Stürmer-Schwund beim S04

Nach Uth-Drama: Darum ist Nassim Boujellab der richtige Mann für die Schalke-Spitze

Ausgerechnet auf einer ihm fremden Position avanciert Nassim Boujellab zum Hoffnungsträger für Schalke. Manuel Baum kann im Sturm auf ihn setzen.

Gelsenkirchen – Nach der Sorge um den Angreifer Mark Uth (29) steht der FC Schalke 04 vor dem Spiel gegen den SC Freiburg vor einem anderen Problem. Die Besetzung der Sturmspitze gestaltet sich als schwierig. Doch S04-Trainer Manuel Baum (41) hat jemanden in petto.

SpielerNassim Boujellab
Geboren20. Juni 1999 (Alter 21 Jahre)
VereinFC Schalke 04
Größe1,81 Meter

Nassim Boujellab im S04-Sturm: Schalke-Trainer Manuel Baum braucht den Spieler mit Biss

Das Beinahe-Drama um Schalke-Angreifer Mark Uth gegen den FC Augsburg, als er nach einem Kopfballduell regungslos zu Boden ging, ließ Fußball-Deutschland den Atem stocken. Glücklicherweise gab es zeitnah Entwarnung. Doch schon davor ging das Spiel weiter und in den Schalke-Sturm rückte mangels eines „richtigen“ Neuners der Mittelfeldakteur Nassim Boujellab (23), der seine Sache in der Spitze erstaunlich gut machte.

Und jetzt treffen beim FC Schalke 04 zwei Entwicklungen aufeinander. Und zwar leidet der S04 vor dem Spiel gegen den SC Freiburg (zum Live-Ticker) an Stürmer-Schwund nach dem Abgang von Vedad Ibisevic und den Verletzungen von Mark Uth und Goncalo Paciencia.

Nassim Boujellab (FC Schalke 04): Spielte gegen den FC Augsburg trotz Kopfverletzung weiter

Und vorne spielte Nassim Bourjellab, der ja eigentlich Mittelfeldspieler ist, zuletzt überraschend stark. Gegen Augsburg machte er nicht nur sein Tor zum 2:1, sondern biss auch die Zähne zusammen.

Denn auch er erlitt nach einem Kopfball-Duell mit Felix Uduokhai eine Kopfverletzung. Er musste sogar in der Halbzeit nochmal getackert werden, wie S04-Trainer Manuel Baum in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Freiburg verriet (alle News zu Manuel Baum auf RUHR24.de).

Trainer Manuel Baum vom FC Schalke 04 lobt die Leistung und den Einsatz von Angreifer Nassim Boujellab.

Schalke-Trainer verrät: Nassim Boujellab konnte vor Schmerzen nicht schlafen

Mehr noch: Nassim Boujellan spielte trotz Schmerzen weiter und konnte infolgedessen nicht schlafen: „ Er hat bis 7 Uhr morgens nicht schlafen können vor Kopfschmerzen“, so Manuel Baum.

Eine Mentalität, die bei den Schalke-Fans gerade in diesen schweren Zeiten gut ankommen dürfte. Insbesondere nachdem die Ultras, die nach einem Brief des S04-Vorstands eine klare Forderung stellen, verlangten zuletzt immer häufiger Kampfgeist auf dem Platz. Nach dem Motto: Zähne zusammen beißen und alles geben für Schalke 04.

Nassim Boujellab bekommt Lob von Schalke Trainer Manuel Baum

Nassim Boujellab kämpfte bis er Krämpfe bekam, trug gegen Augsburg Blessuren am Kopf davon und wurde dafür belohnt. Er war in der Kicker-Bewertung mit Benito Raman der beste Schalker auf dem Platz.

Auch Trainer Manuel Baum hatte warme Worte für ihn: „Nassim Boujellab ist auf einem sehr aufsteigendem Ast. Gegen Leverkusen hatte er schon gute Ansätze, gegen Augsburg war das durchgängig gut.“

S04-Trainer Manuel Baum will Entwicklung von Nassim Boujellab nicht im Weg stehen

Diese Willenskraft, diese Gier tut dem FC Schalke 04 momentan gut. Deswegen könnte Manuel Baum ihn auch am Mittwoch (16. Dezember) gegen den SC Freiburg wieder in den Sturm stellen – trotz der Verletzung am Kopf: „Er wirkt jetzt gut und wer ihn kennt, der weiß, der kann viel wegstecken und laufen“, so Baum über Boujellab. „Bei ihm hilft extrem das Tor. Er will einfach unbedingt, da spielt der Kopf jetzt keine Rolle.“

Angesichts dessen, dass Nassim Boujellab offensichtlich den Biss an den Tag legt, der den Königsblauen bisher zum Sieg gefehlt hat, spricht vieles dafür, dass Manuel Baum mit ihm im Sturm plant. Denn der positiven Entwicklung will er nicht im Weg stehen: „Er will, er will unbedingt. Und ihn wollen wir natürlich nicht aufhalten.“

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa