Pukki: Ex-Schalke-Stürmer erhält besondere Auszeichnung

+
Ex-Schalke-Profi Teemu Pukki im Trikot von Norwich City. Foto: Daniel Leal-Olivas/AFP

Große Ehre für Teemu Pukki. Der frühere Stürmer von Schalke 04 ist zum Spieler des Monats in der Premier League ausgezeichnet worden. Hier die Infos.

Teemu Pukki (29), der zwei Jahre lang für Schalke 04 spielte, wird eine besondere Ehre zuteil. Der Stürmer ist zum Spieler des Monats in der Premier League ausgezeichnet worden.

  • Pukki ist für seine Leistungen in der Premier League ausgezeichnet worden.
  • Der Finne bekam den Titel "Spieler des Monats" verliehen.
  • Bei Norwich City schreibt der Stürmer sein eigenes Märchen.

Mit irren Zahlen rockt Pukki momentan die Premier League. Nach vier Spieltagen steht der Finne mit fünf Treffern auf Platz zwei der Torschützenliste.

Einzig Sergio Agüero (31) war mit sechs Treffern in dieser Spielzeit noch öfter erfolgreich. Der Argentinier hat bei Manchester City allerdings auch ein ganzes Starensemble um sich herum. Pukki spielt "nur" bei Aufsteiger Norwich City.

Pukki: Vom Schalke-Missverständnis zum Spieler des Monats der Premier League

Für seine Leistungen ist der 29-Jährige nun zum Spieler des Monats (PFA Premier League Player of the Month) gewählt worden. Bei der Wahl setzte sich Pukki, der auch große Aktien am Aufstieg von Norwich City hält, unter anderem gegen Kevin De Bruyne (28) und Raheem Sterling (24) durch.

Auf ähnliche Leistungen hoffte auch Schalke, als der Verein Pukki 2011 von HJK Helsinki verpflichtete. In zwei Jahren bei Königsblau kam der Finne auf 47 Einsätze. Dabei erzielte er acht Treffer und drei Torvorlagen.

Pukki und Norwich City - Das passt einfach zusammen

Über Celtic Glasgow und Bröndby fand der Stürmer den Weg nach Norwich City. Was dort seitdem geschieht, ist eine einzige Erfolgsgeschichte.

Unfassbare 35 Treffer und elf Torvorlagen stehen in seinen bislang 50 Einsätzen zu Buche. Pukki ist das Sinnbild des Norwich-Märchens. Gegen Manchester City traf er nun auch.

Für S04-Leihgabe Fährmann läuft es bei Norwich weniger rund

Das genaue Gegenteil erlebt die Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann (30) derzeit bei Norwich City. In der Liga gibt es bislang kein Vorbeikommen an Stammtorwart Tim Krul (31). Im Pokal erlebte Fährmann gegen den Viertligisten Crawley Town ein echtes Horror-Debüt.