Torwart vom S04 verliehen

Endet seine Durststrecke? Erlösung für Ralf Fährmann bei Norwich City

Ralf Fährmann im Trikot des FC Schalke 04.
+
Ralf Fährmann im Trikot des FC Schalke 04.

Ralf Fährmann vom FC Schalke 04 erlebt bei Norwich City eine Saison zum Vergessen. Jetzt gab es für den Torwart einen kleinen Lichtblick.

  • Ralf Fährmann ist bis zum Ende der Saison 2019/2020 an Norwich City ausgeliehen.
  • In der englischen Premier League durchlebt der 31-Jährige eine schwierige Zeit.
  • Allerdings gab es am vergangenen Wochenende einen Lichtblick für die S04-Leihgabe.

Norwich/Gelsenkirchen - In der vergangenen Saison hat Ralf Fährmann (31), der auf Instagram mit seiner Frau den süßen Familienzuwachs Manfred präsentiert, den Kampf um das Tor beim S04 gegen Alexander Nübel (23) verloren. Der 31-Jährige zog daher vor Saisonbeginn die Reißleine und wechselte auf Leihbasis in die englische Premier League.

FC Schalke 04: Ralf Fährmann erlebt bei Norwich City eine riesige Enttäuschung

Bislang geriet die Zeit des einstigen Stammtorhüters des FC Schalke 04 (hier könnt ihr die nächste S04-Partie gegen Hertha BSC live im TV und im Live-Stream sehen) bei Norwich City allerdings zu einer riesigen Enttäuschung. Schließlich durfte Ralf Fährmann, der vor einem sofortigen Wechsel nach Norwegen steht, in der Premier League bislang lediglich 22 Minuten für die "Canaries" zwischen den Pfosten stehen.

Auch in den Pokalwettbewerben liest sich die Bilanz des 31-Jährigen nur geringfügig besser. Im Carabao Cup (Ligapokal) setzte Trainer  Daniel Farke (43) zwar auf die Dienste der Schalke-Leihgabe. Die abstiegsbedrohten Ostengländer schieden allerdings bereits in der zweiten Hauptrunde gegen den Viertligisten Crawley Town aus. 

Ralf Fährmann: Leidenszeit des Schalke-Torwarts nimmt vorläufiges Ende bei Norwich City

Eine Chance weniger für Ralf Fährmann, dessen Frau Nadine England kurzerhand zur "Narreninsel" erklärte, um sich nachhaltig für weitere Einsätze im Tor von Norwich City zu empfehlen. Am vergangenen Samstag (25. Januar) hatte der ehemalige Trainer von Borussia Dortmunds U23 allerdings ein Einsehen mit seinem zweiten Torwart.

Im FA Cup durfte der Leihspieler des S04, der am 20. Spieltag der Bundesliga auf Hertha BSC trifft (wir berichten im Live-Ticker vom Schalke-Spiel), in der vierten Runde über die komplette Spielzeit auf dem Platz stehen. Mit einem 2:1-Auswärtserfolg gegen den Ligakonkurrenten FC Burnley konnten die "Canaries" zudem den Einzug in die nächste Runde feiern.

S04: Ralf Fährmann steht für Norwich City im FA Cup im Tor

Ein gutes Omen also für Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann, dessen Frau zuletzt übelst gegen Norwich City schoss? Das darf bezweifelt werden.

Denn in der Premier League wird Daniel Farke wieder seinem Stammtorhüter Tim Krul (31) vertrauen. In der nächsten Runde des FA Cups darf sich der 31-Jährige jedoch Hoffnung auf einen weiteren Einsatz im Tor der "Canaries" machen.

Auf wen Norwich City in der fünften Runde des Pokalwettbewerbs trifft, ist derzeit noch offen. Fest steht bislang nur, dass der Tabellenletzte aus der englischen Premier League am 5. März auswärts auf den Sieger des Wiederholungsspiels zwischen den Tottenham Hotspur und dem FC Southampton trifft.

Video: Ralf Fährmann übt Kritik an seinem Schalke-Aus

Ob Ralf Fährmann, der sich beim S04 einen Zweikampf mit Markus Schubert (21) wird liefern müssen, in diesem Spiel ebenfalls das Tor seiner Mannschaft hüten darf, ist derzeit noch unklar. Klar ist jedoch, dass der 31-Jährige auch mit einem weiteren Einsatz im FA Cup nur schwer zufriedengestellt werden dürfte. 

Zumindest bei Norwich City wird die Leidenszeit des Torhüters im Sommer sehr wahrscheinlich ein Ende nehmen. Doch wie geht es in der kommenden Saison für den 31-Jährigen weiter?

Ralf Fährmann, der wegen des Coronavirus vorerst wieder beim S04 trainiert, besitzt beim FC Schalke 04, der übrigens den Vertrag mit Suat Serdar offenbar verlängern will, noch einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Allerdings steht noch nicht fest, wie der S04 nach dem Abgang von Alexander Nübel zum FC Bayern München in der kommenden Saison auf der Torhüterposition plant. 

FC Schalke 04: Ralf Fährmann steht beim S04 vor einer ungewissen Zukunft

Im "Fever Pi'tch-Podcast" stellte Stefan Backs (Berater des 31-Jährigen) bereits im September klar, dass Ralf Fährmann voraussichtlich nicht als Nummer zwei zum FC Schalke 04 zurückkehren wird.

"Was passiert, wenn er zurückkehrt, kann man noch nicht sagen. Wenn ihm klar gesagt wird, dass er die Nummer zwei ist, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass er bleibt", so der Berater des Torhüters.