Mit Kaufoption an S04 verliehen

Inklusive deutlichem Versprechen: Warum Goncalo Paciencia nun für Schalke 04 spielt

Für sein Debüt bei Schalke 04 hatte Goncalo Paciencia einen Witz parat. Gegen Werder Bremen wird es laut des neuen S04-Stürmers besser laufen.

Gelsenkirchen - Es muss an der südländischen Einstellung liegen. Lächelnd, entspannt, selbstbewusst und locker saß Goncalo Paciencia (26) auf dem Podium des FC Schalke 04 und wartete geduldig auf die Fragen der Journalisten. Dabei hatte der Portugiese nur wenige Tage zuvor eine schreckliche Premiere erlebt.

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04): S04-Spiel gegen FC Bayern war nicht sein bestes Debüt

"Ja, das war nicht das beste Debüt in meiner Karriere", sagte Goncalo Paciencia auf Englisch mit einem leichten Grinsen. Die Rede war von der 0:8-Niederlage des FC Schalke 04 gegen den FC Bayern. Bastian Oczipka (31) hatte nach der Partie von einer "Schande" gesprochen.

Sein neuester Teamkollege, der von Eintracht Frankfurt für eine Saison inklusive Kaufoption ausgeliehen wurde, machte trotz seines Witzes keinen Hehl daraus, wie er den Abend in München sah. "Das war sehr schlecht von uns."

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04) will mit S04 eine Reaktion zeigen

Doch Goncalo Paciencia versprühte einen Optimismus, den man in 2020 selten bis gar nicht mehr rund um den FC Schalke 04 wahrnehmen konnte. Der Mittelstürmer erklärte fast schon mit einer Selbstverständlichkeit und stoisch, warum es am 2. Spieltag schon wieder ganz anders aussehen könnte.

"Das Schönste und das Beste im Fußball ist immer, dass du nach fünf oder sechs Tagen eine Reaktion zeigen kannst." Doch genau darauf warten die Fans der Königsblauen schon seit 16 Bundesligaspielen (alle News zum S04 auf RUHR24.de).

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04) schickt Werder Bremen eine Kampfansage

Am Samstag (26. September) wird der nächste Versuch unternommen, mal wieder ein Pflichtspiel zu gewinnen. Dann empfängt der FC Schalke 04 Werder Bremen (zum Live-Ticker).

Goncalo Paciencia (l.) will mit dem FC Schalke 04 beweisen, dass es besser als gegen den FC Bayern München laufen kann.

Goncalo Paciencia ließ es sich nicht nehmen, dem Gegner eine mutige Kampfansage zu schicken. "Wir müssen zeigen, dass wir es besser machen können. Und wir werden es besser machen. Wir müssen mehr rennen und kämpfen als sie und ein Tor mehr schießen. Und das werden wir auch."

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04) schwärmt vom S04 und seinen Fans

Der portugiesische Nationalspieler lächelte wieder dabei. Aber seine Worte waren ernst gemeint. Das war schon zu Beginn zu spüren, als Goncalo Paciencia erklärte, warum er zum FC Schalke 04 gewechselt sei.

"Es ist immer noch Schalke, ein großer Klub. Ja, die vergangenen beiden Jahre verliefen nicht so gut. Aber der Klub ist nach wie vor einer der größten in Deutschland und er hat großartige Fans."

FC Schalke 04 gegen Werder Bremen vor 11.000 Fans sowie live im TV und Stream

Womöglich wird er die volle Pracht in der Veltins-Arena in dieser Saison gar nicht kennenlernen. Die meisten Zuschauer werden das Spiel des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen live im TV oder Stream verfolgen.

Maximal 11.000 Fans werden ins Stadion nach Gelsenkirchen kommen dürfen. Sofern der Inzidenzwert am Samstag (26. September) nicht doch wieder überschritten wird und das Gesundheitsamt den "Knappen" einen Strich durch die Rechnung macht.

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04) will dem S04 mit Toren, Vorlagen und Einsatz helfen

Goncalo Paciencia wolle so oder so dem FC Schalke 04 helfen. Mit Toren, Vorlagen oder wenigstens seinem Einsatz, wie er auf Englisch erklärte.

"Wir müssen Vertrauen in unsere Stärken haben und positiv bleiben. Wenn wir hart arbeiten, kommt auch der Erfolg zurück."

Goncalo Paciencia (FC Schalke 04) wohnt in Gelsenkirchen

Der 26-Jährige scheint die richtige Einstellung aus Frankfurt mitgebracht zu haben. Eine Wohnung in Gelsenkirchen hat er auch schon bezogen. 

Klar ist, dass der FC Schalke 04 sich über den Transfer von Goncalo Paciencia freut. Das unterstrich Sportvorstand Jochen Schneider (50).

FC Schalke 04: Jochen Schneider freut sich über Transfer von Goncalo Paciencia sehr

"Wir sind glücklich, dass der Transfer geklappt hat. Nicht nur über den Menschen, sondern auch über das Stürmerprofil", so der 50-Jährige.

"Goncalo Paciencia kennt die Liga, spricht die Sprache und zudem vereint er verschiedene Qualitäten wie die Technik, den Abschluss und eine gewisse Körperlichkeit", schwärmt der Sportvorstand des FC Schalke 04 vom Neuzugang.

Sportvorstand Jochen Schneider freut sich für den FC Schalke 04 sehr, dass der Transfer von Goncalo Paciencia geklappt hat.

Jochen Schneider (FC Schalke 04): Goncalo Paciencia war sofort vom S04 infiziert

Der Mittelstürmer sei "sofort infiziert" gewesen, verrät Jochen Schneider. "Es war gar nicht so viel Überzeugungsarbeit nötig."

Zudem habe der FC Schalke 04 sich auch verhältnismäßig schnell mit Eintracht Frankfurt einigen können. Dafür schickte der Sportvorstand der Königsblauen einen Dank an seinen ehemaligen Kollegen aus Stuttgarter Zeiten, Fredi Bobic (48).

Jochen Schneider (FC Schalke 04): Transfers von Goncalo Paciencia und Vedad Ibisevic bewusst

Dass der FC Schalke 04 mit Goncalo Paciencia noch einen ähnlichen Stürmertypen wie Vedad Ibisevic (36) verpflichtet hat, war eine bewusste Entscheidung, wie Jochen Schneider auf Nachfrage von RUHR24 deutlich machte. "Es haben in der vergangenen Saison, wie richtigerweise schon erwähnt wurde, Tore gefehlt. Deswegen haben wir diese Position priorisiert."

Fehlen nur noch die Tore. Neun sind es bislang im gesamten Jahr 2020. Wenn keines gegen Werder Bremen hinzukommt, könnte Trainer David Wagner (48) etwas vom südländischen Flair gut gebrauchen.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa