Auswirkungen des Coronavirus

Schalkes Jonjoe Kenny gewährt private Einblicke: Vier Dinge sind ihm derzeit sehr wichtig

Jonjoe Kenny vom FC Schalke 04 gewährt wegen der Coronavirus-Krise Einblicke in sein Privat-Leben. Vier Dinge sind ihm im Moment sehr wichtig.

  • Jonjoe Kenny vom FC Schalke 04 hat auf Instagram Einblicke in sein derzeitiges Privat-Leben gewährt.
  • Wegen des Coronavirus verbringt auch der S04-Profi derzeit mehr Zeit zu Hause als sonst.
  • Dabei zeigt Jonjoe Kenny, dass er unter anderem zwei für Fußballer eher ungewöhnliche Dinge versucht zu optimieren.

Gelsenkirchen - Wegen des Coronavirus (Live-Ticker für NRW) ist natürlich auch der Fußball derzeit noch lahmgelegt. Allerdings zeichnet sich mehr und mehr ein Ende der Bundesliga-Pause ab, sofern die Mannschaften nicht doch noch zwischenzeitlich in Quarantäne geschickt werden.

Jonjoe Kenny (FC Schalke 04) derzeit vom FC Everton an S04 ausgeliehen

An ein normales Miteinander, geschweige denn an ein normales Mannschaftstraining ist aber noch lange nicht zu denken. So auch nicht beim FC Schalke 04, der das Training wegen des Coronavirus aber immerhin in Klein-Gruppen wieder aufgenommen hat.

Nicht nur Jonjoe Kenny vom FC Schalke 04 dürfte momentan wegen der Coronavirus-Krise nachdenklich sein.

Dennoch verbrachten und verbringen auch die S04-Profis viel Zeit daheim. Wie zum Beispiel Jonjoe Kenny, bei dem sich für den S04 wegen des FC Everton ein neues Problem gibt, der bekanntlich derzeit bis zum Ende der Saison ausgeliehen ist.

Jonjoe Kenny (FC Schalke 04): Private Einblicke auf der Instagram-Seite des S04

Der Rechtsverteidiger des FC Schalke 04, dem wegen der Leihspieler ein tiefes Millionengrab droht, gewährte nun in der Instagram-Story der Königsblauen einen Einblick in sein Privat-Leben und filmte sich dabei. Dabei sprach der Engländer von "Nullvier things", die ihm im Moment wirklich wichtig sind.

Immer wieder streute Jonjoe Kenny, dessen englischer Akzent beim S04 schon längst berüchtigt ist, deutsche Wörter in seine Erklärungen ein. Unabhängig davon war klar ersichtlich, auf was der 23-Jährige derzeit setzt.

Jonjoe Kenny (FC Schalke 04): S04-Verteidiger schaut "Game of Thrones"

Da wäre zum einen im Keller das richtige Equipment, um sich fit zu halten. Unter anderem waren ein Heimtrainer sowie Hanteln und Seile in dem kurzen Video des Instagram-Profils vom FC Schalke 04 zu erkennen. Außerdem verriet Jonjoe Kenny, der zuletzt dem FC Schalke 04 Hoffnung gab länger zu bleiben, dass er gerne viele Filme und Serien schaut, vor allem auf Netflix.

Aktuell zieht Jonjoe Kenny, über dessen Verbleib sich David Wagner enttäuschend gegenüber englischen Medien geäußert hat, die Fantasy-Serie "Games of Thrones" von Sky in seinen Bann. Darüber hinaus mag der Engländer, der derzeit versucht seine KochKünste zu verbessern, vor allem Bücher von ehemaligen Spitzensportlern

Jonjoe Kenny (FC Schalke 04): S04-Verteidiger liest Buch von Peter Crouch

Auf einem Bücher-Haufen von Jonjoe Kenny lag so zum Beispiel der erste Teil von "How to be a footballer" von Peter Crouch (39), der einst unter anderem 85 Spiele für den FC Liverpool absolvierte. Jener FC Liverpool, der für den FC Everton das ist, was der BVB für die Schalke-Anhänger ist.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa