Torhüter vom S04 ist ausgeliehen

Transfer offiziell perfekt: Ralf Fährmann wechselt nach Norwegen - hier alle Details 

Ralf Fährmann, vom FC Schalke 04 ursprünglich für eine Saison an Norwich City ausgeliehen, spielt ab sofort für SK Brann Bergen in Norwegen.
+
Ralf Fährmann, vom FC Schalke 04 ursprünglich für eine Saison an Norwich City ausgeliehen, spielt ab sofort für SK Brann Bergen in Norwegen.

Der Transfer von Ralf Fährmann zu SK Brann Bergen (Norwegen) ist offiziell perfekt. Hier sind die Details zum Wechsel des ehemaligen S04-Torhüters.

  • Der Wechsel von Ralf Fährmann nach Norwegen zu SK Brann Bergen ist perfekt.
  • Der Torwart des FC Schalke 04 war seit Sommer an Norwich City ausgeliehen.
  • Das Leihgeschäft wird nun übertragen, im Sommer steht aber bereits eine S04-Rückkehr an.

Update, Dienstag (10. März), 09.10 Uhr: Gelsenkirchen/Bergen - Zuletzt hatte er schon mit einer Gasterlaubnis vorgespielt. Zudem waren erste Fotos im Trainingsoutfit aufgetaucht.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Transfer zum SK Brann Bergen ist perfekt

Die Rede ist von Ralf Fährmann (31), der sein Karriereende beim FC Schalke 04 plant. Der Transfer zum SK Brann Bergen ist nun endgültig perfekt, wie der FC Schalke 04 heute (10. März) mitteilte.

Der Torhüter spielt auf Leihbasis bis zum 30. Juni 2020 für den norwegischen Erstligisten, der erst am 5. April in die Saison startet. Ein Wechsel war möglich, weil in Norwegen das Transferfenster erst Ende März schließt.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04) kam bei Norwich City nicht zum Einsatz

Ursprünglich war Ralf Fährmann, der vorerst wieder auf Schalke trainiert, bis zum Sommer für eine Saison vom FC Schalke 04 an Norwich City ausgeliehen. Beim Aufsteiger und derzeitigen Tabellenletzten der Premier League kam der ehemalige S04-Kapitän aber praktisch gar nicht zum Einsatz.

In der Liga spielte der 31-Jährige nur 22 Minuten. Hinzu kamen noch zwei Einsätze in Pokal-Wettbewerben. Da der gebürtige Chemnitzer aber unbedingt spielen wollte, wechselte er nun nach Bergen (Norwegen).

Ralf Fährmann: Bei SK Brann Bergen für FC Schalke 04 empfehlen

Beim SK Brann Bergen war Ralf Fährmann bereits am Freitag (6. März) das erste Mal im Einsatz. Das Testspiel gegen HJK Helsinki ging 1:1 unentschieden aus.

Ab dem 1. Juli kehrt Ralf Fährmann dann zum FC Schalke 04 zurück, wo er einen klaren Plan hat. Der norwegische Erstligist hat keine Kaufoption. Gleiches galt vorher schon für Norwich City.

Update, Freitag (6. März), 13.15 Uhr: Der Wechsel von Ralf Fährmann (31) zum SK Brann (Norwegen) steht tatsächlich bevor. Das bestätigte der FC Schalke 04 am Freitag (6. März).

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Transfer zum SK Brann fast perfekt

Ralf Fährmann, der seit dem vergangenen Sommer vom FC Schalke 04 an Norwich City ausgeliehen war, ist aktuell sogar schon bei einem Testspiel des norwegischen Erstligisten im Einsatz. Der Torwart spielt mit einer Gasterlaubnis.

Formal perfekt ist der Transfer zum SK Brann daher noch nicht. "Es ist aber davon auszugehen, dass es klappt", sagte S04-Mediendirektor Thomas Spiegel.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): David Wagner freut sich für Ex-S04-Torwart

Trainer David Wagner (48) freut sich für Ralf Fährmann, "weil bei uns das Transferfenster schon geschlossen ist und es so doch noch eine Lösung gab". In Norwegen schließt das Transferfenster erst Ende März und die Saison beginnt Anfang April.

"Beim FC Schalke 04 konnten wir ihm keine Einsatzgarantie geben, weswegen das Leihgeschäft zu Norwich City zustande kam. Die Idee dahinter, dass er dort spielt, hat nicht geklappt. Jetzt öffnete sich ein anderes Fenster mit der Option, bis Sommer wieder Fußball spielen zu können", so der 48-Jährige weiter.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Bei Norwich City in der Premier League außen vor

Der Trainer des S04 sei deswegen "ein absoluter Befürworter dieser Option" gewesen. "Genau wie Ralle und seine Familie auch. Jetzt sind die Vereine dabei, alles umzusetzen."

Bei Norwich City kam Ralf Fährmann in der Premier League nur 22 Minuten zum Einsatz. Hinzu kamen zwei Einsätze in Pokal-Wettbewerben. Nun wird der 31-Jährige nach Norwegen weiter verliehen, wo der SK Brann auch keine Kaufoption erhält.

Ralf Fährmann (SK Brann): Im Sommer Rückkehr zum FC Schalke 04

Heißt: Ralf Fährmann kehrt im Sommer, mitten in der Saison vom SK Brann, zurück zum FC Schalke 04. Beim S04 ist sein Vertrag noch bis Sommer 2023 gültig. Für die neue Saison soll er laut Sportvorstand Jochen Schneider (49) in einen Torhüter-Zweikampf mit Markus Schubert (21) gehen.

Erstmeldung, Mittwoch (4. März), 16.12 Uhr: Das ist mal ein Hammer. Ralf Fährmann (31) wechselt laut übereinstimmender Medienberichte mit sofortiger Wirkung zu Brann Bergen (SK Brann) nach Norwegen.

Ralf Fährmann: Einigung mit Brann Bergen (SK Brann) steht bevor

Laut norwegischer Medienberichte hält sich der 31-Jährige bereits auf dem Vereinsgelände des norwegischen Erstligisten auf. Eine Einigung steht offenbar unmittelbar bevor.

Derzeit ist der Torwart vom FC Schalke 04 (zum Live-Ticker der Partie gegen die TSG Hoffenheim) offiziell noch an Norwich City ausgeliehen. Dort kommt Ralf Fährmann aber praktisch gar nicht zum Einsatz.

FC Schalke 04: Ralf Fährmann an Norwich City ausgeliehen

Das Leihgeschäft wird nun aber wohl an SK Brann übertragen. Heißt: Eine Kaufoption erhalten die Norweger auch nicht. Ralf Fährmann kehrt im Sommer also regulär zum S04 zurück.

Beim FC Schalke 04 (die Partie gegen die TSG Hoffenheim wird live im TV und im Live-Stream übertragen) hat der gebürtige Chemnitzer einen noch bis Sommer 2023 gültigen Vertrag. Weil ihm im vergangenen Sommer aber signalisiert wurde, dass er wenig Chancen auf Einsatzzeiten hätte, ließ er sich nach England zu Norwich City ausleihen.

Ralf Fährmann: In der Premier League für Norwich City nur 22 Minuten im Einsatz

In der Premier League kam Ralf Fährmann, dessen Frau die Schalke-Rückkehr nicht erwarten kann und bereits heftig gegen Norwich City schoss, aber nur für 22 Minuten zum Einsatz. Dazu kommen noch zwei Einsätze in Pokal-Wettbewerben.

Zuletzt hatte schon Jochen Schneider (49), Sportvorstand vom FC Schalke 04, darüber gesprochen, wie unglücklich das Leihgeschäft liefe. Im selben Atemzug kündigte er an, dass der Schlussmann ab Sommer mit Markus Schubert (21) um den Posten im S04-Tor kämpfen werde.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Transfer nach Norwegen bis Ende März möglich

Ein sofortiger Transfer nach Norwegen ist übrigens noch möglich. Dort hat das Transferfenster bis Ende März geöffnet.

Ein Wechsel hatte sich in den vergangenen Tagen schon fast angedeutet. Ralf Fährmann stand bereits am vergangenen Wochenende "aus privaten Gründen" nicht im Kader von Norwich City.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Saison mit SK Brann in Norwegen beginnt Anfang April

Kurios: Die Saison in Norwegen beginnt erst Anfang April. Offiziell ausgeliehen wäre Ralf Fährmann, der gemeinsam mit Alexander Nübel (23) und Markus Schubert (21) Grund für eine klare Forderung von Schalke-Trainer David Wagner (48) ist, dann also für knapp drei Monate bis zum 30. Juni. 

Im ersten Spiel tritt Brann Bergen (SK Brann) direkt beim norwegischen Rekordmeister Rosenborg BK an. Anstoß am 5. April ist um 20 Uhr.

In der vergangenen Saison landete der vermutlich neue Klub von Ralf Fährmann auf Platz neun (von 16). Mit zehn Siegen, zehn Unentschieden und zehn Niederlagen sowie zehn Punkten Vorsprung auf die Abstiegesränge also genau im Mittelmaß.