Verstärkung für die Defensive

Schalke 04 geht bei Schlotterbeck leer aus – aber Ersatz reist mit nach Belek

Schalke 04 möchte sich in der Abwehr verstärken. Doch Keven Schlotterbeck wird es nicht, er geht zu einem Konkurrenten des S04.

Update, Montag (2. Januar), 10.10 Uhr: Keven Schlotterbeck wechselt nicht zum FC Schalke 04. Wie der VfL Bochum soeben bekannt gab, leiht der Bundesliga-Konkurrent des S04 den Innenverteidiger vom SC Freiburg bis zum Saisonende aus.

Ob der S04 dennoch auf der Innenverteidiger-Position auf dem Transfermarkt aktiv werden wird, ist aktuell fraglich. Mit Sepp van den Berg steht ein möglicher interner „Neuzugang“ im Schalke-Kader für das Trainingslager in Belek. Womöglich könnte der Niederländer zeitnah wieder auf dem Platz stehen.

Schalke-Transfer offenbar zu teuer: S04 hofft jetzt auf andere Abwehr-Lösung

Erstmeldung, Mittwoch (28. Dezember), 12.37 Uhr: Trainer Thomas Reis möchte beim FC Schalke 04 künftig auf Schnelligkeit setzen. Nicht nur im Angriff, sondern auch in der Defensive sollen die Gelsenkirchener über ein höheres Tempo verfügen. Daher soll der S04 laut Bild-Angaben an Keven Schlotterbeck vom SC Freiburg interessiert sein.

Doch das Problem beim Bruder des deutschen Nationalspielers Nico Schlotterbeck: Bei einem Wettbieten um den Freiburger Keven Schlotterbeck könnte der S04 nicht mithalten. Im Gespräch wäre eine Leihe, auch der VfL Bochum und FSV Mainz 05 gelten als interessiert. Wie die Bild berichtet, habe Schalke 04 im Vergleich zu den Bundesliga-Konkurrenten in Sachen Gehalts-Übernahme schlechte Karten (alle S04-Transfer-News bei RUHR24).

Stattdessen könnte sich eine andere Lösung für die Abwehr auftun. Es ist naheliegend, in den eigenen Reihen zu schauen. Mit Marcin Kaminski und Ibrahima Cisse trainieren bereits zwei Verteidiger wieder mit, Cisse spielte sogar schon in Osnabrück. Die Hoffnungen liegen aber vor allem auf einem dritten Abwehrmann: Sepp van den Berg.

Schalke 04 hofft auf frühes Comeback von Sepp van den Berg

Falls Sepp van den Berg „früher als erwartet das Comeback schafft, hätte Reis den Speed-Spieler, den er fordert“, berichtet die Bild. Der Niederländer war nach seiner Ankunft Ende August direkt ein Leistungsträger.

Anfang Oktober verletzte sich Sepp van den Berg jedoch schwer am Sprunggelenk und fällt seither aus. „Die Leute haben gesagt, dass es schlimm ausgesehen hat“, berichtet der 21-Jährige in einem Video des S04 via YouTube. Nach einer Operation in London ist der Verteidiger aktuell auf dem Weg der Besserung und absolviert ein leichtes Lauftraining.

Schalke-Verteidiger Sepp van den Berg verlor fast gesamte Muskelkraft im linken Bein

Allerdings ist noch nicht absehbar, wann Sepp van den Berg komplett ins Mannschaftstraining zurückkehren kann. „Ich habe nach der Operation fast meine gesamte Muskelkraft im linken Bein verloren. Der Aufbau dieser Muskeln stand in den letzten Wochen im Vordergrund“, so der Niederländer.

Sepp van den Berg (r.) befindet sich aktuell im Lauftraining beim FC Schalke 04.

Eine baldige Rückkehr des Innenverteidigers, der noch bis zum Saisonende ohne Kaufoption vom FC Liverpool an den S04 verliehen ist, wäre jedoch wichtig. Im Abstiegskampf könnte Sepp van den Berg eine große Rolle spielen, um die Abwehr der „Knappen“ zu stabilisieren.

Mit dem vor und bei der WM erstarkten Abwehrchef Maya Yoshida sowie Henning Matriciani, Marcin Kaminski, Ibrahima Cisse, Timothée Kolodziejczak, dem noch am Knie verletzten Leo Greiml und Sepp van den Berg wäre der Schalke-Kader mit Blick auf die Innenverteidigung in der Breite gut aufgestellt für das Jahr 2023 – sofern nicht erneut das Verletzungspech hereinbricht.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media

Mehr zum Thema