Innenverteidiger-Talent begehrt

Derbysieg vor dem Derby? Schalke im Rennen um Malang Sarr gegenüber dem BVB wohl im Vorteil

Schalke 04 scheint den BVB im Kampf um Nizzas Malang Sarr ausgestochen zu haben.
+
Schalke 04 scheint den BVB im Kampf um Nizzas Malang Sarr ausgestochen zu haben.

Malang Sarr von OGC Nizza steht offenbar bei Schalke04 und Borussia Dortmund auf dem Zettel. Gegenüber dem BVB scheint der S04 die besseren Karten zu haben.

  • Der FC Schalke 04 muss sich auf einen Umbruch in der Defensive vorbereiten.
  • Malang Sarr vom OGC Nizza könnte eines der gesuchten Puzzleteile sein.
  • Für einen Transfer zum S04 sprechen mehrere Faktoren.

Gelsenkirchen - Die Defensive gilt beim FC Schalke 04 eigentlich als das Prunkstück. Mit Blick auf die kommende Saison drohen allerdings Lücken in der königsblauen Hintermannschaft zu entstehen. Besonders die Innenverteidigung steht dabei im Fokus.

FC Schalke 04: Malang Sarr als Ersatz für einen möglichen Abgang von Jean-Clair Todibo

Wenngleich eine endgültige Entscheidung noch aussteht, scheint es mehr als unwahrscheinlich, dass der FC Schalke 04 bei Barca-Leihgabe Jean-Clair Todibo (20) die Kaufoption zieht. Mindestens so ungewiss scheint auch die Zukunft von Fanliebling Benjamin Stambouli (29) beim S04. Der Vertrag des Franzosen läuft im Sommer aus, über eine Verlängerung konnte bisweilen noch keine Einigung erzielt werden.

Kein Wunder also, dass die sportliche Führungsriege um Jochen Schneider (49) und Michael Reschke (62) auf dem Transfermarkt nach möglichen Alternativen sucht. Der 21-jährige Malang Sarr von OGC Nizza soll dabei das Interesse des Tabellensechsten der Bundesliga geweckt haben.

S04 ist bei Malang Sarr einer von vielen Interessenten

Sky-Reporter Dirk große Schlarmann bestätigt ein grundsätzliches Interesse von Schalke 04 am Innenverteidiger, betont aber zudem, dass auch zahlreiche andere Klubs den französischen Juniorennationalspieler auf dem Zettel haben. Malang Sarr selbst habe sich noch nicht entschieden und werde sich nach einem jüngsten Beraterwechsel mit einem endgültigen Entschluss noch Zeit lassen.

Das französische Portal Le10Sport will hingegen bereits erfahren haben, dass der S04 bei einem Transfer des 21-Jährigen die Nase vorn hat. Dem Bericht nach haben die "Knappen" prominente Konkurrenten wie Borussia Dortmund, RB Leipzig oder Newcastle ausstechen können.

FC Schalke 04 hat bei Malang Sarr mehrere Trümpfe in der Hand

Für einen Wechsel nach Gelsenkirchen spricht, dass Schalke 04 (alle Artikel auf RUHR24.de) angesichts der drohenden Abgänge mit reichlich Spielzeit locken kann. Mit dem gleichen Argument, gepaart mit einer vertraglich verankerten Ausstiegsklausel, hat Königsblau bereits Ozan Kabak (20) ins Ruhrgebiet locken können.

Wenngleich die berüchtigte "French Connection" am Berger Feld gesprengt wurde, befinden sich mit Salif Sané (29) und Amine Harit (22) zudem französischsprachige Profis in den Reihen der Schalker, die Malang Sarr die Eingewöhnung an das neue Umfeld erleichtern könnten.

Bekommt Salif Sané mit Malang Sarr beim S04 einen neuen Innenverteidiger-Kollegen?

Mittlerweile ist klar: Der FC Schalke 04 hat bei einem möglichen Transfer von Malang Sarr wohl die Nase vorn. Das erscheint aus gleich mehreren Gründen plausibel.

Das wohl wichtigste Argument aus Schalker Sicht: Der Vertrag von Malang Sarr bei OGC Nizza läuft aus. Im Sommer ist der Innenverteidiger ablösefrei. Für den finanziell arg gebeutelten S04 würde ein Transfer also nicht nur sportlich Sinn ergeben.