Schalke: Mendyl an FCO Dijon verliehen - so läuft es für den Flop des S04 aktuell

Der ehemalige Schalke-Spieler Hamza Mendyl (2.v.l.) im Einsatz für den FCO Djion. Foto: Jean-Francois Monier/AFP
+
Der ehemalige Schalke-Spieler Hamza Mendyl (2.v.l.) im Einsatz für den FCO Djion. Foto: Jean-Francois Monier/AFP

Für eine Saison hat der FC Schalke 04 Hamza Mendyl an den FCO Dijon verliehen. Wie läuft es dort für den Linksverteidiger? Hier die Infos.

Es gibt wohl nur wenige Spieler, bei denen die Fans des FC Schalke 04 sich so einig über die Qualität waren, wie bei Hamza Mendyl (21). Als der junge Marokkaner an den FCO Dijon abgegeben wurde, atmete wohl (fast) der gesamte königsblaue Kosmos auf.

Schalke 04: Hamza Mendyl hat mit dem FCO Dijon einen Fehlstart hingelegt

Am Samstag (14. September) empfängt der FCO Dijon um 20 Uhr Olympique Nimes. Die Gastgeber konnten nach bislang vier Spieltagen in der der Ligue 1 noch keinen einzigen Zähler einfahren.

Die Folge: Platz 20. Tabellenletzter! Mittendrin ist Hamza Mendyl, den der FCO Dijon von Schalke ausgeliehen hat.

Laut übereinstimmender Medienberichte hat der französische Erstligist eine Kaufoption für den 21-Jährigen. Fragt sich nur, ob diese bei einem möglichen Abstieg auch gezogen wird.

Vier Spiele und vier Niederlagen für FCO Dijon

Zweimal stand Mendyl im Kader vom FCO Dijon. Immerhin reichte es vor den Länderspielen bei der 0:2-Niederlage beim SCO Angers zum ersten Einsatz.

Für 14 Minuten wurde der Linksfuß eingewechselt. Zu dem Zeitpunkt lagen die Gäste aber bereits 0:2 zurück und konnten an dem Ergebnis auch nichts mehr ändern.

Mendyl kommt auf bislang 14 Minuten Einsatzzeit

Die Woche zuvor stand Mendyl im Kader, kam aber gar nicht zum Einsatz. Gegen Girondins Bordeaux setzte es ebenfalls eine 0:2-Niederlage.

So steht der FCO Dijon mit einem Torverhältnis von 1:7 am Tabellenende. Immerhin: Der nächste Gegner, Olympique Nimes, sammelte bislang vier Zähler und verlor die vergangenen zwei Partien.

Ob Mendyl, der bereits offen über seine Probleme auf Schalke gesprochen hat, mit seinen neuen Kollegen dann mal erfolgreich sein kann? Ansonsten droht das Team aus dem Burgund schnell den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld zu verlieren.

Mendyl auf Schalke ohne Chance unter Tedesco, Stevens und Wagner

Der FC Schalke 04, der am fünften Spieltag gegen Mainz 05 gefordert ist, dürfte zudem ebenfalls ein Interesse daran haben, dass der Klub Erfolg hat. So dürften sich die Chance erhöhen, dass auch die Kaufoption für den 21-Jährigen gezogen wird.

Undiszipliniertes Verhalten neben dem Feld und wenige bis keine überzeugenden Leistungen auf dem Platz begleiteten die Zeit von Mendyl auf Schalke, wo möglicherweise ein Finale der Europa League stattfindet. Bereits unter Domenico Tedesco (34) gab es Schwierigkeiten.

Sein Nachfolger, Huub Stevens (65), suspendierte ihn wiederholt aus der Profi-Mannschaft. Spätestens da war klar, dass auch David Wagner (47) nicht auf die Dienste des Marokkaners setzen würde.