S04-Spiel am Mittwoch

Schalke 04 bezwingt SC Verl: Ohne Terodde zeigt S04 zwei Gesichter

Sidi Sané (r.) für Schalke 04 gegen den SC Verl.
+
Der FC Schalke 04 empfing den SC Verl zum Testspiel.

Schalke 04 hat auch sein drittes Testspiel gewonnen. Gegen den SC Verl gelang ein 1:0-Erfolg. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Aufstellung S04 1. Halbzeit: Schwolow - Aydin, Lode, Thiaw, Ouwejan - Flick, Mollet, Zalazar, Lee - Bülter, Polter
Aufstellung S04 2. Halbzeit: Fährmann - Matriciani, Palsson, Kaminski, Calhanoglu - Krauß, Latza - Idrizi, Sané, Bozdogan - Pieringer

Anstoß: Mittwoch (6. Juli), 17.30 Uhr
Endstand: 1:0 (0:0)
Tore: 1:0 Matriciani (49.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Nico Fuchs (Odenthal)

Schalke 04 bezwingt auch SC Verl: S04 zeigt zwei Gesichter bei Testspiel-Erfolg

Abpfiff! Schalke 04 bezwingt den SC Verl mit 1:0. Damit bleiben die Knappen auch im dritten Testspiel siegreich. Nach einer dürftigen ersten Halbzeit zeigte das Team von Frank Kramer im zweiten Durchgang eine engagierte Vorstellung. Der Aufsteiger erspielte sich zahlreiche Torchancen. Lediglich die Ausbeute ist angesichts der vielen Möglichkeiten zu kritisieren.

90. Minute: Interessante Variante. Latza bringt den Ball auf Idrizi der den Ball per Volleyabnahme in Richtung Verler Tor befördert. Thiede kann jedoch halten.

89. Minute: Es gibt nochmal einen Freistoß aus dem Halbfeld. Dany Latza legt sich den Ball hin.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Schlussphase läuft

88. Minute: Die letzten Minuten laufen.

86. Minute: Scharfe Hereingabe von Latza! Allerdings kriegt kein Spieler im blauen Trikot mehr einen Fuß an die Kugel.

84. Minute: Idirzi mit einem starken Solo gegen mehrere Verler Spieler. Am Ende kann er nur durch ein Foul gestoppt werden. Freistoß für den S04.

81. Minute: Die Schlussphase läuft so langsam an. Schalke 04 hat hier alles im Griff. Das Team von Frank Kramer muss sich lediglich mit weiteren Toren belohnen.

79. Minute: Wieder ein guter Angriff der Hausherren. Diesmal über Can Bozdogan, der sich für ein Solo entschied und im Strafraum hängen blieb.

77. Minute: Schalke 04 stürmt jetzt fast im Minutentakt auf das Verler Tor zu. Der nächste Treffer liegt in der Luft.

76. Minute: Nächste Top-Chance für Königsblau. Idrizi tankt sich über links durch und legt quer auf Bozdogan, der den Ball nicht an Keeper Thiede vorbeigeschoben bekommt.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Tom Krauß vergibt die beste Chance

72. Minute: Was für eine Chance für den S04! Marvin Pieringer steckt mustergültig mit der Hacke auf Tom Krauß durch. Der Neuzugang steht frei vor dem Kasten und verzieht ganz knapp. Das hätte das 2:0 sein müssen.

