Nicht nur McKennie fehlt: Schalke reist ersatzgeschwächt nach Hannover

+
Für Alexander Jobst und Jochen Schneider ist die Katastrophen-Saison von Schalke nur ein Ausrutscher. Foto: dpa

Beim Auswärtsspiel in Hannover will der FC Schalke 04 endlich wieder gewinnen. Interimstrainer Huub Stevens kann dabei erneut nicht aus dem Vollen schöpfen.

Beim Auswärtsspiel in Hannover am Sonntag (31. März) will der FC Schalke 04 endlich wieder dreifach punkten. Interimstrainer Huub Stevens kann dabei erneut nicht aus dem Vollen schöpfen.

Es war die Schock-Nachricht für alle Schalke-Fans: Weston McKennie wird dem Verein wochenlang fehlen. Der US-Nationalspieler zog sich während der Länderspielpause eine Ruptur des vorderen Außenbandes und der äußeren Kapsel zu.

Vereinsangaben zufolge wird McKennie eine Therapie in Gelsenkirchen beginnen. Trotzdem wird er einige Wochen ausfallen und schmerzlich vermisst werden.

Denn: Gerade in den nächsten Wochen könnte der S04 ihn, durch Abstiegskampf und Personalnot gebeutelt, gut gebrauchen. Schließlich ist McKennie nicht der einzige Spieler, der Huub Stevens für die Partie in Hannover nicht zur Verfügung stehen wird.

Schalke plagen Verletzungssorgen

Guido Burgstaller, der jüngst seinen Vertrag verlängerte, ist nach einer Zahn-Operation für das Spiel in Hannover fraglich. Sein Ösi-Kumpel Alessandro Schöpf kommt nach einer Knie-OP erst nächste Saison zurück.

Auch Daniel Caligiuiri wird Schalke wegen eines Syndesmoserisses wohl weiter fehlen. Hoffnung macht, dass Caligiuri bereits wieder Laufeinheiten absolvieren kann.

Aktuelle Themen S04-Themen

Amine Harit absolviert nach einem Bänderriss ebenfalls wieder Laufeinheiten. Ein Einsatz gegen Hannover ist wohl trotzdem unrealistisch. Harits Landsmann Hamza Mendyl zog sich während der Länderspielpause eine Knöchelblessur zu.

Nabil Bentaleb wurde von Huub Stevens suspendiert. Ohnehin plagen den Mittelfeldmann allerdings chronische Schambein-Schmerzen.

Auch Ersatztorwart Ralf Fährmann steht dem S04 für das Auswärtsspiel in Hannover wohl nicht zur Verfügung. Grund dafür ist ein Muskelfaserriss.

Huub Stevens muss also einige Ausfälle kompensieren, um das wegweisende Spiel in Hannover zu gewinnen und die so wichtigen drei Punkte im Abstiegskampf einzufahren.