Umworbener S04-Verteidiger

Schalke 04 verpasst Malick Thiaw ein Preisschild: Mailand-Transfer wieder heiß

Malick Thiaw überzeugte beim FC Schalke 04 zuletzt mit guten Leistungen. Er kann den S04 noch im Sommer verlassen – die Ablöse muss aber stimmen.

Gelsenkirchen – Im Winter sah es danach aus, als wenn Malick Thiaw den S04 in Richtung AC Mailand verlassen würde. Der Verteidiger zeigte sich offen für einen Transfer, hätte dieser doch einen Karrieresprung bedeutet. Doch die „Rossoneri“ machten dem FC Schalke 04 schlichtweg ein zu geringes Angebot.

NameMalick Thiaw
Geboren8. August 2001 (Alter 21 Jahre), Düsseldorf
Größe1,91 Meter
Aktuelles TeamFC Schalke 04

Schalke 04 verpasst Malick Thiaw ein Preisschild: Mailand-Transfer wieder heiß

Malick Thiaw steht weiterhin im Kader des FC Schalke 04 und überzeugte zuletzt mit soliden Leistungen in der Bundesliga. Doch noch ist nicht klar, ob der deutsche U21-Nationalspieler auch im September noch für die Königsblauen auflaufen wird.

Denn Malick Thiaw gilt beim S04 als Verkaufskandidat. Verramschen wollen die „Knappen“ ihr Tafelsilber aber nicht und verpassten dem 21-Jährigen ein Preisschild. Sky und WAZ berichten von rund acht bis zehn Millionen Euro. Passend dazu wird das Interesse des AC Mailand wieder heiß (alle S04-Transfer-News bei RUHR24).

Schalke-Verteidiger Malick Thiaw erneut im Visier des AC Mailand

Laut dem Journalisten Luca Bianchin von der Gazzetta dello Sport habe der AC Mailand den Schalker Youngster weiter auf der Transfer-Liste. Neben Malick Thiaw soll Milan aber auch Arthur Theate (22/Stade Rennes) und Morato (21/Benfica) auf dem Zettel haben.

Malick Thiaw gilt als der preiswerteste Spieler. Der Marktwert von Arthur Theate wird auf 15 Millionen Euro geschätzt, für Morato rufe Benfica laut Calciomercato.it eine Ablöse von 20 Millionen Euro auf.

Schalke-Verteidiger Malick Thiaw wird erneut vom AC Mailand umworben.

Schalke 04 stellt Bedingungen an Transfer von Malick Thiaw

Konkrete Transfer-Bewegungen gibt es beim FC Schalke 04 und Malick Thiaw zwar aktuell noch nicht. Doch Rouven Schröder merkte am Donnerstag (25. August) an: „Die Gespräche werden deutlich intensiver, was den gesamten Kader betrifft. Es hat richtig Schwung gegeben, eine gewisse Entwicklung ist da.“

Laut dem S04-Sportdirektor müsse jedoch „alles passen, damit wir mit einem Angebot zufrieden sind“, wie die WAZ berichtet. So kann es auch sein, dass Malick Thiaw dem FC Schalke 04 über den Sommer hinaus erhalten bleibt. Unzufrieden dürfte damit wohl kaum jemand sein.

Rubriklistenbild: © Christian Schroedter/Imago - Montage: RUHR24

Mehr zum Thema