71. Minute: Das Spiel ist erneut unterbrochen, weil die Gäste auswechseln.

68. Minute: Verl bemüht sich nun das Spiel zu beruhigen und das Tempo ein wenig herauszunehmen.

65. Minute: Königsblau wirkt in der Offensive deutlich zielstrebiger. Insbesondere Sané sorgt für ordentlich Wirbel.

63. Minute: Nach einer starken Passstafette kommt Tom Krauß zum Abschluss. Der Ball segelt aber weit über das Gehäuse.

60. Minute: Nun wechseln auch die Gäste. Nahezu die komplette Mannschaft wird ausgetauscht.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: S04 drängt auf das nächste Tor

59. Minute: Der SC Verl scheint sich langsam von der ersten Druckphase zu erholen.

57. Minute: Eine Super-Parade von Ralf Fährmann. Der Schlussmann wurde durch einen direkt getretenen Freistoß geprüft.

55. Minute: Wieder wirds gefährlich! Marvin Pieringer steht allerdings im Abseits.

54. Minute: Die Hausherren halten das Tempo weiter hoch und bekommen den nächsten Eckball zugesprochen.

52. Minute: In den wenigen Minuten nach Wiederanpfiff gab es bereits mehr Torraumszenen der knappen, als im gesamten ersten Durchgang. Der S04 drückt aufs Gaspedal.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Matriciani trifft zur Führung

49. Minute: TOOOOR FÜR DEN S04! Henning Matriciani trifft im Anschluss an einen Eckball aus dem Gewusel heraus.

48. Minute: Der S04 kommt energisch aus der Kabine. Beinahe hätte es geklingelt. Nach einer Flanke von Calhanoglu verlängert Pieringer mit der Hake. Der Ball geht nur knapp über die Querlatte.

47. Minute: Nun liegt auch die Aufstellung für den zweiten Durchgang vor:

46. Minute: Das Spiel läuft wieder.

Halbzeit: Der S04 wechselt wie erwartet kräftig durch. Unter anderem sind nun Ralf Fährmann, Marcin Kaminski und Victor Palsson auf dem Eis. Die komplette Aufstellung wird in wenigen Augenblicken nachgereicht.

45. Minute: Halbzeit! Beide Teams dürfen 15 Minuten verschnaufen. Das Spiel hält bislang kaum Höhepunkte bereit. Optisch wirkt der SC Verl hier leicht überlegen. Insbesondere bei den vielen Standardsituationen zeigt sich der Drittligist allerdings zu harmlos. Der S04 bemüht sich ein gutes Offensivspiel aufzuziehen, jedoch fehlt auch dort der Ertrag. Die Knappen erlauben sich zu viele leichte Ballverluste und haben Probleme mit dem frühen Pressing der Gäste.

43. Minute: Auch dieser Versuch bringt den S04 nicht in Verlegenheit.

42. Minute: Im Gegenzug erspielt sich der SC Verl die nächste Ecke.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Torchancen bleiben Mangelware

42. Minute: Thomas Ouwejan versucht Marius Bülter in die Tiefe zu schicken. Torhüter Niclas Thiede ist jedoch aufmerksam und kann den Ball löschen.

39. Minute: Wir nähern uns bereits dem Ende des ersten Durchgangs. Gefährliche Chancen sind bislang Mangelware.

37. Minute: Ein schwacher Standard. Der Ball wird locker von Alexander Schwolow abgefangen.

35. Minute: Der SC Verl probiert es nun mit einem langen Ball und holt immerhin einen Eckstoß heraus.

33. Minute: Inzwischen hat das Spiel deutlich an Tempo verloren. Hinter dem Tor machen sich bereits zahlreiche S04-Spieler warm. Es dürfte im zweiten Durchgang munter durchgewechselt werden.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: S04 wacht nach schwacher Anfangsphase auf

31. Minute: Eine Ecke der Gäste bringt nichts ein.

29. Minute: Nach einem langen Einwurf will Schwolow den Ball aus der Luft schnappen. Die Kugel rutscht ihm jedoch aus der Hand und landet vor den Füßen eines Verlers. Dieser kommt aber nicht rechtzeitig zum Abschluss.

27. Minute: So langsam bekommen die Hausherren hier immer mehr Zugriff.

25. Minute: Sofort wird es gefährlich. Thomas Ouwejan bringt den Ball scharf in den Strafraum, wo der Ball zunächst durch die Reihen segelt. Am Ende landet er jedoch in den Händen des Keepers.

