Nach Derby-Pleite

"Alles auf den Tisch": Schalke-Legende Olaf Thon reagiert auf Aussagen von Clemens Tönnies zur Ausgliederung

+
Vereinsikone Olaf Thon bezieht Stellung zu einer möglichen Ausgliederung beim FC Schalke 04.

Nach der Derby-Pleite des FC Schalke 04 hatte Clemens Tönnies über eine Ausgliederung gesprochen. Nun reagiert Olaf Thon.

  • Nach dem 0:4-Debakel des FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund im Derby herrscht Katerstimmung beim S04.
  • Im Anschluss an das Derby gab es von Clemens Tönnies offene Aussagen über eine mögliche Ausgliederung.
  • Schalke-Legende Olaf Thon hat sich nun zum Thema rund um den eingetragenen Verein geäußert.

Gelsenkirchen - Die Sorgen beim FC Schalke 04 reißen nicht ab. Nach der krachenden Niederlage im Derby sprach Clemens Tönnies (63) offen und konkret über eine mögliche Ausgliederung auf Schalke. Beim S04 hat man gemischte Gefühle.

Name

Olaf Thon

Geboren

1. Mai 1966

Gewicht

67 kg

Ehepartnerin

Andrea Thon

Kinder 

Annika Thon, Julia Thon

Position

Mittelfeld, Abwehrspieler

FC Schalke 04: Clemens Tönnies setzt mögliche Ausgliederung auf die Agenda

So hatte man sich auf Schalke die Rückkehr aus der zweimonatigen Pause nicht vorgestellt. Mit einem 0:4 wurden die Knappen wieder nach Hause geschickt und konnten sich nicht einmal mit einem Sieg im Derby von der finanziellen Tristesse ablenken.

Denn die Krise durch das Coronavirus trifft die Gelsenkirchener hart, wenn auch Vereinsikone Olaf Thon (54) zuletzt erklärte: "Schalke wird niemals am Ende sein." Doch die Zwangspause nagte an den ohnehin schon überschaubaren königsblauen Finanzreserven.

FC Schalke 04: Olaf Thon über wiederkehrendes Thema Ausgliederung

Deshalb wurden zuletzt immer mehr Stimmen laut, zuletzt eben auch die von Clemens Tönnies, die eine Ausgliederung des Traditionsvereins als eine valide Lösung für die finanziellen Probleme ins Spiel bringen. Keine Neuigkeit, erklärt S04-Legende Olaf Thon.

"Mangelt es an sportlichem Erfolg, keimt auf Schalke traditionell die Diskussion um eine Ausgliederung auf", macht der Eurofighter von 1997 in seiner Kolumne in der aktuellen Ausgabe des kicker deutlich. Dies sei in dieser finanziell heiklen Situation noch viel deutlicher.

FC Schalke 04: Ausgliederung gehört für Olaf Thon zumindest "auf den Tisch"

Eine Dynamik, die vor allem einem Großteil der Schalke-Fans überhaupt nicht schmeckt. In Gelsenkirchen ist man stolz auf die Tradition. Das weiß auch Olaf Thon, der zwischen 1984 und 1988 und 1994 und 2002 für die Königsblauen aktiv war. 

Der Abwärtstrend beim FC Schalke 04 hält auch nach der Corona-Zwangspause an.

"Auf Schalke war man immer stolz darauf ein eingetragener Verein zu sein", so der 54-Jährige. Doch so vollkommen abgeneigt scheint er der Idee einer Ausgliederung dennoch nicht zu sein. Er sei der Meinung, "dass immer alles auf den Tisch gehört." Ähnlich denkt auch Jochen Schneider über das Thema Ausgliederung auf Schalke.

FC Schalke 04: Olaf Thon warnt vor freiem Fall

Sportlich bewertet Olaf Thon die Leistung seines ehemaligen Klubs kritisch. "Wenig bis gar nichts", bekommen die Schalke-Profis als harte Rückmeldung. Das kommt nicht von ungefähr, wirkten die Knappen doch mehr als ungefährlich.

Die Derby-Niederlage kostete Schalke (die kommende Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg im Live-Ticker) gleich zwei Plätze und man rutschte auf Tabellenplatz 8. Noch ist das in Ordnung, doch die Klub-Ikone warnt: "Dies darf nicht in einen freien Fall ausarten!" Ungern erinnert man sich nun wieder an die Vorsaison, von der man zunächst dachte, sie hinter sich gelassen zu haben.

Video: Derby zwischen BVB und Schalke im Autokino: So litten die S04-Fans

Der FC Schalke 04 blickt auf eine Serie von nun mehr acht sieglosen Spielen in Folge in zurück. Drei müde Treffer konnten die Knappen in allen neun Spielen der Rückrunde erzielen.