Shootingstar bei Atalanta Bergamo

Robin Gosens: "Schalke wäre noch eine Stufe besonderer, aber ..."

Robin Gosens (r.) von Atalanta Bergamo war im Sommer 2019 schon auf dem Sprung zu seinem Lieblingsklub FC Schalke 04, ehe der Transfer platzte.
+
Robin Gosens (r.) von Atalanta Bergamo war im Sommer 2019 schon auf dem Sprung zu seinem Lieblingsklub FC Schalke 04, ehe der Transfer platzte.

Im Sommer waren sich Robin Gosens und Schalke schon einig. Trotzdem platzte der Transfer. Wird es einen weiteren Versuch geben?

  • Robin Gosens macht weiterhin keinen Hehl daraus Fan des S04 zu sein.
  • Der Linksverteidiger steht aber bei Atalanta Bergamo unter Vertrag.
  • Unter Umständen landet der Rheinländer trotzdem in der Bundesliga, aber nicht beim S04.

Gelsenkirchen - Beinahe hätte der FC Schalke 04 in der Hinrunde zwei Spieler in seinem Kader gehabt, die Fan der Königsblauen sind. Da wäre zum einen Steven Skrzybski (27), der bekanntlich mittlerweile bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag steht.

Robin Gosens und Schalke 04 waren sich schon über Transfer einig

Zum anderen wäre da noch Robin Gosens (25), der sich mit Schalke schon über einen Transfer einig war. Der Linksverteidiger von Atalanta Bergamo ist selbsternannter S04-Fan. 

Dass der Transfer zu den "Knappen" scheiterte, lag an den Klubs. Schalke 04 und Atalanta Bergamo konnten sich nicht auf eine Ablösesumme einigen. 

Robin Gosens schwärmt vom FC Schalke 04

Dabei betonte Robin Gosens danach immer mal wieder seine Liebe zu Schalke. Dass der gebürtige Rheinländer aber in der Lombardei geblieben ist, dürfte alles andere als eine schlechte Idee gewesen sein.

Atalanta Bergamo qualifizierte sich in der Champions League für das Achtelfinale und trifft dort auf den zweiten krassen Außenseiter FC Valencia. In der Serie A stehen die Norditaliener auf Rang fünf und haben nur einen Zähler Rückstand auf Platz vier, der zur Teilnahme der Königsklasse berechtigt. 

Robin Gosens vom FC Chelsea und RB Leipzig beobachtet

Robin Gosens, der die Hysterie wegen des Coronavirus in Italien für übertrieben hält, hat gehörigen Anteil daran. In 24 Pflichtspielen gelangen dem offensiven Linksverteidiger acht Tore und vier Vorlagen. 

Das Portal Transfermarkt.de schätzt seinen Marktwert auf mittlerweile 18 Millionen Euro ein. Angeblich sollen zuletzt schon der FC Chelsea und RB Leipzig ihre Scouts losgeschickt haben, um den 25-Jährigen beobachten zu lassen.

Robin Gosens: Bundesliga und S04 sein großer Traum

"Ich habe ja schon mehrmals gesagt, dass die Bundesliga mein großer Traum ist", sagte Robin Gosens, der sowohl das Interesse des S04 als auch des BVB geweckt hat, nun am Sonntag (26. Januar) bei Sky90. "Ob das klappt, weiß ich nicht. Aber ich würde es gerne realisieren."

Kann sich der FC Schalke 04 also weiterhin Hoffnung auf eine Verpflichtung des Linksverteidigers machen? "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich Schalke-Fan bin", so der 25-Jährige weiter. Allerdings mit einer Einschränkung.

Robin Gosens: Vertrag bei Atalanta Bergamo bis 2022 gültig

"Und wenn ich auch noch in der Bundesliga bei dem Verein spielen kann, von dem ich Fan bin, dann ist das noch eine Stufe besonderer. Aber es muss nicht unbedingt Schalke sein." Wechselt der Rheinländer also womöglich zu einem direkten S04-Konkurrenten?

"Ich zerreiße mich für jeden Klub, der eine Philosophie hat, mit der ich arbeiten kann." Sein Vertrag in Bergamo, wo er nach mehreren Stationen in den Niederlanden landete, ist noch bis 2022 gültig.