Schalke-Gerücht: Kommt Elseid Hysaj vom SSC Neapel zum S04?

+
Elseid Hysaj (r.) im Neapel-Trikot. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Laut Il Mattino ist Schalke 04 an Elseid Hysaj vom SSC Neapel interessiert. Ein Transfer ist jedoch aus mehreren Gründen unwahrscheinlich. Hier die Infos.

Ein neuer Name kursiert in der Gerüchteküche. Demnach ist Schalke 04 an Elseid Hysaj (25) vom SSC Neapel interessiert.

  • Schalke soll laut Il Mattino an Elseid Hysaj interessiert sein.
  • Der Albaner steht seit 2015 beim SSC Neapel unter Vertrag.
  • Ein Wechsel ist aufgrund der hohen Ablösesumme eher unwahrscheinlich.

Die italienische Tageszeitung Il Mattino berichtet, dass Schalke ein Auge auf den Rechtsverteidiger geworfen haben soll. Ein Wechsel von Hysaj zu Königsblau ist jedoch aus mehreren Gründen unwahrscheinlich.

Neapel will Hysaj offenbar nicht verkaufen

Zum einen scheint Napoli kein Interesse daran zu haben, den 25-Jährigen zu verkaufen. So berichtet es Sky Italia.

Zum anderen nennt Il Mattino eine Ablösesumme für Hysaj in Höhe von 22 Millionen Euro. Nach den jüngsten Investitionen in Ozan Kabak (19) und Benito Raman (24) ist das eine stolze Summe für den S04.

Namhafte Konkurrenz aus Spanien

Als wären das nicht genug Hindernisse, kommt hinzu, dass auch Atletico Madrid an Hysaj interessiert sein soll. Selbst wenn Atletico Superstar Antoine Griezmann (28) nicht verkauft, hat Schalke schlechte Karten, wenn es zu einem Wettbieten kommt.

Zudem hat Königsblau mit Jonjoe Kenny (22), der seine neuen Mitspieler googeln musste, bereits einen Rechtsverteidiger verpflichtet. Mit Daniel Caligiuri (31) und Allrounder Weston McKennie (20), der mit den USA im Gold-Cup-Finale steht, befinden sich zwei weitere Kandidaten für diese Position bereits im Kader.

Was passiert noch auf dem S04-Transfermarkt?

Mit der S04-Transfer-Offensive am Freitag (5. Juli) haben die Verantwortlichen einige Baustellen im Kader beseitigen können. Trotzdem brodelt die Gerüchteküche weiter.

+++ Das S04-Testspiel bei RW Oberhausen im Liveticker +++

Neben Hysaj wird Schalke auch Interesse an Gerson (22) von der AS Rom nachgesagt. Auf Seiten der Abgänge tauchte jüngst ein irres Gerücht um Matija Nastasic (26) auf.