Nabil Bentaleb: Neustart für Schalke-Star bei der U23! Transfer im Winter?

+
Nabil Bentaleb von Schalke 04. Foto: dpa

Nabil Bentaleb ist zurück auf Schalke. Der Algerier trainiert bei der U23. Dort soll er vorerst bleiben und im Winter den Verein wechseln. Hier die Infos

Die Leidenszeit von Nabil Bentaleb (24) ist vorbei. Der Mittelfeldspieler von Schalke 04 steht rund zwei Monate nach seiner Knie-OP wieder auf dem Rasen. Allerdings nicht bei den Profis, sondern mit den Amateuren der U23. Dort soll der Algerier auch vorerst bleiben.

  • Nabil Bentaleb ist zurück auf Schalke und trainiert bei der U23.
  • Dort soll er vorerst bleiben und sich für einen Transfer im Winter empfehlen.
  • Ein Wechsel zu Werder Bremen scheiterte zuletzt aufgrund seiner Verletzung.

Schalke: Nabil Bentaleb trainiert bei der U23

Seit Dienstag (5. November) ist Nabil Bentaleb zurück im Schalke-Training. Während sich seine einstigen Mitspieler allerdings auf das Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (9. November) vorbereiten, arbeitet der 24-Jährige bei der Reserve des S04.

Dort ist der Mittelfeldspezialist keineswegs ein Neuling. Bereits in der vergangenen Saison kickte er mehrere Wochen für die Zweitvertretung von Schalke, nachdem er von Ex-Coach Huub Stevens (65) suspendiert wurde. Anders als damals soll der Nationalspieler diesmal aber nicht mehr zu den Profis zurückkehren.

Nabil Bentaleb: Rückkehr in die Profimannschaft ist nicht geplant

Stattdessen soll Nabil Bentaleb einen Neustart in der Regionalliga (4. Liga) wagen. Bei der U23 soll er sich zunächst seine Fitness zurückholen und sich über Einsätze für andere Klubs empfehlen. Eine Rückkehr in die Profi-Mannschaft ist nach Informationen der BILD aktuell nicht geplant. Sportvorstand Jochen Schneider (49) meint: "Er war jetzt 6 Monate nicht im Mannschaftstraining. Seine Trainings-Rückkehr ist daher ein ganz normaler Prozess. Nabil muss jetzt wieder fit werden und körperlich auf ein gutes Niveau kommen."

Nabil Bentaleb: Schalke plant Transfer im Winter

Das vorrangige Ziel ist nach wie vor ein Verkauf des 24-Jährigen im Winter. Ein Sommer-Wechsel zu Werder Bremen hat sich aufgrund seiner Knie-Verletzung zerschlagen.

Schalke überwies laut Bild im Sommer 2017 stolze 22,5 Millionen Euro für die Dienste des Spielers an Tottenham Hotspur. Bei den Knappen bekommt er zudem ein üppiges Jahresgehalt von knapp 5 Millionen Euro. Bei einem Transfer von Nabil Bentaleb bekäme der S04 wohl nur einen Bruchteil seiner Ausgaben zurück.