Ex-S04-Trainer in beliebter Show

Telefon-Joker bei „Wer wird Millionär“: Schalke-Vorstand Jochen Schneider kassiert Häme und Spott

Ex-Schalke-Trainer Ralf Rangnick wählte bei „Wer wird Millionär“ Jochen Schneider als Telefon-Joker. Das war aber ohne das berühmte „goldene Händchen“.

Gelsenkirchen – Ralf Rangnick (62) hat jahrelange Erfahrung als Trainer. Unter anderem coachte er den FC Schalke 04 und brachte dort oft den richtigen Mann ins Spiel. Doch beim „Wer wird Millionär“ Promi-Special am Donnerstag (19. November) setzte er auf den falschen Matchwinner.

PersonJochen Schneider
Geboren13. September 1970 (50 Jahre)
VereinFC Schalke 04
PositionSportvorstand

S04-Vorstand Jochen Schneider Telefon-Joker bei „Wer wird Millionär“: Ralf Rangnick beim Promi-Special

Diesmal hieß sein Joker Jochen Schneider (50). Dieser ist seit 2019 im Vorstand des S04 und durchläuft mit dem Verein aktuell eine Negativ-Serie, die es so noch nie gegeben hat. Für einige Pleiten des FC Schalke 04 gibt Jochen Schneider allerdings den Schiedsrichtern die Schuld.

Beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“, bei dem erst vor Kurzem Ex-Schalker Leon Goretzka teilnahm, saß Ralf Rangnick gemeinsam mit Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (39) auf dem Stuhl von Quiz-Master Günther Jauch (64). Bei der 500.000 Euro Frage waren beide ratlos.

Ralf Rangnick bei „Wer wird Millionär“: S04-Vorstand Jochen Schneider ist der Telefon-Joker

„Womit beschäftigt sich die Sprachwissenschaft?“ Die Antwortmöglichkeiten waren Lawinenwörter, Echofragen, Gebirgssätze und Fönaussagen. Ralf Rangnick wählte beim „Wer wird Millionär“-Promi-Special seinen Telefon-Joker Jochen Schneider.

Nicht sonderlich verwunderlich, dass der Fußballfunktionär sein Vertrauen in den langjährigen Bekannten setzt. S04-Vorstand Jochen Schneider und Ralf Rangnick haben schon von 1999 bis 2001 zusammengearbeitet. Damals trainierte Rangnick den VfB Stuttgart, und Jochen Schneider war in der Geschäftsführung tätig.

Ralf Rangnick rief beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“ seinen längjährigen Bekannten Jochen Schneider an.

FC Schalke 04: Ralf Rangnick und Jochen Schneider schon in Vergangenheit ein Team

Die Wege kreuzten sich wieder, als der ehemalige Schalke-Trainer Ralf Rangnick Jochen Schneider im Oktober 2015 zur Red Bull GmbH holte. Im Februar 2019 wechselte der 50-Jährige schließlich zum FC Schalke 04.

Auch bei der Quiz-Sendung „Wer wird Millionär“ wollte Jochen Schneider dem Ex-Trainer mit seinem Wissen zur Seite stehen. Allerdings erfolglos.

Telefon-Joker bei „Wer wird Millionär“: S04-Vorstand Jochen Schneider weiß die Antwort nicht

Er wusste nicht, dass die richtige Antwort auf die 500.000-Euro-Frage „Echofragen“ – also Fragen, die sich auf eine vorangegangene Äußerung beziehen – war. Ralf Rangnick und Sabrina Mockenhaupt verließen das „Wer wird Millionär“-Studio mit 125.000 Euro, die an wohltätige Zwecke gingen.

Günther Jauch moderiert seit 1999 die RTL-Show „Wer wird Millionär“.

Für seine Ratlosigkeit bei der Quiz-Show erntet der S04-Vorstand Jochen Schneider jetzt ordentlich Häme. Die Resonanz in den sozialen Netzwerken fiel süffisant aus.

Jochen Schneider bei „Wer wird Millionär“: Häme auf Twitter nach Unwissenheit des S04-Vorstands

Angesichts der prekären Tabellensituation des FC Schalke 04 hatten es die Kritiker von Jochen Schneider leicht. So schreibt beispielsweise BVB-Fan Linkef_do bei Twitter: „Jochen Schneider mal wieder nicht in der Lage, für mehr Geld zu sorgen #WWM“. Twitter-User Tschimbo1974 schreibt: „Jochen Schneider hatte keine Antwort. Er kennt das aus seinem Job.“

Am Samstag hat der FC Schalke 04 wieder die Möglichkeit, die Sieglos-Serie von 23 Spielen zu beenden. Der S04 empfängt den VfL Wolfsburg (zum Live-Ticker) in der Veltins-Arena.

Das Spiel wird aufgrund der Corona-Pandemie wieder ein Geisterspiel sein. Wer das Spiel live verfolgen möchte, kann sich FC Schalke 04 gegen VfL Wolfsburg live im TV und Stream angucken.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/AFP

Mehr zum Thema