6. Spieltag

Schalke 04 schlägt VfL Bochum furios: S04 gewinnt das erste Derby

FC Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker bei RUHR24
+
FC Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker bei RUHR24

Der FC Schalke 04 hat den VfL Bochum mit 3:1 bezwungen und den ersten Saisonsieg eingefahren. Alle Informationen zum Nachlesen im Live-Ticker.

Aufstellung FC Schalke 04: Schwolow – Matriciani, van den Berg, Yoshida, Mohr – Krauß (87. Greiml), Flick - Drexler (67. Polter), Larsson (57. Zalazar) - Bülter, Terodde (87. Karaman)
Aufstellung VfL Bochum: Riemann - Gamboa (46. Janko), Masovic, Lampropoulos, Danilo Soares (85. Ganvoula) - Losilla, P. Förster (77. Osei-Tutu), Zoller (77. Osterhage), Stöger, Asano (4. Holtmann) - P. Hofmann

Anstoß: Samstag (10. September), 18.30 Uhr
Endstand: 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Drexler (38.), 1:1 Simon Zoller (53.) 2:1 Masovic (ET, 74), 3:1 Polter (90+5)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Felix Zwayer (41), Berlin

Schalke 04 schlägt VfL Bochum furios: S04 gewinnt das erste Derby

20.31 Uhr: Der FC Schalke 04 ist Derbysieger! 3:1 heißt es am Ende gegen den VfL Bochum. Es war ein echter Fight, den sich beide Mannschaften hier über 90 Minuten geliefert haben. Der S04 ist der glückliche, aber auch nicht unverdiente Sieger. Eine starke Mannschaftsleistung wurde belohnt.

95. Minute: Abpfiff!

95. Minute: Wieder ist es ein Mohr-Freistoß, der den Treffer einleitet. Seine punktgenaue Flanke findet Polter, der Riemann mit dem Kopf überlupft.

95. Minute: TOOOOR FÜR DEN S04! 3:1 durch Polter!

91. Minute: Kein Elfmeter! Das Spiel geht weiter. 5 Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute: Bochum reklamiert Handspiel im 16er. Der Schiedsrichter hat Kontakt nach Köln.

89. Minute: Bülter hat nochmal zum Konter angesetzt und wollte Karaman bedienen. Sein Zuspiel war jedoch zu ungenau.

88. Minute: Bochum versucht es jetzt nur noch hoch und lang.

86. Minute: Auch Schalke wechselt nochmal aus. Simon Terodde und Tom Krauß haben Feierabend. Leo Greiml und Kenan Karaman sind neu dabei.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Der VfL geht All in

86. Minute: Gelbe Karte für Schwolow wegen Zeitspiels.

85. Minute: Nochmal tauscht der VfL das Personal. Verteidiger Soares geht und Angreifer Ganvoula kommt. Die Bochumer werfen nun alles nach vorne.

84. Minute: Zalazar machts und schießt einen Gegenspieler ab.

83. Minute: Gute Freistoßgelegenheit für Schalke. Der Ball liegt etwa 30 Meter vor dem Tor.

82. Minute: Danilo Soares grätscht Marius Bülter um. Gelbe Karte für den Brasilianer.

80. Minute: Wir biegen auf eine spannende Schlussphase ein.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: S04 liegt wieder vorn

77. Minute: Doppelwechsel von Thomas Reis. Osterhage und Osei-Tutu kommen - Zoller und Förster gehen.

76. Minute: Schalke 04 ist durch die Führung beflügelt. Die Knappen machen nun viel mehr Druck. Das 3:1 liegt in der Luft.

74. Minute: Nach einem Freistoß von Tobias Mohr schießt Erhan Masovic den Ball ins eigene Tor. Bitter für den Verteidiger. Der S04 führt.

72. Minute: TOOOOOOOOR FÜR SCHALKE 04! 2:1.

71. Minute: Lattenkracher von Terodde. Der Angreifer setzt sich im Strafraum durch und trifft aus spitzen Winkel nur das Aluminium.

70. Minute: Gute Konterchance für Schalke. Krauß und Terodde laufen zu zweit auf zwei Bochumer Verteidiger zu. Terodde vertändelt jedoch zu leichtfertig.

