Bild: FC Schalke 04

Jetzt ist es offiziell! Der FC Schalke 04 leiht Jonjoe Kenny (22) vom FC Everton aus. Der junge Engländer verstärkt in der kommenden Saison die rechte Abwehrseite des S04.

  • Kenny kommt für die Saison 2019/2020.
  • Der S04 besitzt für den Rechtsverteidiger keine Kaufoption.
  • Sein Vertrag in Everton läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Wie auch der neue Schalker Trainer David Wagner (47), dessen Trainer-Team komplett zu sein scheint, kommt Kenny aus der englischen Premier League. Er ist ein Eigengewächs des FC Everton und wagt nun erstmals den Schritt ins Ausland. Der 22-Jährige wird Schalke allerdings nur ein Jahr erhalten bleiben. Laut kicker besitzt der S04 keine Kaufoption.

Kenny besetzt die freie Planstelle

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Jonjoe Kenny zum FC Schalke 04 zu holen. Damit haben wir die freie Planstelle des Rechtsverteidigers im Profikader nach unseren Vorstellungen besetzt“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider auf der vereinseigenen Website.

„Mein Dank gilt insbesondere unserem Technischen Direktor Michael Reschke, dem Scouting-Team und unserem Chef-Trainer David Wagner, der Jonjoe aus der englischen Premier League kennt“, so Schneider weiter.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Neuzugang Kenny, der im TV bei der U21-EM zu sehen sein könnte, freut sich auf die neue Herausforderung: „Es ist eine große Chance für mich, in ein neues Land zu kommen und meine Fähigkeiten auf einer großen Bühne bei Schalke zu präsentieren“, sagt er.

Und weiter: „Der S04 ist ein Verein mit einer beeindruckenden Geschichte und fantastischen Fans. Ich bin froh, hier zu sein und kann kaum erwarten, dass es losgeht.“ In der abgelaufenen Saison konnte der Neu-Schalker lediglich zehn Einsätze für Everton verzeichnen. Vielleicht bekommt er mit Christopher Schindler sogar noch aus England bekannte Gesellschaft beim S04.

Kenny stößt später zum Team

Ein wenig müssen sich die S04-Fans allerdings noch gedulden, bevor sie Kenny im Training auf Schalke sehen können. Denn: Der Verteidiger wird mit England an der U21-Europameisterschaft teilnehmen. Am Freitag (21. Juni) spielt er mit England gegen Rumänien.

Dort wird er zwar mit Alexander Nübel und Suat Serdar auf zwei zukünftige Teamkollegen treffen. Alle drei werden wegen des Turniers allerdings etwas später in die Sommervorbereitung der Königsblauen einsteigen. Ein weiterer junger Neuzugang könnte indes vom FC Barcelona kommen. Auch ein Abgang von Schalke könnte anstehen. Breel Embolo soll das Interesse eines Bundesligisten geweckt haben.

Folgt als nächster Schalke-Neuzugang Benito Raman (24), bei dem Bernard Tekpetey (21) helfen könnte? Ein Wechsel soll nun fix sein. Oder doch Ryan Mbeumo (19) aus der Ligue 2? Alle weiteren Transfer-News rund um den S04 findet Ihr im S04-Transferticker.