Bild: Marius Becker/dpa

Zuletzt wurde über eine mögliche Rückkehr von Kaan Ayhan zum FC Schalke 04 spekuliert. Am Sonntag (19. Mai) zeigte sich der 24-Jährige erneut auf dem Vereinsgelände des S04. Wenn auch aus privaten Gründen.

Der Innenverteidiger von Fortuna Düsseldorf feuerte seinen kleinen Bruder Mertcan an, der in Schalkes U13 spielt. Mit Erfolg: Schalke gewann mit 1:0 gegen den BVB. Mertcan Ayhan erzielte den einzigen Treffer des Tages.

Der Besuch zeigt einmal mehr, dass sich der Deutsch-Türke noch immer mit Schalke verbunden fühlt. Auch das Halbfinal-Hinspiel der U19 gegen den BVB (2:2) schaute er sich in Oberhausen live vor Ort an.

Ayhan könnte Bruma ersetzen

Kaan Ayhan, der mit Bernard Tekpetey (21) bei der Fortuna auf einen alten Bekannten trifft, hat in Düsseldorf noch einen gültigen Vertrag bis 2021. Allerdings besitzt er eine Ausstiegsklausel.

Für Schalke könnte er deshalb interessant sein. Durch den Abgang von Jeffrey Bruma, der nach Leihende zum VfL Wolfsburg zurückkehrt, hat der S04 Bedarf auf der Verteidigerposition.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Fraglich ist hingegen, ob Kaan Ayhan in die Philosophie vom neuen Schalke-Trainer David Wagner und in die Planungen vom neuen technischen Direktor Michael Reschke passt. Gleiches gilt wohl ebenso für den Plan mit Bernard Tekpetey. , an dem anscheinend auch der SC Freiburg Interesse hatte.

Schalke müsste für Ayhan mindestens 4 Millionen Euro bezahlen

Sollte sich der S04 tatsächlich darum bemühen, Kaan Ayhan, der wohl seine Aussteigsklausel bei Fortuna Düsseldorf zieht, zu seinem Heimatverein zurückzuholen, müsste Schalke mindestens 4 Millionen Euro an Fortuna Düsseldorf überweisen.

Über die exakte Höhe der Ablöse würde der 24-Jährige selbst bestimmen. Das ermöglicht eine kuriose Ausstiegsklausel. Der Spieler wird angeblich zu 50% an der Ablöse beteiligt, sobald diese über vier Millionen Euro liegt. Das berichtet die Sport Bild.

Aktuelle S04-Themen:

Sollte der FC Schalke 04 tatsächlich bereit sein, die geforderte Summe an Fortuna Düsseldorf zu überweisen, könnte Kaan Ayhan seine Fußballschuhe bald wieder am Berger Feld schnüren. Vielleicht kommt sein kleiner Bruder dann ihn besuchen, wenn er in der Arena aufläuft. Friedhelm Funkel geht jedoch von einem Verbleib aus.

In der sind Christian Heidel und Domenico Tedesco nicht so gern gesehen. Zumindest musste das Duo heftige Kritik von Klub-Legenden einstecken.