BVB gegen Schalke 04: Ein Derby im Niemandsland der Tabelle

Die U23 des BVB empfängt Schalke 04 in der Regionalliga West. Foto: Ina Fassbender/dpa
+
Die U23 des BVB empfängt Schalke 04 in der Regionalliga West. Foto: Ina Fassbender/dpa

90 Minuten vor dem großen Derby am Samstag messen sich der BVB und Schalke 04 bereits im U23-Derby. Die sportliche Brisanz fehlt jedoch.

Genau 90 Minuten vor dem Derby zwischen Schalke 04 und dem BVB treffen am Samstag (26. Oktober, 14 Uhr) im "Stadion Rote Erde" die U23-Mannschaften beider Vereine aufeinander. Das "kleine Derby" in der Regionalliga West ist sportlich allerdings weit weniger brisant, als das Duell der Profis.

  • In Dortmund kommt es am Samstag (26. Oktober) zum U23-Derby.
  • Das Spiel zwischen dem BVB und Schalke 04 ist sportlich allerdings nicht allzu brisant.
  • Trotzdem ist besonders S04-Trainer Torsten Fröhling (53) voller Vorfreude.

BVB gegen Schalke: U23-Duell im "Stadion Rote Erde"

Allzu viel Andrang wird es beim U23-Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 am Samstag (26. Oktober) mutmaßlich nicht geben. Das Spiel wurde bewusst auf 14 Uhr im Schatten des Westfalenstadions terminiert, um Ausschreitungen der Fanszenen, die zu der Zeit auf dem Weg, oder bereits in Gelsenkirchen sein werden, zu verhindern (hier geht es zum Live-Ticker vom Derby der Profis).

Auch sportlich gibt die Partie in der Regionalliga West nicht sonderlich viel her. Der S04 hat sich auf der "Mission Klassenerhalt" nach dem Horror-Start gefangen.

Schalke freut sich auf das U23-Derby beim BVB

Zwar steht Königsblau nur drei Punkte vor den Abstiegsrängen, hat aber auch mindestens ein Spiel weniger als die Konkurrenz absolviert. Zudem steht mit der SG Wattenscheid bereits einer von vier Absteigern fest.

Der BVB befindet sich hingegen im absoluten Niemandsland der Tabelle. Für den Aufstieg zu schwach und für den Abstiegskampf zu gut. So lässt sich die Saison der Dortmunder U23 bisweilen zusammenfassen.

"Derby ist etwas ganz Besonderes"

Unter dem Strich ergibt das mit 17 Punkten Platz 8 in der Tabelle. Die Spitzengruppe, allen voran der SC Verl (30 Punkte), ist bereits weit enteilt. Trotzdem ist die Vorfreude auf das Derby unter den Beteiligten groß. Besonders bei Torsten Fröhling, dem Trainer von Schalke 04.

"Derby ist Derby – und deswegen etwas ganz Besonderes. Es ist schade, dass wir fast zeitgleich mit den Profis spielen. Trotzdem freuen wir uns auf das Spiel und haben definitiv wieder etwas gut zu machen", äußert sich der Trainer auf der S04-Homepage.

BVB und Schalke vergeigen Generalprobe vor dem Derby

Gemeint ist die Niederlage von Schalke 04 in der Vorwoche gegen den TuS Haltern (1:2). Allerdings hat auch der BVB die Generalprobe vor dem U23-Derby in den Sand gesetzt. Im Heimspiel gegen Alemannia Aachen setzte es eine deutliche 0:3-Niederlage.

Wie es jetzt wohl ausgeht? Bei den Profis zumindest gibt es vier Gründe, warum Schalke im Derby gegen den BVB Favorit ist.

Kurios: Schalke-Trainer David Wagner (47) ist eines im Derby gegen den BVB aber total latte.