Metzelder begehrt: Das spricht eher für Schalke und gegen den DFB

+
Gegen den ehemaligen Schalke- und BVB-Profi Christoph Metzelder ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie. Foto: dpa

Metzelder kommt sowohl für das Präsidentenamt beim DFB, als auch für die Rolle des Sportdirektors beim S04 in Frage. Laut Sport Bild gibt es eine Tendenz.

Quo vadis, Christoph Metzelder? Der frühere Nationalspieler und derzeitige Sky-Experte ist zurzeit eine heiß diskutierte Personalie im deutschen Fußball.

Zwei mögliche Posten stehen dabei im Fokus: das Präsidentenamt beim DFB und die Rolle des Sportdirektors auf Schalke. Wie die Sport Bild berichtet, gibt es bereits eine Tendenz.

Demnach tendiert Christoph Metzelder zu seinem Ex-Verein Schalke 04. Erste Gespräche mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies und Sportvorstand Jochen Schneider hat es bereits gegeben.

Metzelder hat ein gutes Verhältnis zum S04

Der gebürtige Halterner schnürte von 2010 bis 2013 seine Schuhe für Königsblau. Nicht zuletzt dank seiner Hilfe beim Transfer von Raúl ist Metzelder in guter Erinnerung geblieben.

Schon im Dezember wollte Clemens Tönnies den 38-Jährigen zum S04 lotsen. Der damalige Sportvorstand Christian Heidel legte allerdings sein Veto ein.

Fehlende Erfahrung spricht gegen den DFB

Aber auch mit dem freigewordenen Präsidentenamt beim Deutschen Fußball-Bund wird Christoph Metzelder in Verbindung gebracht. Laut Sport Bild gibt es allerdings zwei große Hürden.

Zum Einen fehle ihm die nötige Erfahrung im Verbandsmanagement, zum anderen würde er beim DFB nur als bezahlter Präsident an der Spitze des Aufsichtsrat zur Verfügung stehen. Für die vielen Ehrenamtlichen beim DFB sei dies aber keine Option.

Allerdings gibt es auch gute Gründe, die für Metzelder als DFB-Präsident sprechen. Als Ex-Profi bringt er vor allem die sportliche Kompetenz mit, über die Reinhard Grindel nicht verfügte.

Nach Informationen von ran soll bis Ende August ein neuer DFB-Präsident gefunden werden. Einen Vorschlag von Peter Peters, dieses Amt auf zwei Schultern zu verteilen, konnte Karl-Heinz Rummenigge nur belächeln.

Als Vorsitzender des Oberligisten TuS Haltern trauen ihm außerdem viele zu, das Bindeglied zwischen Profisport und Amateurbereich zu sein. Auch dieser Rolle wurde Grindel nie wirklich gerecht.

Aktuelle S04-Themen:

Sein jetziger Arbeitgeber Sky kündigte bereits an, dass sich Christoph Metzelder am Samstag (6. April) zu seiner Zukunft äußern wird. Vermutlich im Programm-Vorlauf zu den Spielen, der um 14 Uhr beginnt.