Kabak-Schock! Neuzugang vom S04 droht Saisonstart zu verpassen

+
Trainer David Wagner (rechts) kommt mit Neuzugang Ozan Kabak zum Training seiner Mannschaft. Foto: Bernd Thissen/dpa

Schalke-Innenverteidiger Ozan Kabak (19) könnte länger fehlen, als zunächst angenommen. Er könnte die S04-Vorbereitung verpassen. Hier die Infos.

Schalke-Innenverteidiger Ozan Kabak (19) könnte dem S04 länger fehlen, als zunächst angenommen.

  • Schalke-Neuzugang Kabak droht laut einem Bericht der Bild weitere vier Wochen auszufallen.
  • Daher würde der 19-Jährige das DFB-Pokalspiel gegen Drochtersen/Assel verpassen.
  • Auch der Bundesliga-Start gegen Borussia Mönchengladbach ist in Gefahr.

Mit Ozan Kabak verpflichtete Schalke den absoluten Wunschspieler David Wagners (47). Daher ist es besonders bitter, dass ausgerechnet der Neuzugang womöglich die komplette Vorbereitung verpassen wird.

Kabak verpasst im schlimmsten Fall die komplette S04-Vorbereitung

Der 19-Jährige zog sich direkt in seiner zweiten S04-Trainingseinheit eine Fußverletzung zu. Eine genaue Diagnose seitens des Vereins gibt es bislang nicht.

Von offizieller Seite gab es lediglich die Information, dass Kabak etwa zwei bis drei Wochen ausfiele. Wie die Bild berichtet, droht der Neuzugang – abhängig vom Heilungsverlauf – weitere vier Wochen auszufallen.

Wagner-Wunschspieler fällt länger aus

Somit ist das Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Drochtersen/Assel "in großer Gefahr", wie die Boulevardzeitung berichtet. Der S04 muss am 10. August bei dem Regionalligisten antreten.

Auch ein Einatz am ersten Bundesliga-Spieltag wird für Kabak eng. Schalke muss am 17. August (18.30 Uhr) in Gladbach antreten. Mit dabei sein wird Benito Raman (24), für den Schalke mehr als 13 Millionen Euro zahlte.

Kabak konnte bei Schalke bislang nur individuell trainieren

Aktuell möchte der S04 beim Innenverteidiger ohnehin kein unnötiges Risiko eingehen. Deswegen trainierte der 19-Jährige im Kurz-Trainingslager im Emsland lediglich individuell.

Schalke-Trainer Wagner kann derzeit mit Matija Nastasic (26) und Benjamin Stambouli (28) nur auf zwei etatmäßige Innenverteidiger zurückgreifen. Salif Sane (28) kehrt erst am 6. August ins Training der Schalker zurück. Der 28-Jährige verlor mit dem Senegal das Afrika-Cup-Finale gegen Algerien mit 0:1.

Kutucu hilft bei der Eingewöhnung auf Schalke

Kabak kann bei seiner Eingewöhnung auf Schalke besonders auf die Unterstützung von Ahmed Kutucu (19) zählen: "Wir gehen zusammen raus. Ich zeige ihm gerade alles in Gelsenkirchen [..] Wenn er mal etwas braucht, bin ich – wie für jeden anderen Spieler aber auch – für ihn da“, versicherte der Angreifer kürzlich.

+++ So siehst du das Schalke-Testspiel beim FC Twente live im TV und im Stream +++

Trotz seiner Verletzung hat der Verteidiger also ideale Voraussetzungen, um sich beim S04 zurechtzufinden. Dagegen muss Rabbi Matondo (18) nach seiner Verletzung erst einmal zuschauen.