Top-Transfer im Sommer

Schalke jubelt: Neuzugang Ozan Kabak lässt mehrere Sorgen auf einmal vergessen

+
Sommer-Neuzugang Ozan Kabak schlägt beim FC Schalke 04 immer besser ein.

Der Sommer-Transfer Ozan Kabak hatte einen schwierigen Start beim FC Schalke 04. Längst vergessen. Der S04 jubelt gleich mehrfach.

  • 15 Millionen Euro kostete Ozan Kabak im Sommer.
  • Der FC Schalke 04 wurde zu Teilen für den teuren Transfer belächelt.
  • Der junge Innenverteidiger überzeugt in der Bundesliga mehrfach.

Gelsenkirchen - Es lief die 23. Spielminute, als die Flanke von Bastian Oczipka (30) von der linken Seite in den Strafraum von Union Berlin segelte. Kurz danach schlug der Ball im Netz des Bundesliga-Aufsteigers zum Führungstreffer ein, weil Benito Raman (24), dessen Ablösesumme an Fortuna Düsseldorf enthüllt wurde, mit einem sehenswerten Direktschuss von der Strafraumgrenze das runde Leder perfekt traf.

Ozan Kabak mit kluger Torvorlage für den FC Schalke 04 gegen Union Berlin

Was die Fans des FC Schalke 04 im ersten Moment dachten: Vorlagengeber Ozan Kabak (19) hatte mehr zufällig als gewollt den Ball nach der Oczipka-Flanke aus sieben Metern zurückgelegt, weil er das Kopfballduell einfach nicht besser führen konnte. Doch das genaue Gegenteil war der Fall, wie die Zeitlupen beweisen sollten. 

Statt das runde Leder irgendwie auf das gegnerische Gehäuse zu bugsieren, nahm er während des laufenden Spiels und unter Bedrängnis von Gegenspielern wahr, dass ein Mitspieler besser positioniert war. Es war die erste Tor-Vorlage von Ozan Kabak für den FC Schalke 04. Aber nicht zum ersten Mal eine blitzsaubere Leistung.

Ozan Kabak: Viermal Startelf für den FC Schalke 04, drei Tor-Beteiligungen

Der türkische Nationalspieler hatte in den Wochen zuvor schon zwei Treffer erzielt. Macht unter dem Strich drei Scorer-Punkte und das, obwohl er zu Saisonbeginn erst einmal zuschauen musste. Erst vier Bundesligaspiele für den FC Schalke 04 von Beginn an kamen somit bislang zusammen, was die Ausbeute nur noch beeindruckender für Ozan Kabak macht.

Eine Fußverletzung und ein Nasenbeinbruch erschwerten dem 19-Jährigen den Einstieg beim S04. 15 Millionen Euro ließen sich die "Knappen" die Dienste des Innenverteidigers des VfB Stuttgart kosten. Die Zweifel im königsblauen Rund wuchsen. Die Erfahrungen in der Vergangenheit zeigten oftmals, dass hohe Millionen-Ausgaben nicht von Erfolg gekrönt waren. Nur drei Spieler waren in der Vereinsgeschichte teurer. 

Noch dazu spielte die Konkurrenz von Ozan Kabak, der sich trotz vieler Angebote bewusst für den FC Schalke 04 entschied, groß auf. Erst Benjamin Stambouli (29), der sich zuletzt zum Stand seiner Verletzung äußerte, und Matija Nastasic (25), ehe Letzterer zwischenzeitlich von Salif Sané (29) ersetzt wurde. Ozan Kabak drohte früh zu einem Millionen-Flop zu werden, weil insbesondere in der Innenverteidigung kaum bis gar nicht rotiert wird.

Weil Stambouli und Sané aber länger ausfallen, konnte Ozan Kabak sein Startelf-Debüt für den FC Schalke 04 feiern. Seitdem startet der 19-Jährige immer mehr durch. Nicht nur wegen seiner Tore oder seiner klugen Vorlage.

Ozan Kabak löst beim FC Schalke 04 das Innenverteidiger-Problem mit Bravour

Ob in der Luft oder am Boden: Das Timing bei Ozan Kabak stimmt mit jeder weiteren Einsatzminute immer mehr. Der FC Schalke 04 kann sich gleich doppelt freuen. Schließlich war den Königsblauen erst bange, wie es ohne Stambouli und dann auch noch ohne Sané weitergeht. 

Nach Militärgruß: So lief David Wagners Gespräch mit Ozan Kabak

So schlägt ein zweistelliger Millionen-Transfer bei den "Knappen" ein, der noch dazu extrem jung und talentiert ist. Nicht umsonst waren Teams wie der FC Bayern München und AC Mailand an dem Innenverteidiger interessiert. Seine kluge und kompromisslose Art brachte ihn gegen Union Berlin (2:1) die beste Bewertung und bei diversen Portalen eine Nominierung in die Elf des 13. Spieltags ein.

Beim FC Schalke 04 hat Weston McKennie große Ziele - die Champions League. Warum auch nicht? Aktuell läuft es beim S04 sehr gut für den US-Amerikaner.