Stefan Kuntz legt fest: Nübel bei EM-Auftakt im Tor

Schalke-Torwart Alexander Nübel startet bei der U21-Europameisterschaft im Tor. Foto: Cèzaro De Luca/dpa
+
Schalke-Torwart Alexander Nübel startet bei der U21-Europameisterschaft im Tor. Foto: Cèzaro De Luca/dpa

Alexander Nübel musste um seinen Stammplatz in der U21-Nationalmannschaft bangen. Nun legt sich Trainer Kuntz für die EM fest. Hier mehr erfahren.

Die vergangenen Tage musste Alexander Nübel (22) um den Platz zwischen den Pfosten der U21-Nationalmannschaft bangen. Nun hat Trainer Stefan Kuntz (56) aber entschieden: Der Schalker startet für Deutschland bei der Europameisterschaft in Italien.

  • Alexander Nübel führte die U21-Nationalmannschaft als Stammtorhüter durch die Qualifikation.
  • Im Trainingslager zeigte sich Florian Müller (21) vom FSV Mainz als starker Konkurrent.
  • Trainer Stefan Kuntz entschied sich nun für Nübel.

Nachdem der Mainzer Torhüter Florian Müller die Torhüterfrage noch einmal aufwarf, steht die Entscheidung nun für das Auftaktspiel am Montag (17. Juni) gegen Dänemark. Und für den S04-Schlussmann.

Nübel führte DFB-Elf durch die Qualifikation

Zunächst schien es so, als wäre der Stammplatz von Nübel, der übrigens von Marc-André ter Stegen (27) schwärmt, im Tor der DFB-Junioren sicher. Die ganze Qualifikation für die Europameisterschaft stand er zwischen den Pfosten und sein Trainer war voll des Lobes.

U21-Turnier sollte Weg für A-Nationalmannschaft ebnen

Als die Torhüterfrage dann doch gestellt wurde, schienen wohl einige Pläne des jungen Schalke-Profis über den Haufen geworfen zu sein, wollte er sich doch eigentlich durch gute Leistungen für die A-Nationalmannschaft empfehlen und Marc-André Der Stegen (27) beerben.

Schalke-Zukunft soll nach der EM entschieden werden

Viel Spielpraxis könnte auch die Zukunft von Nübel auf Vereinsebene bestimmen. Die kann er unter anderem gegen Österreich sammeln. Denn der 22-Jährige erklärte bereits einige Male, sich erst nach dem Turnier zu seiner sportlichen Zukunft äußern zu wollen.

Eine gute Leistung bei der U21-Europameisterschaft könnte zwar das Interessentenfeld vergrößern. Dabei könnte aber auch der Markwert des S04-Profis steigen. Von einem Verbleib bei Schalke gehen nur wenige aus.

FC Bayern München weiter Favorit

Denn Nübel ist heiß begehrt. Als einer der größten Favoriten für einen Transfer des Torwarts gilt Liga-Primus FC Bayern München - auch wenn so manch einer nicht daran glaubt.

Öffnen auf twitter.com

Der Rekordmeister machte dem jungen Talent bereits im Verlauf der vergangenen Saison vermehrt Avancen. Vor allem in der Öffentlichkeit.

Dies ging sogar soweit, dass sich der neue Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider beim FC Bayern in Person von Kar-Heinz Rummenigge anrief, um das Verhalten in der Causa Nübel zu kritisieren.

Nübel zuletzt mit viel Kritik an Schalke

Gegen einen Verbleib spricht vor allem die vermehrte öffentliche Kritik des S04-Torhüters am Vorgehen von Schalke 04. Er zeigte sich unzufrieden, dass die Königsblauen nicht frühzeitig zwecks einer Vertragsverlängerung auf ihn zugekommen seien: "Als Schalke 04 hätte ich sicher anders agiert."

Ob und wohin Nübel schlussendlich wechselt, wird sich nach der U21-Europameisterschaft zeigen. Klar ist aber, dass er als Stammtorhüter in das Turnier geht - und so weiter punkten kann.

Das erste Gruppenspiel der deutschen U21 gibt es am Montag (17. Juni) live im TV und im Livestream zu sehen. Die Übertragung der ARD beginnt um 20.15 Uhr. Das letzte Gruppenspiel gegen Österreich am Sonntag (23. Juni) gibt es beim ZDF zu sehen.