Schon wieder Pukki! Ex-Schalke-Stürmer in der Form seines Lebens

Ex-Schalke-Spieler Teemu Pukki im Trikot der Nationalmannschaft Finnlands. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa
+
Ex-Schalke-Spieler Teemu Pukki im Trikot der Nationalmannschaft Finnlands. Foto: Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa

Teemu Pukki ist weiter in aller Munde. Nicht nur wegen Norwich City. Jetzt traf der Ex-Schalke-Stürmer auch zum Sieg für Finnland. Hier die Infos.

Teemu Pukki (29), der einst für den FC Schalke 04 kickte, ist momentan in aller Munde. Denn der Finne überzeugt nicht nur bei Norwich City, sondern auch in der Nationalelf.

  • Nach dem Aufstieg mit Norwich City in die Premier League, trifft Teemu Pukki weiter wie am Fließband.
  • Auch in der Nationalelf traf der Ex-Schalker jetzt und erzielte den Siegtreffer.
  • Beim 1:0-Sieg in der EM-Quali gegen Griechenland traf der 29-Jährige zum vierten Mal im fünften Spiel.

Pukki bestätigt Top-Form in der Nationalelf

Teemu Pukki kann seit Wochen einen rasanten, sportlichen Aufstieg verzeichnen. Im EM-Qualifkationsspiel gegen Griechenland bestätigte der Finne am Donnerstag (5. September) einmal mehr, dass er in Top-Form ist.

Den 1:0-Siegtreffer erzielte er per Elfmeter. Es war sein viertes Tor im fünften Spiel. Auch gegen Armenien traf Pukki doppelt - und könnte mit Finnland Historisches schaffen.

Auf Schalker Seite dürfte seine derzeitige Leistungssteigerung sicherlich den Einen oder Anderen zum Schmunzeln bringen. Denn auf Schalke wollte der Finne lange nicht zünden.

Auf Schalke gelang nicht der Durchbruch

Es dauerte in der Saison 2011/12 bis zum 12. Spieltag, ehe Pukki erstmals im Trikot der Königsblauen traf. Beim 2:2 gegen Hannover 96 schnürrte der Finne damals sogar gleich einen Doppelpack.

Nicht so bei Norwich City. Hier startete der Stürmer gleich voll durch.

Pukki startet bei Norwich City gleich durch

Mit 28 Treffern in 42 Ligaspielen trug Pukki maßgeblich zur Rückkehr von Norwich City in die Premier League bei. In der laufenden Liga-Saison markierte der Stürmer in vier Spielen bereits fünf Treffer.

Die Norwich-Fans sind von dem finninschen Nationalspieler begeistert, widmeten ihrem Liebling gar schon einen Song. Zur Melodie von The Human League’s “Don’t you want me” singen sie: "Teemu Pukki baby, Teemu Pukki ohhh."

Eine direkte Parallele zu Schalke: Denn auch hier bekam der Finne sein eigenes Ständchen. 

Für einen anderen Ex-Schalke-Profi läuft es bei den Canaries jedoch nicht gut. Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann (31) wird bei Norwich City kaum berücksichtigt, weshalb seine Frau nun gegen den Vereins stichelte.