Leistungsträger beim S04

RB Leipzig will Schalke-Star: Max Eberl spekuliert auf S04-Abstieg

Tom Krauß ist Leistungsträger beim FC Schalke 04. RB Leipzig will ihn zurück und spekuliert auf einen S04-Abstieg.

Gelsenkirchen – Leihgabe Tom Krauß ist einer der Lichtblicke beim FC Schalke 04. Der Mittelfeldspieler soll wieder nach Leipzig zurückkehren. Da käme ein S04-Abstieg gelegen.

Leipzig will Schalke-Star und spekuliert auf S04-Abstieg

Max Eberl (ehemals Borussia Mönchengladbach) ist schnell bei seinem neuen Arbeitgeber angekommen. „Ich habe drei Traumvereine. Einer ist RB, einer im Süden Deutschlands und einer in England“, sagte der neue Sportchef von RB Leipzig laut Bild auf der Podiumsdiskussion „Parlamentarischen Abend“ der Sächsischen Landesvertretung.

RB Leipzig will Tom Krauß vom FC Schalke 04 zurückholen.

Gerne würde der 49-Jährige mit seinem neuen Herzensverein in der Bundesliga ganz oben angreifen. Eberl: „Ich bin hier, um Bayern München in der Neuzeit gefährlich zu werden“. Den übermächtigen Gegner soll künftig ausgerechnet ein Schalke-Hoffnungsträger das Fürchten lehren.

Schalke-Star Tom Krauß soll nach Leipzig zurückkehren: Eberl hofft auf „gewissen Misserfolg“

„Tom Krauß sorgt auf Schalke gerade für Furore. Vielleicht kommt er zurück bei einem gewissen Misserfolg von Schalke“, erklärte er unmissverständlich. Eberl macht keinen Hehl daraus, dass er den jungen Mittelfeldspieler künftig gerne wieder in Leipzig sehen will. Was mit dem „Misserfolg“ gemeint ist, liegt auf der Hand: ein Abstieg des S04.

Tom Krauß ist derzeit an den FC Schalke 04 ausgeliehen. Hält der S04 (Platz 18, 9 Punkte aus 15 Spielen) die Klasse, greift eine Kaufpflicht in Höhe von 3 Millionen Euro – inklusive Anschlussvertrag in Gelsenkirchen bis Sommer 2027. Im Falle eines Abstiegs kehrt Krauß nach Leipzig zurück, wo er noch bis Sommer 2025 unter Vertrag steht.

Schalke 04: Eberl will Tom Krauß zurück – S04-Fan hat Option im Vertrag

„Es ist ein großes Ziel von mir, dass wir Leipziger, also bei uns ausgebildete Spieler, in die erste Mannschaft führen“, sagt Eberl jetzt. U21-Nationalspieler Krauß durchlief bis Sommer 2020 die Junioren-Teams des RB Leipzig, wechselte anschließend auf Leihbasis für zwei Jahre zum 1. FC Nürnberg und schließlich ins Ruhrgebiet.

Tom Krauß ist schon seit seiner Kindheit S04-Fan, träumte damals schon von Bundesliga-Auftritten in der Veltins Arena. Nach einem halben Jahr sitzt er schon im Mannschaftsrat. Er selbst hatte noch im September bei der WAZ erklärt: „Ich hoffe sehr, dass die Option greift und ich noch lange auf Schalke spielen kann“ (alle Transfer-News zu Schalke 04 auf RUHR24).

Rubriklistenbild: © Picture Point/Imago, Sven Simon/Imago, Schalke 04, RB Leipzig, Collage: Nicolas Luik/RUHR24