67. Minute: Schichtwechsel beim S04. Sebastian Polter betritt den Rasen. Dominik Drexler geht raus. Nun also doch die Doppelspitze für Königsblau.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Bochum drückt auf die Führung

65. Minute: Schalke wirkt inzwischen zu passiv. Die Bochumer übernehmen hier das Kommando auf dem Platz.

63. Minute: Wieder können die Hausherren klären. Nach Standards geht beim VfL nicht wirklich viel.

63. Minute: Ecke für den VfL Bochum.

60 Minute: Das Derby ist nach wie vor auf Augenhöhe. Beide Teams kommen immer wieder zu Torannäherungen.

59. Minute: Nach der Ecke landet der Ball wieder bei Zalazar, der es aus der Distanz probiert. Kein Problem für Manuel Riemann.

58. Minute: Zalazar bekommt direkt die erste Gelegenheit für einen Torabschluss. Er kann von einem Bochumer aber noch geblockt werden. Ecke S04.

57. Minute: Auswechslung bei Schalke 04: Rodrigo Zalazar kommt ins Spiel. Für ihn verlässt Jordan Larson das Feld.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: VfL meldet sich zurück

53. Minute: Was für ein kurioses Ding. Philipp Hofmann schließt ab und trifft Simon Zoller, der auf der Torlinie steht. Die S04-Spieler waren sich sicher: Das muss Abseits gewesen sein. Eine Überprüfung des VAR brachte schließlich die Auflösung: kein Abseits und Tor für den VfL Bochum durch Simon Zoller.

52: Minute: TOOOOOOR FÜR DEN VFL BOCHUM! 1:1

50. Minute: Der S04 behält hier weiter die Ruhe. Von der Tribüne gibt es Applaus.

47. Minute: Die Gäste kommen mit großem Elan aus der Kabine. Sie setzen Schalke 04 früh unter Druck.

46. Minute: Der VfL Bochum hat zur Halbzeit ausgewechselt. Saidy Janko ist für Cristian Gamboa in der Partie.

46. Minute: Die 2. Halbzeit beginnt.

45. Minute: Halbzeit! Das wars im ersten Durchgang. Der S04 war zunächst die bessere Mannschaft, konnte sich jedoch anfangs nicht belohnen. Der VfL wurde daraufhin immer besser und kam ebenfalls zu guten Gelegenheiten. Es entwickelte sich ein munteres Fußballspiel. Drexler stoppte in der 38. Minute jedoch die Hoffnungen der Gäste. Die Führung ist insgesamt nicht unverdient. Dennoch verspricht der zweite Durchgang Spannung.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Drexler lässt den S04 jubeln

43. Minute: Terodde kann weiterspielen.

42. Minute: Simon Terodde liegt im Strafraum auf dem Boden. Zuvor war er von Danilo Soares im Luftkampf abgeräumt worden. Keine elfmeterwürdige Szene sagt der Unparteiische.

40. Minute: Mitten in der besten Phase der Gäste gelingt Schalke hier die Führung.

38. Minute: Nach einem Abschluss von Bülter kann Manuel Riemann den Ball nur abprallen lassen. Dominik Drexler ist zur Stelle und drischt die Kugel humorlos in die Maschen.

38. Minute: TOOOOOR FÜR SCHALKE 04! 1:0.

36. Minute: Bochum attackiert nun früh in der gegnerischen Hälfte. Schalke bekommt im Spielaufbau Probleme.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: VfL wird besser

35. Minute: Scharfe Hereingabe in den 16er des S04. Simon Zoller verpasst nur ganz knapp. Beinahe wäre hier der Führungstreffer gefallen.

33. Minute: Die erste Drangphase der Hausherren hat die Reis-Elf offenbar gut weggesteckt. Der VfL kommt immer besser ins Spiel.

31. Minute: Statistisch sind beide Mannschaften auf Augenhöhe. Sowohl der Ballbesitz als auch die Zweikampfquote steht bei 50:50.

30. Minute: Anthony Losilla sieht nach einem Foul an Sepp van den Berg die Gelbe Karte.

29. Minute: Wieder ein eher kläglicher Versuch der Gäste.

28. Minute: Eckball Bochum.

25. Minute: Die Bochumer bleiben ihrer Linie treu und schlagen weiterhin viele lange Bälle aus der Abwehr heraus.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: S04 und VfL mit guten Gelegenheiten

22. Minute: Dicke Chance für Bochum! Nach einem Distanzschuss von Holtmann kann Schwolow den Ball nur abprallen lassen. Simon Zoller schaltet am schnellsten und nimmt den Ball direkt. Sein Versuch geht aber ebenfalls drüber.

