S04: Lobende Worte für Nübel und Serdar von U21-Trainer Stefan Kuntz

+
U21-Trainer Stefan Kuntz lobt Nübel und Serdar vom S04. Foto: John Walton/dpa

Alexander Nübel und Suat Serdar vom S04 stehen im deutschen Kader für die U21-EM. Vor dem Turnier lobt Trainer Stefan Kuntz die beiden. Hier mehr erfahren.

Die Schalke-Profis Alexander Nübel (22) und Suat Serdar (22) sind ab dem 16. Juni für Deutschland bei der U21-Europameisterschaft im Einsatz. Vor dem Turnier lobt U21-Trainer Stefan Kuntz (56) die beiden Spieler.

  • Am 16. Juni beginnt die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino.
  • Mit Alexander Nübel und Suat Serdar sind zwei Spieler vom S04 im deutschen Kader.
  • U21-Trainer Stefan Kuntz fand vor dem Turnier lobende Worte für die beiden.

Am Montag (17. Juni, 21 Uhr) startet Deutschland gegen Dänemark in die U21-Europameisterschaft. Alexander Nübel, der übrigens von Marc-André ter Stegen (27) schwärmt, und Suat Serdar dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, in der Dacia Arena in Udine von Beginn an aufzulaufen.

Nübel beeindruckt Stefan Kuntz

Denn: U21-Trainer Stefan Kuntz, der sich zwischen Markus Schubert (21) und Lennart Grill (20) entscheiden muss, ist von der Entwicklung der beiden S04-Spieler begeistert. Das erklärt er im Interview mit dem kicker (Ausgabe vom 13. Juni).

"Ich habe Schalke einige Male gesehen. Dass Alex Nübel bei uns Spielpraxis bekam und dann relativ nahtlos die Nummer 1 wurde, ist die vordergründige Story", so der 56-Jährige über seinen Torwart, den er nun zum Stammtorwart für die Europameisterschaft ernannte.

Die Rolle des Stammtorhüters bei Königsblau ist für Nübel, der laut eigener Aussage keine offene Zukunft hat, aber keineswegs in Stein gemeißelt. Ralf Fährmann (30) will nämlich beim S04 erneut angreifen.

Fährmann könnte davon profitieren, dass Nübel sich weiterhin Zeit mit einer Vertragsverlängerung lässt. Wenn der U21-Schlussmann nach Vertragsende wechselt und Schalke Fährmann vergrault, steht der S04 nämlich plötzlich ohne Torwart da. Von einem Nübel-Wechsel rät sein Ex-Coach aber ab.

Lobende Worte auch für Serdar

Begeistert zeigt sich Kuntz auch von Serdar, der nach dessen DFB-Nominierung von Senol Günes (67) kritisiert wird. Der Neuzugang vom FSV Mainz 05 hat es, anders als Cedric Teuchert (22), in den endgültigen Kader für die U21-EM geschafft. Dort spielt der Schalker bislang aber noch keine große Rolle.

"Mich hat auch Suat Serdar beeindruckt. In der kritischen Phase wurde er wie alle Schalke-Spieler nach jedem Fehlpass ausgepfiffen. Wie er das als einer der Jüngeren weggesteckt hat, es immer wieder probiert hat, das beeindruckt, und es härtet ab", so sein Trainer im Interview mit dem kicker.

Aktuelle S04-Themen:

Abzuwarten bleibt, ob Nübel und Serdar, der ein klares Ziel für die EM hat, den Vorschusslorbeeren auch auf dem Platz bei der U21-EM gerecht werden. Nach dem Auftakt gegen Dänemark geht es für Deutschland in Gruppe B gegen Serbien (20. Juni, 21.00 Uhr) und Österreich (23. Juni, 21.00 Uhr) weiter.

Die Vorrundenspiele gegen Dänemark und Serbien sind live in der ARD zu sehen. Die Partie gegen Österreich überträgt das ZDF.

Ob sie nach der Rückkehr zu Schalke neue Teamkollegen haben? Friedhelm Funkel (65) hat sich über ein S04-Angebot für Benito Raman (24) lustig gemacht.