Passend zur Schalke-Hinrunde

S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig

S04-Kapitän Omar Mascarell (r.) ist nicht nur wegen seiner Statistiken wichtig für den FC Schalke 04.
+
S04-Kapitän Omar Mascarell (r.) ist nicht nur wegen seiner Statistiken wichtig für den FC Schalke 04.

Omar Mascarell überzeugte vor allem in der Hinrunde beim FC Schalke 04. Vor allem zwei Bundesliga-Statistiken beweisen das.

  • Omar Mascarell überzeugte beim FC Schalke 04 vor allem in der Hinrunde.
  • Die vergangenen Spiele vor der Pause in der Coronavirus-Krise fehlte er dem S04.
  • Zwei Bundesliga- Statistiken beweisen nun, wie wichtig Omar Mascarell für die Königsblauen ist.

Gelsenkirchen - Omar Mascarell, der nach einem Arzt-Schock seine Comeback-Pläne für den FC Schalke 04 verriet, wurde zu Beginn der Bundesliga-Rückrunde nicht nur zum Kapitän ernannt. Er zeigte in der Hinrunde auch, warum er so wichtig für das Spiel Trainer David Wagner (48) und des S04 ist. Zwei Statistiken belegen das.

Omar Mascarell (FC Schalke 04): Nur zwei laufen in der Bundesliga mehr als der S04-Kapitän

Als zentraler Mittelfeldspieler ist man das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive. Omar Mascarell (27), der nach seiner Begegnung mit Huub Stevens beim FC Schalke 04 total baff war, orientiert sich bei den Königsblauen eher defensiv - und macht das auch noch gut.

Denn wie eine Statistik in der aktuellen Ausgabe des kicker (30. März) nun zeigt, malocht der Kapitäns-Nachfolger von Alexander Nübel (23) ordentlich und macht (sehr) viele Meter. 198,11 Kilometer in der Hinrunde, um genau zu sein. Mehr machten nur Bremens Davy Klaasen (201,87) und Bayern-Star Joshua Kimmich (208,88).

Omar Mascarell (FC Schalke 04) überragt in einer Bundesliga-Statistik alle

Doch nicht nur die Laufleistung stimmt bei Omar Mascarell, der wegen des Gehaltsverzichts beim FC Schalke 04 aus einem positiven Grund zunächst "fast geschockt" war. Der S04-Kapitän beweist David Wagner, warum es eine gute Idee ist, ihn im defensiven Mittelfeld einzusetzen. Denn in einer Statistik ist der 27-Jährige der Beste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Schalker, Unglücklicherweise werde ich Euch in den restlichen Spielen der Saison auf dem Platz nicht mehr helfen können. Meine Verletzung, die leider schlimmer als erwartet ist, trifft uns leider zu einem äußerst unglücklichen Zeitpunkt. Allerdings bin ich überzeugt, dass ich noch stärker aus dieser Verletzungspause zurückkommen werde. Ich habe nun drei lange Monate der Reha vor mir, aber im Leben passieren solche Dinge nun einmal und ein Kämpfer wie ich gibt einfach nicht auf! Ich verspreche Euch, dass ich in den nächsten Monaten alles geben werde - leider nur von der Tribüne aus - damit wir unsere Saisonziele noch erreichen. Wir geben nicht auf und ich bin sicher, dass wir GEmeinsam diese Saison noch zu dem von uns allen erhofften Abschluss bringen. Von ganzem Herzen möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Euch allen für das in mich gesetzte Vertrauen und Eure Unterstützung bedanken. Bis in Kürze, meine königsblaue Familie, wir sehen uns! Glück auf! Euer Omar Lieber Schalker Desgraciadamente, no podré jugar en lo que queda de temporada. La lesión llega en el peor momento y es más grave de lo que esperábamos, pero me dejaré cuerpo y alma para volver más fuerte que nunca. Tengo 3 duros meses de recuperación por delante, pero en la vida todo pasa por algo y un guerrero como yo nunca se rinde. Prometo ser un aficionado más y dejarme la garganta, animar con toda mi fuerza, para apoyar al equipo en estos meses que quedan de competición. Estoy seguro de que juntos lograremos los objetivos. Gracias a todos de corazón por el apoyo y la confianza depositada en mi. ¡Nos vemos muy pronto, familia! Schalker, Omar Mascarell

Ein Beitrag geteilt von omarmascarell. (@omarmascarell) am

Der Spanier machte es so manch einem Spielmacher schwer, seine Kreativität auszuleben. Mit insgesamt 46 abgefangenen Pässen laut kicker erreicht der Knappe den Bundesliga-Höchstwert in der Hinrunde. Nach seiner Verletzung ist Omar Mascarell zurück bei Schalke 04 und lobt seine Mitspieler.

FC Schalke 04: Omar Mascarell muss wieder fit werden

Die aktuelle Bundesliga-Pause wegen des Coronavirus kann Omar Mascarell indes nutzen, um wieder fit zu werden. Denn nach dem 23. Spieltag gegen RB Leipzig (22. Februar) verletzte sich der Malocher an den Adduktoren.

Es wurde gemutmaßt, dass der fleißige S04-Kapitän seiner Mannschaft für den Rest der Saison fehlen könnte. Aktuell ist jedoch aufgrund der Coronavirus-Krise (Live-Ticker NRW) noch unklar, ob und wie die Saison beendet werden soll.

Vor der Pause hatte Schalke noch mit der Verletzung von Omar Mascarell zu kämpfen. Viele Leistungsträger fielen aus und die Knappen rutschten in eine kleine Krise. Abzuwarten bleibt, wie die weitere Saison verläuft.