20. Minute: Jetzt gab es die bislang beste Gelegenheit für den VfL. Nach einer Ecke kam Anthony Losilla frei zum Kopfball. Die Kugel ging allerdings deutlich über den Kasten von Alexander Schwolow.

19. Minute: Knapp 20 Minuten sind nun rum. Der S04 ist optisch deutlich überlegen und kontrolliert die Partie. Es fehlt bis hierher lediglich ein Treffer.

17. Minute: Manuel Riemann verzettelt sich beim Herauslaufen und lässt das Tor leer. Die Knappen kommen jedoch nicht zum Abschluss. Mit etwas Glück hätte hier der Führungstreffer gelingen können.

15. Minute: Nächste Top-Chance für Schalke. Simon Terodde kommt am 5er-Eck zum Abschluss. Ein Bochumer Verteidiger kann im letzten Moment noch dazwischengrätschen.

14. Minute: Der VfL versucht immer wieder durch lange Bälle gefährlich nach vorne zustoßen. Bislang allerdings ohne Erfolg.

12. Minute: Der Versuch von Kevin Stöger bringt nichts ein. Schalke 04 ist nun wieder im Ballbesitz.

11. Minute: Erste Ecke für Bochum.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Frühe Auswechslung bei den Gästen

9. Minute: Simon Zoller bekommt nach einem Trikotzupfer an Marius Bülter die Gelbe Karte.

7. Minute: Das ist die erste dicke Gelegenheit für die Hausherren. Nach einem weiten Einwurf kommt der Ball im Strafraum zu Simon Terodde. Der Angreifer dreht sich um seinen Gegenspieler herum und schließt wuchtig ab. Seinen Schuss kann Manuel Riemann aber ohne größere Mühe parieren.

6. Minute: Der S04 bemüht sich hier um Ruhe und Struktur. Sie lassen nun Ball und Gegner laufen.

4. Minute: Das Spiel startet äußerst zerfahren. Wie erwartet gibt es viele Zweikämpfe und Fouls im Zentrum.

3. Minute: Bitter für die Gäste. Takuma Asano muss bereits nach 3 Minuten ausgewechselt werden. Der Japaner hat einen Schlag auf den Fuß abbekommen. Für ihn wird Gerrit Holtmann ins Spiel kommen.

1. Minute: Im Bochumer Fan-Block wird reichlich Pyrotechnik gezündet.

18.30 Uhr: Das Spiel beginnt! Anstoß Bochum.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: VfL will Horrorserie beenden

18.25 Uhr: Es ist angerichtet. Die Spieler beider Teams kommen aus dem Tunnel.

18.20 Uhr: Aufseiten des VfL Bochum hofft man, dass heute im Angriff der Knoten platzt. Das Team von Thomas Reis ist seit drei Spielen ohne eigenen Treffer.

18.15 Uhr: In knapp 15 Minuten geht es los.

18.10 Uhr: Frank Kramer zeigte sich am Sky-Mikrofon unbeeindruckt von den Spekulationen um seine Person. Der 50-Jährige konzentriert sich nach eigener Aussage nur aufs Spiel: „Es gibt heute emotional noch einiges mehr zu gewinnen“, so Kramer.

18.00 Uhr: Die Kicker vom S04 kommen gerade zum Aufwärmen aus den Katakomben. Sie werden mit tosendem Applaus empfangen. Die Stimmung ist schon jetzt Derbyreif.

17.55 Uhr: So sieht die Ersatzbank bei Schalke 04 aus:
Fährmann, Ouwejan, Greiml, Latza, Zalazar, Aydin, Kral, Karaman, Polter

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Große Überraschung bei S04-Aufstellung

17.45 Uhr: Bei Schalke 04 fallen besonders zwei Dinge auf. Im Angriff gibt Simon Terodde die alleinige Spitze. Es kommt also vorerst nicht zum Doppel-Sturm mit Sebastian Polter. Darüber hinaus hat Frank Kramer die beiden Außenverteidiger-Positionen mit Tobias Mohr und Henning Matriciani neu besetzt. Cedric Brunner steht wegen muskulärer Probleme nicht im Kader. Thomas Ouwejan ist angeschlagen und sitzt nur auf der Bank.

