Bild: Norwich City

Ralf Fährmann (30) hat im Carabao Cup sein Pflichtspieldebüt für Norwich City gefeiert. Gegen Crawley Town erlebte die Leihgabe von Schalke 04 alles andere als einen Auftakt nach Maß.

  • Ralf Fährmann hat sein Pflichtspieldebüt für Norwich City gefeiert.
  • Im Carabao Cup ist die S04-Leihgabe gegen einen Viertligisten rausgeflogen.
  • Das Ausscheiden hat wohl auch Konsequenzen für die Einsatzzeiten des Torhüters.

„Der Pokal hat seine eigenen Gesetze.“ Eine Weisheit, die offenbar auch für den englischen Fußball gilt. Norwich City musste sich in der zweiten Runde im Carabao Cup dem Viertligisten Crawley Town mit 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Fährmann beim einzigen Tor zwischen Norwich und Crawley ohne Chance

„Das Spiel gegen Chelsea zwei Tage zuvor hat viel Kraft gekostet. Deshalb mussten wir viel rotieren“, so Norwich-Trainer Daniel Farke (42) nach der Partie. So durfte auch Fährmann, dessen Leihe zu Norwich City bislang eher nach einem Missverständnis aussieht, zum ersten Mal bei einem Pflichtspiel das Trikot der „Canaries“ tragen.

17 Minuten lang hielt die S04-Leihgabe seinen Kasten gegen den Viertligisten sauber. Dann traf Beryly Lubala (21) zur Führung für Crawley Town. Bei dessen Schuss, der kurz vor dem Tor von einem Norwich-Verteidiger abgefälscht wurde, war Fährmann ohne Chance.

Aus im Pokal mindert auch die Chance auf Einsatzzeiten für Ex-Schalke-Kapitän Fährmann

Auch in der Folge blieb das Pech ein treuer Begleiter des favorisierten Erstligisten. Sowohl Timm Klose (31) als auch Christoph Zimmermann (26) mussten auf Seiten von Norwich ausgewechselt werden. „Ich mache mir eher Sorgen um meine Verteidiger, als wegen des Ausscheidens“, so Farke.

Anders dürfte es wohl Fährmann, der bereits einen kulinarischen Vergleich zwischen Premier League und Bundesliga zog, sehen. Die Pokalwettbewerbe sind die Chance für den 30-Jährigen, auf Einsatzzeit zu kommen. Im Carabao Cup ist die Reise nun schon deutlich früher als erhofft zu Ende.

Wenn Norwich am Samstag (31. August, 16 Uhr) bei West Ham zu Gast ist, wird Fährmann, der nicht früher als geplant zurück zu Schalke kehrt, wohl wieder auf der Bank Platz nehmen müssen. In der Liga hat Tim Krul (31) auf der Torwart-Position die Nase vorn.

Nächster Einsatz für die Leihgabe von S04 erst im neuen Jahr?

Gegen West Ham wird auch der im Pokal geschonte Teemu Pukki (29), der momentan die Premier League rockt, wieder in der Startelf stehen. Zuvor wurde Pukki eine besondere Auszeichnung zuteil. Fährmann muss möglicherweise bis Januar 2020 auf seinen nächsten Einsatz warten. Dann steigen die Premier-League-Teams in den FA Cup ein.