Bild: Friso Gentsch/dpa

Der FC Schalke 04 hat einen ungefährdeten Sieg gegen den SC Paderborn gefeiert. Trotz frühem Rückstand siegten die Knappen mit 5:1.

  • Schalke siegt mit 5:1 gegen Paderborn
  • Die Königsblauen kommen nach einem frühen Rückstand zurück.
  • Amine Harit gelingt ein Doppelpack.

Paderborn – Schalke 1:5 (1:1)

19:49 Uhr: Abpfiff. Doch die nächste Partie lässt nicht lange auf sich warten. Schalke gegen Mainz 05 gibt es ebenfalls im Liveticker.

86. Minute: Amine Harit, über dessen Werte der S04 jubiliert, mit dem Doppelpack! Paderborn macht es Schalke jetzt einfach. Kutucu legt den Ball in den Rücken der Abwehr zu Harit zurück. Der schießt den Ball sicher ins linke Eck.

85. Minute: Tor für Schalke!

83. Minute: Harit legt am Strafraum zu Burgstaller rüber, der im richtigen Moment Kutucu einsetzt. Der Joker geht rechts im Strafraum an Huth vorbei und schießt dann überlegt ins lange Eck ein.

82. Minute: Tor für Schalke!

80. Minute: Noch gut zehn Minuten zu spielen. Paderborn versucht alles, um noch einmal den Anschluss zu erzielen.

71. Minute: Nach einer Flanke von kenny gelangt der Ball im Strafraum zu Harit. Der setzt sich gegen die Paderborner durch, zieht ab und trifft sicher ins linke Eck.

70. Minute: Tor für Schalke!

68. Minute: Schalke muss jetzt etwas aufpassen. Die Gastgeber kommen momentan immer wieder zu guten Chancen.

62. Minute: Paderborn hat sich schnell vom Rückstand erholt. Gueye schickt Mamba auf die Reise, doch Nübel klärt rechtzeitig vor dem Sechzehner.

55. Minute: Schalke will das 3:1. Caligiuri bringt den Ball klasse in den Strafraum. Dort springt Burgstaller am höchsten und scheitert nur knapp an Torhüter Huth.

Schalke mit Traumstart nach der Pause

50. Minute: Das ist mal ein guter Start für den S04! Schalke kombiniert sich über die linke Seite in den Sechzehner. Ein Pass von Harit landet zwar bei einem Paderborner, dann gelangt der Ball jedoch zu Serdar, der die Schalker Führung erzielt.

49. Minute: Tor für Schalke!

19:04 Uhr: Weiter geht’s in Paderborn.

18:47 Uhr: Halbzeit in Paderborn. Die Gastgeber starten fulminant, Schalke kann jedoch durch Sané ausgleichen. Nach einem verhaltenem Start hat Schalke die größeren Chancen und könnte schon führen.

42. Minute: Schalke kommt immer wieder zu Möglichkeiten. Ein Freistoß von Caligiuri verpasst das Tor aber deutlich.

36. Minute: Der Treffer von Sané war übrigens das tausendste Auswärtstor des S04 in der Bundesliga.

34. Minute: Oczipka hebt den Ball nach einer verunglückten Ecke ein zweites Mal in die Mitte. Der Ball gelangt zu Sané, der am höchsten steigt. Drei Paderborner kommen nicht ran – und auch Huth sieht beim Rauslaufen nicht gut aus. Der Ball senkt sich ins lange Eck.

33. Minute: Tor für Schalke!

28. Minute: Das war knapp! Nach einer Flanke von Kenny gelangt der Ball auf Umwege zu Mark Uth, der freistehend allerdings an Jannik Huth scheitert. Da war mehr drin.

21. Minute: Schalke ist noch nicht zielstrebig genug. Paderborn präsentiert sich dagegen hocheffektiv.

Paderborn schockt Schalke früh

14. Minute: Schalke lässt sich nicht durch den Rückstand verunsichern und kommt durch zu guten Chancen. Nach einer Flanke von Oczipka verpassen aber Uth und Burgstaller den Ball und Huth kann sicher klären.

9. Minute: Frühe Führung für die Hausherren. Nach einer Flanke von Michel gelangt der Ball im Strafraum zu Souza, der den Ball sicher ins Tor köpft. Alexander Nübel hat keine Chance.

8. Minute: Tor für Paderborn.

4. Minute: Erste kleine Chance für Schalke. Uth bedient Serdar, der direkt das vertikale Spiel sucht. Burgstaller bekommt den Ball nicht, doch er springt zu Caligiuri. Der kann sich jedoch nicht entscheiden, ob er flanken oder schießen will. Der Ball geht klar am Tor vorbei.

18:00 Uhr: Pünktlicher Anpfiff in Paderborn.

17:58 Uhr: Die Mannschaften betreten den Platz. Gleich geht’s los.