24. Minute: Erste Ecke für den S04.

23. Minute: Immer wieder bleiben die Spieler von Schalke 04 im massiven Mittelfeld der Verler hängen.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: S04 tut sich schwer

20. Minute: Knapp 20 Minuten sind inzwischen gespielt. Die Gäste sind hier die leicht bessere Mannschaften und entwickeln bislang mehr Zug in Richtung Tor.

17. Minute: Der Youngster kann weitermachen. Der Ball rollt wieder.

16. Minute: Verletzungsunterbrechung. Aydin liegt nach einem üblen Foulspiel am Boden und muss behandelt werden.

15. Minute: Nach einem taktischen Foul sieht ein Gästespieler nun die erste Gelbe Karte.

12. Minute: Nächste dicke Gelegenheit für die Ostwestfalen. Nach einem Querpass in die Mitte steht ein Verler blank und schießt Richtung Tor. Aydin kann den Schuss im letzten Moment noch blocken. Schwolow wäre wohl nicht mehr herangekommen.

10. Minute: Der S04 bemüht sich hier um Spielkontrolle. Die Verler machen es ihnen jedoch durch ein frühes Pressing schwer.

7. Minute: Es ist ein munterer Beginn. Beide Teams spielen hier mit offenem Visier.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Pfosten verhindert frühen Rückstand

5. Minute: Glück für die Hausherren! Eichhorn versucht es mit einem Distanzschuss. Der Ball kommt flach und touchiert den Außenpfosten.

4. Minute: Nun hat auch der S04 die erste Torannäherung. Aydin verzieht aus knapp 20 Metern.

3. Minute: Keine Gefahr. Marius Lode kann den Ball ins Seitenaus klären.

3. Minute: Der SC Verl bekommt einen Eckball zugesprochen.

1. Anpfiff! Der Drittligist eröffnet das Spiel.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Anstoß verzögert sich um wenige Minuten

17.33 Uhr: Nun ist auch das Team von Schalke 04 auf dem Rasen. Das Spiel kann losgehen.

17:31 Uhr: Die Mannschaft des SC Verl hat bereits den Rasen betreten. Gemeinsam mit dem Schiedsrichterteam warten sie nur noch auf die Akteure von Frank Kramer.

17.28 Uhr: Das Stadion füllt sich inzwischen immer mehr.

17.20 Uhr: In knapp 10 Minuten rollt der Ball im Parkstadion. S04-Fans, die nicht vor Ort sein können, haben die Möglichkeit, das Spiel auf YouTube zu verfolgen. Der Revierklub bietet einen Livestream an.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Rouven Schröder ist begeistert von Maya Yoshida

17.05 Uhr: Während sich beide Mannschaften intensiv auf dem Platz vorbereiteten, nahm sich Sportdirektor Rouven Schröder ein paar Minuten, um über Maya Yoshida zu reden. Der 46-Jährige zeigte sich begeistert von seinem jüngsten Transfercoup.

„Es waren von Anfang an klare Gespräche. Er weiß, was er möchte, war direkt überzeugt. Für die Bundesliga wünschen wir uns eine gewisse Erfahrung und die hat er mit seinen 33 Jahren. Er lebt den Sport, er schläft und ernährt sich gut. Wer 432 Spiele auf dem Buckel hat, spielt nochmal anders Fußball.“

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Torjäger Simon Terodde muss passen

16.55 Uhr: Neben dem Top-Torjäger des S04 fehlen auch fünf weitere Spieler. Für Neuzugang Maya Yoshida kommt das Testspiel nach seinem Transfer zu schnell. Greiml, Mohr und Drexler setzten zudem weiterhin aus. Ibrahima Cisse fehlt angeschlagen.

