BVB-Profi könnte zu teuer sein

Mögliche Alternative zu Jadon Sancho: Das sagt Rabbi Matondo zu den Gerüchten um Manchester United 

Schalke-Profi Rabbi Matondo äußerte sich den Gerüchten um Manchester United.
+
Schalke-Profi Rabbi Matondo äußerte sich den Gerüchten um Manchester United.

BVB-Star Jadon Sancho könnte für Manchester United zu teuer sein. Nun kommentierte S04-Profi Rabbi Matondo die Gerüchte um Manchester United.

  • Jadon Sancho von Borussia Dortmund steht weiter auf der Wunschliste von Manchester United.
  • Für den Fall, dass der Wechsel des BVB-Profis nicht zustande kommt, suchen die "Red Devils" aber bereits  nach Alternativen.
  • Dazu soll Rabbi Matondo vom FC Schalke 04 zählen. Dieser äußerte sich nun zu den Gerüchten.

Update, Montag (25. Mai), 21.45 Uhr: Manchester/Gelsenkirchen - Am 14. Mai hatte die englische Tageszeitung Manchester Evening News über ein mögliches Interesse von Manchester United an S04-Profi Rabbi Matondo berichtet. Nun äußerte sich der Spieler zu den Gerüchten.

Name

Rabbi Matondo

Geboren

9. September 2000 (Alter 19 Jahre), Liverpool, Vereinigtes Königreich

Gewicht

66 Kg

Größe

1,75 Meter

Aktuelle Teams

FC Schalke 04 (#14 / Stürmer), Walisische Nationalmannschaft (#22 / Stürmer)

Beitrittsdaten

2017 (Manchester City), Januar 2019 (FC Schalke 04)

Im Gespräch mit den Manchester Evening News sagte er: "Ich habe darüber noch nicht wirklich nachgedacht." Im Moment wolle er zunächst seine Leistung bei Schalke bringen und "zurückgeben, was sie in mich investiert haben." "Ich habe noch Ziele, die ich mit Schalke erreichen möchte", fügte der Offensivspieler hinzu.

Rabbi Matondo (S04) hält sich Premier League-Rückkehr offen

Gänzlich ausschließen wollte er eine spätere Rückkehr in die Premier League allerdings nicht. "Was auch immer in der Zukunft passieren wird, passiert. Sag niemals nie", so Rabbi Matondo.

Erstmeldung, Donnerstag (14. Mai): Noch immer gilt Jadon Sancho (20) als Wunschkandidat für die Offensive bei Manchester United. Da durch das Coronavirus allerdings Einnahmen verloren gehen, scheint ein Transfer des BVB-Juwels zum englischen Top-Klub aktuell eher unwahrscheinlich. Als Ersatz könnte ein Profi des FC Schalke 04 (alle Artikel auf RUHR24.de) infrage kommen.

Name

Jadon Sancho

Geboren

25. März 2000, Camberwell, London

Größe

1,80 Meter

Gewicht

76 Kg

Eltern

Sean Sancho

Aktuelle Teams

BVB, Englische Nationalmannschaft

Beitrittsdaten

2017 (BVB, Manchester City U19)

Jadon Sancho (BVB): Transfer zu Manchester United könnte scheitern

Lange schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Transfer von Jadon Sancho, der einen Bundesliga-Rekord jagt, zu Manchester United über die Bühne geht. Doch dann kam das Coronavirus und brachte die Fußballwelt durcheinander

Durch die temporäre Spielunterbrechung drohen auch in England drastische Einbußen bei den TV-Geldern. Kürzlich dämpfte Manchester-United-Boss Ed Woodward (48) bereits die Hoffnungen auf kostspielige Transfers im kommenden Sommer.

Jadon Sancho (BVB): S04-Talent Rabbi Matondo angebliche B-Lösung für Manchester United

Da der BVB (alle Artikel auf RUHR24.de) aber weiterhin auf eine dreistellige Ablösesumme besteht, müssen sich die "Red Devils" auch nach Alternativen umschauen. Eine davon könnte Rabbi Matondo (19) vom FC Schalke 04 sein, der sich im Trikot von Borussia Dortmund ablichten ließ. 

Laut Manchester Evening News steht der Flügelspieler auf dem Zettel von Manchester United. Demnach würden die Engländer den 19-Jährigen als günstige Alternative zu Jadon Sancho betrachten, falls sich dessen Transfer nicht realisieren lassen sollte.

Rabbi Matondo kam beim FC Schalke 04 in dieser Saison schon zu 13 Pflichtspiel-Einsätzen.

FC Schalke 04: Manchester United-Legende Ryan Giggs trainierte Rabbi Matondo bei Wales

Das Interesse des Premier League-Klubs an Rabbi Matondo habe sich laut der Zeitung dabei aus der Tatsache ergeben, dass der S04-Profi mittlerweile regelmäßig zum Kader der walisischen Nationalmannschaft zählt. Trainer bei den Walisern ist die Manchester United-Legende Ryan Giggs (46). 

Für die Profis des FC Schalke 04 absolvierte Rabbi Matondo (Vertrag bis Sommer 2023) in dieser Saison bisher 13 Pflichtspiele (ein Tor). Ende Januar 2019 war der Offensivspieler für rund 9 Millionen Euro aus der U23 von Manchester City nach Gelsenkirchen gewechselt.