17.39 Uhr: Der VfL Bochum schickt heute folgende Elf auf den Rasen:
Riemann - Gamboa, Masovic, Lampropoulos, Danilo Soares - Losilla, P. Förster, Zoller, Stöger, Asano - P. Hofmann

17.30 Uhr: Und da ist auch schon die Startelf der Knappen. So spielt der S04 gegen den VfL Bochum:
Schwolow – Matriciani, van den Berg, Yoshida, Mohr – Krauß, Flick - Drexler, Larsson - Bülter, Terodde

17.20 Uhr: In wenigen Minuten kommt die Aufstellung für beide Teams.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: Trainer vor Kellerduell unter Druck

17.00 Uhr: Vor der Partie ist auch bei beiden Trainern ordentlich Druck auf dem Kessel. Frank Kramer bekommt zwar die volle Rückendeckung der S04-Führung, muss jedoch langsam aber sicher Ergebnisse einfahren. Die Situation bei VfL-Coach Thomas Reis ist dagegen deutlich prekärer. Nicht nur die schwierige sportliche Lage sorgt für Unruhe um seine Person. Ein angeblich forcierter Wechsel zu Schalke 04 im Sommer heizte die schwierige Gemütslage bei den Fans zusätzlich an.

16.40 Uhr: Der VfL Bochum ist inzwischen eingetroffen:

16.20 Uhr: Mit Spannung wird heute die Aufstellung des S04 erwartet. Cheftrainer Frank Kramer brachte unter der Woche eine mögliche Doppelspitze mit Simon Terodde und Sebastian Polter ins Gespräch. Auch ein Einsatz von Neuzugang Kenan Karaman ist möglich.

16.00 Uhr: Das letzte Pflichtspiel zwischen Schalke 04 und dem VFL Bochum liegt schon einige Jahre zurück. 2010 gab es das letzte Aufeinandertreffen in der Bundesliga. Damals endete die Partie 2:2. Das Hinspiel konnten die Knappen noch mit 3:0 gewinnen.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: S04-Ultras sagen Fanmarsch ab

15.40 Uhr: Wie die Ultras Gelsenkirchen soeben verkündeten, fällt der geplante Fanmarsch zum Stadion aufgrund des schlechten Wetters aus.

Update, Samstag (10. September), 15.30 Uhr: Noch knapp drei Stunden sind es bis zum Anpfiff in der Veltins-Arena. Während sich die meisten S04-Fans langsam aber sicher auf das Derby einstimmen, rollt auf den anderen Bundesligaplätzen bereits der Ball. Hier die Partien des Samstags im Überblick:

Bayern München - VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg
Hertha BSC - Bayer Leverkusen
RB Leipzig - Borussia Dortmund
TSG Hoffenheim - Mainz 05

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: S04 vor doppelter Bewährungsprobe

Erstmeldung, Samstag (10. September), 12.30 Uhr: +++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie des FC Schalke 04 gegen VfL Bochum. Die Partie am sechsten Bundesliga-Spieltag wird um 18.30 Uhr in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen angepfiffen. +++

Gelsenkirchen – Nach fünf Spielen stehen dem FC Schalke 04 drei Remis, zwei Niederlagen und dementsprechend nur drei Punkte zu Buche. Der S04 befindet sich im vorhergesagten Kampf um den Klassenerhalt. Das Duell gegen Reviernachbar VfL Bochum ist gleich doppelt tückisch.

Schalke 04 gegen VfL Bochum im Live-Ticker: S04 hat einige Vorteile im Rücken

Zum einen steckt auch der Verein von der Castroper Straße im Abstiegskampf. Derzeit punktlos auf Platz 18. Auch der Ruhrgebietsverein will endlich einen Sieg. Als sei Derby-Atmosphäre nicht hitzig genug, bekommt das Kellerduell jetzt zusätzliche Brisanz.

Von der auch Schalke-Trainer Frank Kramer weiß: „Es ist ein wichtiges Spiel, weil der VfL ein Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt ist.“ Egal, wann man es spiele, „wir wollen alles dafür tun, dass wir das Spiel auf unsere Seite ziehen können“, so der Übungsleiter.

Der FC Schalke 04 trifft auf VfL Bochum: Alle Informationen im Live-Ticker.

Was jedoch der große Bonus für Königsblau sein dürfte: Schalke 04 spielt zu Hause. Darüber hinaus kann Kramer bei der Aufstellung gegen den VfL Bochum aus dem Vollen schöpfen. Vor heimischer Kulisse, mit einer gefüllten Nordkurve, die die Profis nach vorne peitscht, gegen den Tabellenletzten – eigentlich eine machbare Aufgabe. Wären die Umstände mit Derby und Klassenerhalts-Duell nicht derart besonders.