Hamza Mendyl: Schalke-Leihgabe siegt mit FCO Dijon gegen Paris

Der ehemalige Schalke-Spieler Hamza Mendyl (2.v.l.) im Einsatz für den FCO Djion. Foto: Jean-Francois Monier/AFP
+
Der ehemalige Schalke-Spieler Hamza Mendyl (2.v.l.) im Einsatz für den FCO Djion. Foto: Jean-Francois Monier/AFP

Schalke-Leihgabe Hamza Mendyl gelang mit dem FCO Dijon am Freitagabend gegen Serienmeister Paris St. Germain eine Überraschung. Alle Infos.

Schalke-Leihgabe Hamza Mendyl (22) gelang mit dem FCO Dijon am Freitag (1. November) eine große Überraschung. Gegen Serienmeister Paris St. Germain feierte das Tabellenschlusslicht einen 2:1-Sieg.

  • Ex-Schalke-Verteidiger Hamza Mendyl spielt in der Saison 2019/2020 auf Leihbasis beim FCO Dijon.
  • In zwölf Ligaspielen stand er bisher sechsmal in der Startelf.
  • Beim Erfolg über Paris St. Germain wurde der 22-Jährige nach 33 Minuten eingewechselt.

Hamza Mendyl: Schalke-Leihgabe erlebt schwierigen Saisonstart

Ex-Schalke-Profi Hamza Mendyl erlebt in Frankreich bisher eine Saison zum Vergessen. Mit dem FCO Dijon rangiert der Abwehrspieler nach elf Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz. Gerade einmal neun Punkte konnte der Verein bisher holen.

Am Freitagabend (1. November) konnte das Ligaschlusslicht nun aber überraschend gewinnen. Gegen den französischen Serienmeister Paris St. Germain setzte sich der Klub aus dem Burgund mit 2:1 durch. Kylian Mbappé hatte die Gäste nach 19 Minuten zunächst in Führung gebracht.

Ex-Schalke-Profi Hamza Mendyl mit vielen Einsätzen in Dijon

Durch einen Doppelschlag von Mounir Chouiar (45. + 6. Minute) und Jhonder Cadiz (47.) drehte der Außenseiter die Partie innerhalb weniger Minuten. Durch den Sieg kletterte der FCO Dijon vorübergehend um zwei Plätze auf den Relegationsplatz 16.

Schalke-Leihgabe Hamza Mendyl, der eher nicht zurückkehrt, kam nach 33 Minuten für den verletzten Fouad Chafik auf den Platz. In der Saison 2019/2020 stand der 22-Jährige in zwölf Spielen bisher sechsmal in der Startelf. Zweimal wurde er eingewechselt.

FCO Dijon besitzt Kaufoption bei S04-Leihgabe Hamza Mendyl

Seit August 2019 spielt S04-Profi Hamza Mendyl, für den die Saison in Frankreich vorzeitig beendet ist, auf Leihbasis für den FCO Dijon. Die Franzosen sicherten sich zudem eine Kaufoption. Bei Schalke fiel der Marokkaner auf und neben dem Platz immer wieder durch Disziplinlosigkeiten auf.

Im Zweikampfverhalten war der 22-Jährige Zweikampfverhalten oft übermotiviert. Nicht selten sah er schon früh in der Partie die Gelbe Karte und zwang so Ex-S04-Coach Domenico Tedesco (34) zu einem frühen Wechsel. In einem Interview mit France Football zeigte er sich nun geläutert und hofft auf eine zweite Chance in Deutschland.