17:44 Uhr: „Wir wollen unsere Idee durchbringen und sauberen Fußball spielen“, so Trainer David Wagner am Sky-Mikrofon. Der Schalker Trainer hofft gegen Paderborn auf einen Sieg der Knappen

So startet Paderborn gegen Schalke

17.40 Uhr: Mit dieser Startelf gehen die Gastgeber ins Spiel.

Schalkes Nübel kehrt zurück in die Heimat

17.33 Uhr: Ein besonderes Spiel wird es für Alexander Nübel. Der Schalker Kapitän spielte von 2005 bis 2015 für Paderborn und wechselte danach zu Königsblau. Der Torhüter freut sich auf das Wiedersehen.

17:24 Uhr: David Wagner nimmt im Vergleich zum Sieg gegen Hertha BSC Berlin zwei Wechsel vor. McKennie und der wegen Sprunggelenksproblemen fehlende Raman machen Platz für Serdar und Uth.

Schalke startet mit Uth und Serdar

17:01 Uhr: Der FC Schalke 04 hat soeben seine Startelf für das Spiel gegen den SC Paderborn bekanntgegeben. Wir würden das wie folgt anordnen:

Nübel – Kenny, Stambouli, Sané, Oczipka – Serdar, Mascarell – Caligiuri, Harit, Uth – Burgstaller

Auf der S04-Bank sitzen: Schubert (TW), McKennie, Miranda, Kabak, Nastasic, Kutucu, Boujellab, Skrzybski, Mercan.

16:30 Uhr: Es ist angerichtet. In gut 30 Minuten können wir mit den Aufstellungen rechnen.

Schalke setzt Matondo, Carls und Reese in der U23 ein

15:45 Uhr: Nicht mit dabei sind die zuvor lange verletzten Rabbi Matondo und Jonas Carls sowie Fabian Reese. Das Trio wird in der U23 eingesetzt und spielt gegen Fortuna Köln.

Auch die Langzeitverletzten Mark Uth und Alessandro Schöpf spielten vor ihrer Rückkehr in den Profikader einige Male in der zweiten Schalker Mannschaft-

Schalke mit Wiedersehen nach schmerzhafter Erfahrung

10:04 Uhr: Leiten wird die Partie übrigens Schiedsrichter Robert Schröder (34). Der Unparteiische aus Hannover ist erst seit der Saison 2018/2019 offizieller Bundesliga-Schiedsrichter. Doch das Spiel von Schalke gegen Paderborn ist nicht seine erste Begegnung mit den Königsblauen.

In der Saison zuvor wurde Schröder beim S04-Spiel gegen die TSG Hoffenheim als Linienrichter eingesetzt. Doch daran hat er sicher keine schönen Erinnerungen: Der Schiedsrichterassistent rutsche nämlich damals aus und verletzte sich den Knöchel. Nach längerer Behandlung musste er sogar ausgewechselt werden.

Schalke 04: Trainer Wagner kann (fast) aus dem Vollen schöpfen

8.15 Uhr: Denn neben Langzeitverletzten wie Alessandro Schöpf (25) oder Mark Uth (28), mit dem Wagner wohl einen Joker-Plan vorhat, sind auch Spieler wie Ozan Kabak (19) und Rabbi Matondo (19) immer mehr ins Training eingestiegen. Beim Abschlusstraining am Freitag (13. September) fehlte Schöpf dennoch.

Verzichten muss der Schalke-Trainer indes auf Benito Raman (24), der mit einer Sprunggelenksverletzung ausfällt. Diese soll ihn schon seit einige Wochen plagen. Er ist somit keine Option.

Ins Training eingestiegen ist derweil auch wieder Weston McKennie (21), dessen Einsatz ist dennoch fraglich, da er einen Magen-Darm-Infekt gerade erst auskuriert hat.

Trotz vieler Rückkehrer könnte David Wagner vor allem auf dem den linken Flügel Probleme bekommen. Der eigentlich gesetzte Raman ist verletzt, für Schöpf kommt der Einsatz zu früh und auch Uth soll zunächst als Joker eingesetzt werden.

So könnte Schalke 04 gegen SC Paderborn starten:

Nübel – Kenny, Nastasic, Sané, Oczipka – Stambouli, Mascarell – Caligiuri, Harit, Skrzybski – Burgstaller

Rückkehrer für Wagner

08.01 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zum Liveticker zur Bundesliga-Partie zwischen dem SC Paderborn und Schalke 04.

Wer keine Möglichkeit hat selbst in die Paderborner Benteler-Arena zu reisen, kann das Schalke-Spiel auch gemütlich von Zuhause aus live verfolgen.

Sowohl im Stadion als auch vor den Fernsehern können sich Fans auf einige königsblaue Rückkehrer freuen. David Wagner erklärte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, dass alle Spieler im Training gewesen sein sollen. Zuletzt musste der S04-Trainer verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten.