Seite, da sich Thomas Ouwejan beim S04 gegen Freiburg verletzt hatte und in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz kommt. Wie berichtet, spielte Kerim Calhanoglu heute bei der U23. Als Mohr zuletzt als Linksverteidiger auflief, verloren die „Knappen“ am 8. Oktober mit 0:4 in Leverkusen.

17.33 Uhr: Ralf Fährmann fehlt heute aufgrund einer Zerrung, wie der S04 soeben mitteilt.

Schalke 04 gegen Werder im Live-Ticker: So starten die Gastgeber aus Bremen

17.31 Uhr: Auf der Werder-Bank: Zetterer - Jung, Groß, Chiarodia, Stage, Burke, Schmidt, Rapp und Dinkci.

17.29 Uhr: So spielt Werder Bremen heute:
Pavlenka - Pieper, Vejkovic, Stark - Weiser, Gruev, Friedl - Schmid, Bittencourt - Füllkrug, Ducksch

17.27 Uhr: Auffällig beim S04: Torwart Ralf Fährmann fehlt heute überraschend im Kader. Justin Heekeren ersetzt ihn. Noch gibt es vom S04 keine Informationen, warum der Routinier nicht dabei ist.

Torwart Justin Heekeren steht erstmals im Bundesliga-Kader von Schalke 04.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Die Startelf des S04 heute

17.25 Uhr: Auf der S04-Bank sitzen: Heekeren - Kolodziejczak, Latza, Flick, Aydin, Drexler, Sané, Larsson und Polter.

17.24 Uhr: Diese Startelf schickt Thomas Reis beim S04 gegen Werder Bremen auf den Platz:
Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Kral, Krauß - Karaman, Mollet, Bülter - Terodde

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Das sagen die Trainer vor dem Spiel

17.12 Uhr: Und was sagt der Trainer von Werder Bremen vor dem Spiel? Ole Werner erklärte auf der Pressekonferenz des SVW mit Blick auf den S04: „Schalke ist eine wuchtige Mannschaft. Sie spielen sehr gradlinig, sehr körperlich und sind sehr stark bei Standards.“

17.03 Uhr: Wie möchte der FC Schalke 04 das Spiel heute in Bremen angehen? Trainer Thomas Reis sagte auf der Pressekonferenz am Donnerstag: „Wichtig ist, dass du ihnen nicht so viel Raum lässt. Du musst eng dranbleiben, 90 Minuten konzentriert bleiben“, so der Coach mit Blick das Werder-Sturmduo Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04 droht heute Negativrekord einstellen

16.49 Uhr: Schalke 04 ist seit dem 23. November 2019 ohne Sieg gegen Werder Bremen. Vor fast genau drei Jahren bedeutete der damalige 1:0-Erfolg auch gleichzeitig den letzten Auswärtssieg des S04 in der Bundesliga. Seitdem sind die „Knappen“ in den folgenden 34 Spielen sieglos geblieben. Folgt heute ebenfalls kein „Dreier“, stellen die Königsblauen den Negativ-Rekord des Karlsruher SC aus dem Jahr 1981 ein.

16.32 Uhr: Schiedsrichter ist heute Dr. Felix Brych. Er pfiff bislang ein Spiel des FC Schalke 04 in dieser Saison: die 0:1-Niederlage des S04 im Derby bei Borussia Dortmund. Eine Partie von Werder Bremen leitete der 47-Jährige in dieser Spielzeit noch nicht.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: S04-Profi Calhanoglu feiert Kantersieg mit der U23

16.01 Uhr: Das Spiel in Bocholt ist beendet, die Schalker U23 gewinnt mit 8:2 (!). Jetzt folgt auch hier wieder der Blick auf das heutige Bundesliga-Spiel des S04 in Bremen. In rund zweieinhalb Stunden beginnt die Partie.

15.30 Uhr: Die Fahrt mit der U23 nach Bocholt hat sich für Kerim Calhanoglu übrigens jetzt schon gelohnt. Bereits nach 50 Minuten führte die Regionalliga-Mannschaft mit 7:0! Noch sind rund 30 Minuten zu spielen, die Partie wurde etwas später als geplant angepfiffen.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Profi fehlt überraschend im Kader

Update, Samstag (5. November), 15.05 Uhr: Überraschung im Kader des FC Schalke 04 in Bremen heute. Der einzige fitte Linksverteidiger, Kerim Calhanoglu, ist nicht dabei. Der Youngster spielt aktuell mit der U23 des S04 in Bocholt. Vermutlich wird Timothée Kolodziejczak oder Tobias Mohr stattdessen zum Einsatz kommen.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Bundesliga-Spiel

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels des SV Werder Bremen gegen den FC Schalke 04. Die Partie wird am Samstag (5. November) um 18.30 Uhr im Bremer Weserstadion angepfiffen. +++

Gelsenkirchen – „Dass es nicht einfach ist, wusste ich im Vorfeld“, sagte Schalke-Trainer Thomas Reis am Donnerstag (3. November) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Werder Bremen. Mittlerweile kann der S04 schon am 13. Bundesliga-Spieltag nicht einmal mit einem Sieg einen der beiden Abstiegsränge verlassen.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Thomas Reis hat drei Rückkehrer beim S04

Immerhin: Bei der 0:2-Niederlage des S04 gegen den SC Freiburg zeigten sich die Königsblauen strukturell verbessert. Am Ende standen sie dennoch mit leeren Händen dar.

Dominick Drexler (r.) ist wieder eine Option für Schalke 04 gegen Werder Bremen.

Für die Schalke-Aufstellung gegen Werder Bremen freut sich Thomas Reis über drei Rückkehrer: Jordan Larsson (war erkrankt), Dominick Drexler und Timothée Kolodziejczak (beide muskuläre Probleme). Bis auf die Langzeitverletzten hat der Coach alle Mann an Bord.

Schalke 04 gegen Werder Bremen im Live-Ticker: Fan-Eklat macht Sorgen

Aber etwas anderes bereitet Sorgen, vor allem den Bremern. Beim SV Werder kam es zu einem Fan-Angriff auf einen Ex-Schalker, Vedad Ibisevic wurde beim Auswärtsspiel von Hertha BSC im Weserstadion mit Bechern beworfen und nur knapp verfehlt. Die Becherwürfe häufen sich genau hinter der Gäste-Bank.

Gegen den FC Schalke 04 möchte der SVW weitere Maßnahmen treffen, damit sich solche Vorfälle nicht wiederholen. Das Spiel birgt aber viel Brisanz. Beim letzten Aufeinandertreffen im Weserstadion am 20. November 2021 brannten den S04-Verantwortlichen an der Seitenlinie die Sicherungen durch. Bremen wurde in der Nachspielzeit ein strittiger Elfmeter zugesprochen – den Niclas Füllkrug zum 1:1-Ausgleich in der 99. Minute verwandelte.

Mehr zum Thema