Japaner spricht über seine Zukunft

Schalke 04: Ko Itakura will beim S04 bleiben – WM spielt eine Rolle

Ko Itakura zeigt beim FC Schalke 04 starke Leistungen. Der S04 besitzt eine Kaufoption. Jetzt spricht der Japaner erstmals selbst über seine Pläne.

Gelsenkirchen – In den sozialen Netzwerken riefen S04-Fans schon spaßeshalber zu Crowdfunding-Aktionen auf, um den FC Schalke 04 zu einem Kauf von Ko Itakura zu bewegen. Längst hat sich der Japaner bei den Königsblauen in den Vordergrund gespielt. Als Sechser unter Mike Büskens blüht der 25-Jährige noch mehr auf. Doch seine Zukunft ist ungewiss.

NameKo Itakura
Geboren27. Januar 1997 (Alter 25 Jahre), Yokohama, Japan
Größe1,86 Meter
Aktueller Verein FC Schalke 04 (auf Leihbasis von Manchester City)

Schalke 04: Ko Itakura will beim S04 bleiben – WM in Katar spielt große Rolle

Schalke 04 besitzt eine Kaufoption für Ko Itakura, die aber nur im Aufstiegsfall greift. Bislang galt eine Ablöse von 4,5 Millionen Euro dem Vernehmen nach als fix. Laut SportBild und englischen Medien soll es sich aber eher um festgeschriebene 5 Millionen Pfund handeln. Dem aktuellen Wechselkurs zufolge müsste der S04 rund 6 Millionen Euro für den Japaner an Manchester City überweisen.

Dass Ko Itakura das Geld wert ist, bewies der Nationalspieler schon mehrfach eindrucksvoll. Nicht umsonst hat der Defensivspieler sogar bereits vier Zweitliga-Tore erzielt. Doch wo liegt seine Zukunft? Bei Manchester City sicherlich nicht, wo er lediglich unter Vertrag steht. Ein Spiel für die Cityzens bestritt der Japaner nie. Er selbst will beim S04 bleiben – hat aber auch die WM in Katar im Blick.

Schalke 04: Ko Itakura kann sich Verbleib beim S04 vorstellen

Im Interview mit Goal und Spox bestätigt Ko Itakura seine Ambitionen, künftig eine Liga höher spielen zu wollen. „Mein langfristiges Ziel ist es, in der ersten Liga zu spielen - und das würde ich gerne in dieser Saison mit Schalke erreichen“, so der Japaner und ergänzte: „Schalke ist definitiv ein Verein, der in die Bundesliga gehört.“

Sollte der FC Schalke 04 aufsteigen, gäbe es unter den Fans wohl keine zwei Meinungen: Der S04 muss Ko Itakura verpflichten, er gilt als mögliche Erstliga-Säule. Der 25-Jährige würde sich freuen: „Natürlich kann ich mir vorstellen, hier zu bleiben. Schalke ist ein großer Verein mit einer langen Geschichte und tollen Fans. Vor solch einer atemberaubenden Kulisse zu spielen, davon träumt jeder Spieler. Der Verein hat ein enormes Potenzial.“

Ko Itakura will beim S04 bleiben, die WM in Katar spielt eine große Rolle.

Schalke 04: Ko Itakura möchte sich für die Weltmeisterschaft empfehlen

Der Bundesliga-Aufstieg könnte sich schließlich auch persönlich sehr positiv für Ko Itakura auswirken. Der Japaner hatte bei der Nationalmannschaft nicht immer einen leichten Stand. Im Februar und März spielte er erstmals drei Länderspiele in Folge über 90 Minuten – eine Folge seiner guten Leistungen beim S04. Zuvor saß der 25-Jährige in gleich zwei Länderspielphasen bei insgesamt vier Partien ausschließlich auf der Bank.

Doch mit der perfekten WM-Qualifikation hat Ko Itakura ein großes Ziel vor Augen, wie er gegenüber Goal und Spox verrät: „Das Wichtigste in der nächsten Saison wird sein, mich mit guten Leistungen für die Weltmeisterschaft zu empfehlen.“ Womöglich wird der Defensivspezialist sich dann im Trikot des FC Schalke 04 auf der großen Bundesliga-Bühne beweisen können. Gelingt der Aufstieg aber nicht, könnte das Kapitel beim S04 auch mit Blick auf die WM schon im Sommer beendet sein.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema