Bild: Ina Fassbender/dpa

Der S04 hat offenbar Matthew Hoppe (18) aus einer Akademie vom FC Barcelona verpflichtet. Das verkündete der Spieler auf seinem Instagram-Profil.

  • Der FC Schalke hat wohl das US-Talent Matthew Hoppe verpflichtet.
  • Der 18-Jährige spielt derzeit in einer Akademie des FC Barcelona in den USA.
  • Darum stehen US-Talente besonders im Fokus des S04.

Update Samstag (15. Juni), 10.45 Uhr: Der Wechsel von Matthew Hoppe zum S04, der angeblich auch Marc Cucurella (20) im Visier hat, scheint fix zu sein. Der 18-jährige verkündete den Wechsel mit einem Instagram Post. Gleichzeitig bedankte er sich bei seiner Familie, seinen Freunden und seinen Trainern. Er wäre damit einer von fünf externen Neuzugängen für Elgert und die U19.

Erstmeldung Freitag (14. Juni): Wie die renommierte Zeitung Washington Post zuerst berichtete, plant der FC Schalke die Verpflichtung des 18-jährigen Matthew Hoppe. Laut Sky-Informationen soll sogar schon Einigkeit über einen Wechsel bestehen.

Der Stürmer spielt derzeit für die „Barca Academy“ in den USA. Der FC Barcelona betreibt dort acht Nachwuchsakademien. Schalke-Transferziel Hoppe geht in San Diego (Kalifornien) auf Torejagd. Aus der Jugend des FC Barcelona könnte ein weiteres Talent folgen.

Das ist Schalke-Transferziel Matthew Hoppe

Das macht der 18-jährige Stürmer ausgezeichnet. In 20 Spielen erzielte Hoppe sensationelle 29 Tore.

Ein weiteres Indiz für einen Wechsel: Auf seinem Twitter-Profil folgt der Stürmer neuerdings bereits den offiziellen englischsprachigen Profilen (USA und England) des FC Schalke 04. Ob Nabil Bentaleb (24) dann noch da ist, der wohl schon Angebote vorliegen hat?

Mit Talenten aus den USA machte der S04 zuletzt ausschließlich positive Erfahrungen. So reifte beispielsweise Weston McKennie (20) bei den Königsblauen zum amerikanischen Nationalspieler. Der 20-Jährige ist mit den USA auch beim Gold Cup 2019 vertreten.

Das Beispiel McKennie zeigt: Talente aus den USA sind sehr interessant für den S04

McKennie wechselte im August 2016 aus der Dallas Academy zum S04. Der US-Amerikaner Haji Wright (21) wechselte im März 2016 ebenfalls mit großen Vorschusslorbeeren zum S04.

Der 21-Jährige kam in der abgelaufenen Saison allerdings „nur“ vornehmlich bei der U23 zum Einsatz, steuerte dort 14 Treffer zum Aufstieg seiner Mannschaft in die Regionalliga bei. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison sammelte Wright lediglich 194 Spielminuten.

Dabei erzielte er am 16. Spieltag einen Treffer gegen Bayer Leverkusen. Schalke verlor am Ende mit 1:2.

Matthew Hoppe erst einmal für die U19 eingeplant?

Hoppe ist bei den Schalkern offenbar zunächst für die U19 geplant. Folglich dürfte sich der Stürmer zunächst unter Erfolgstrainer Norbert Elgert (62) in der „Knappenschmiede“ beweisen.

Bevor der FC Schalke 04 auf dem Transfermarkt weitere Spieler verpflichten kann, kommt noch viel Arbeit auf Sportvorstand Jochen Schneider (48) und Co. zu. Beispielsweise sollen Yevhen Konoplyanka (29) und Hamza Mendyl (21) den Verein verlassen.

Ein weiterer Spieler, der alles andere als unumstritten ist, ist Nabil Bentaleb (24). Für Bentaleb soll es bereits erste Angebote gegeben haben.