Ralf Fährmann trainiert auf Schalke - das steckt dahinter

+
Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann. Foto: Bernd Thissen/dpa

Ralf Fährmann hat am Dienstag auf dem Trainingsplatz von Schalke 04 trainiert. Eine vorzeitige Rückkehr zum S04 wird es allerdings nicht geben. Hier mehr.

Unerwarteter Besuch am Berger Feld. Ralf Fährmann (31) stand heute (15. Oktober) auf dem Trainingsplatz von Schalke 04 - und zwar mit Trainingsshirt und Fußballschuhen.

  • Ralf Fährmann hat sich am Dienstag auf Schalke blicken lassen.
  • Der an Norwich City verliehene Torhüter stand sogar auf dem Trainingsplatz.
  • Eine vorzeitige Rückkehr ist allerdings nicht der Grund.

Ralf Fährmann besucht Schalke 04 während der Länderspielpause

Die Länderspielpause hat Ralf Fährmann genutzt, um seinem alten Verein Schalke 04 einen Besuch abzustatten. Am Dienstag (15. Oktober) trainierte der 31-Jährige auf dem Trainingsplatz am Berger Feld.

Dabei steht der Torhüter noch bis Saisonende als Leihgabe bei Norwich City in der Premier League unter Vertrag. Bahnt sich etwa eine vorzeitige Rückkehr zum S04 an? Wohl kaum.

Ralf Fährmann absolviert Teile seiner Reha in Gelsenkirchen

Denn Ralf Fährmann, der wegen des Coronavirus im April erneut beim S04 trainiert, trug während seines Besuchs nicht den Trainings-Dress von Schalke 04, sondern war sportlich "zivil" gekleidet. Zudem trainiert die übrige Mannschaft von Königsblau, zumindest diejenigen, die nicht mit ihrer Nationalmannschaft unterwegs sind, am Dienstag um 15.30 Uhr in der Athletikhalle.

Stattdessen absolviert der Torhüter in Gelsenkirchen Teile seiner Reha. So berichtet es Sky-Reporter Dirk große Schlarmann auf Twitter. Der langjährige Kapitän der "Knappen" verletzte sich bei seinem Debüt in der Premier League an der Leiste und muss seitdem pausieren.

Leihgabe von Schalke 04 mit Norwich City im Abstiegskampf

Norwich-Trainer Daniel Farke (42) dürfte über die Reha-Schichten von Ralf Fährmann, der sich beim S04 einen Zweikampf mit Markus Schubert (21) wird liefern müssen, in der Länderspielpause bei seinem alten Verein erfreut sein. Denn die "Canaries" trudeln in der Premier League dem Abstieg entgegen.

Nach acht Spieltagen steht die Mannschaft um Torjäger Teemu Pukki (29) mit sechs Punkten auf dem 19. Platz. Einzig Schlusslicht Watford ist mit nur drei Punkten noch schlechter in die Saison gestartet. Aufgrund der schlechten sportlichen Situation und der mangelnden Einsatz von Ralf Fährmann, stichelte nun auch seine Frau gegen Norwich City. Glücklich scheinen dort beide nicht zu sein.

Team von Ralf Fährmann am Wochenende in Bournemouth gefordert

Am 9. Spieltag ist Norwich City auswärts beim AFC Bournemouth gefordert. Die Partie im Vitality Stadium beginnt um 16 Uhr. Für den Reha-Gast von Schalke 04, über dessen Chancen als Bayern-Jäger Max Eberl (46) gesprochen hat, kommt die Partie in jedem Fall noch zu früh.