16.45 Uhr: Trainer Frank Kramer peilt auch im dritten Testspiel einen Sieg an. Das Personal, welches der Coach zu Beginn ausgewählt hat, lässt auf eine offensive Spielausrichtung schließen. Polter und Bülter sollten im Angriff für Torgefahr sorgen. Simon Terodde muss aufgrund von muskulären Problemen passen.

16.32 Uhr: Und da ist auch schon die Startaufstellung der Knappen. Mit diesem Team geht der S04 gegen Verl zunächst ins Rennen:
Schwolow - Ouwejan, Lode, Thiaw, Aydin - Flick, Mollet, Zalazar, Lee - Bülter, Polter

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: S04 öffnet Tageskasse

16.25 Uhr: In wenigen Minuten werden die Aufstellungen beider Teams verkündet. Möglicherweise taucht dann auch erstmals der Name von Neuzugang Maya Yoshida auf dem Spielberichtsbogen auf.

Update, 16.15 Uhr: Noch knapp 75 Minuten sind es, bis zum Anpfiff zwischen dem S04 und dem SC Verl im Parkstadion. Für kurzentschlossene Fans gibt es laut Klubangaben noch Karten an der Tageskasse.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Der Vorbericht zum S04-Testspiel am Mittwoch

Erstmeldung, Mittwoch (6. Juli), 15.30 Uhr: +++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zum dritten Testspiel des FC Schalke 04 in der Sommervorbereitung 2022. Die Partie des S04 gegen den SC Verl wird heute um 17.30 Uhr im Parkstadion Gelsenkirchen angepfiffen. +++

Gelsenkirchen – 14:0 gegen den VfB Hüls, 7:0 gegen Blau-Weiß Lohne – die Ergebnisse des S04 in der Vorbereitung können sich bislang sehen lassen. Allerdings ging es lediglich gegen einen Bezirksligisten und einen Regionalligisten.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: S04-Niederlage im Testspiel vor zwei Jahren

Doch Schalke 04 steigert sich. Das dritte S04-Testspiel der Vorbereitung steht an, es geht gegen den Drittligisten SC Verl. Vor zwei Jahren trafen beide Vereine ebenfalls im Parkstadion Gelsenkirchen in der Sommervorbereitung aufeinander. Es wurde ein torreiches Spiel, die Königsblauen verloren blamabel mit 4:5.

Live-Ticker: Der FC Schalke 04 empfängt den SC Verl zum Testspiel.

Nach dem Testspiel galt der S04 bereits als Bundesliga-Abstiegskandidat Nummer eins, was sich am Ende der Saison 2020/21 bewahrheitete.

Schalke 04 gegen SC Verl im Live-Ticker: Trainer Kramer mit deutlicher Forderung

Eine ähnliche Denke möchte Trainer Frank Kramer vermeiden, der den Schalke-Profis bereits eine Standpauke hielt. „Die Jungs, die in der zweiten Halbzeit auf dem Platz standen, sind gefragt, das anders zu gestalten. Da muss sich jeder Einzelne hinterfragen“, sagte der Coach nach dem 7:0 über BW Lohne. Das Problem bestand darin, dass sein Team nach einer 6:0-Führung zur Halbzeitpause in Durchgang zwei gegen den Regionalliga-Aufsteiger kaum noch zu überzeugen wusste.

Das Team der zweiten Halbzeit – bestehend aus Langer, Matriciani, Thiaw, Lode, Calhanoglu, Flick, Lee, Sané, Idrizi, Bülter und Pieringer – muss demnach jetzt gegen den SC Verl eine Leistungssteigerung zeigen.

Schalke 04 gegen SC Verl: Ostwestfalen testen auch gegen den BVB

Ob der Drittligist dem Bundesliga-Aufsteiger wie schon im Sommer 2020 ein Bein stellen kann, bleibt abzuwarten. Es ist die erste Partie der Vorbereitung für die Ostwestfalen. Vor dem Drittliga-Auftakt geht es am 14. Juli für den SC Verl im Testspiel auch gegen den BVB.