Schalke hat es in der Hand

Im Vertrag von Suat Serdar: Dieses Detail lässt die Schalke-Fans hoffen

FC Schalke 04 - 1. FC Köln
+
FC Schalke 04 - 1. FC Köln

Suat Serdar hat es geschafft. Der Mittelfeldmann hat sich in dieser Saison zu einem ganz wichtigen Bestandteil der Schalker Mannschaft entwickelt und ist einer der großen Gewinner der Hinrunde. Das könnte natürlich das Interesse von anderen Vereinen wecken.

  • Suat Serdar ist in dieser Saison einer der besten Spieler beim FC Schalke 04.
  • Seinen Marktwert konnte er seit seinem Wechsel beachtlich steigern.
  • Auch vertraglich sieht es bei Suat Serdar gut für den S04 aus.

Gelsenkirchen - Vor gut eineinhalb Jahren wechselte Suat Serdar (22) von Mainz 05 zum FC Schalke 04. Während er sich im ersten Jahr noch etwas schwertat, ist er nun in seinem zweiten Jahr auf Schalke endgültig durchgestartet.

Suat Serdar: Er belohnt sich und Schalke 04 mit seinen Toren

In 14 von 17 Spielen stand Suat Serdar für die Königsblauen auf dem Platz, 13-mal davon in der Startelf. Mit Suat Serdar auf dem Platz verlor der S04, dessen Transferpolitik RUHR24-Redakteur Christian Keiter riskant und alternativlos zugleich findet, in der Hinrunde nur ein Spiel: Das 1:2 gegen Bayer Leverkusen.

Der 22-Jährige sorgt für Stabilität und Spielintelligenz im Mittelfeld und zeigte während der Saison immer wieder starke Leistungen. Hinzu kommen noch sechs Bundesligatore. Damit ist er neben Amine Harit (22) der beste Schalker Torschütze in der bisherigen Saison. Gegen Union Berlin gelang ihm beispielsweise kurz vor dem Schlusspfiff der entscheidende Siegtreffer. Er traf auch beim 2:0-Sieg gegen Gladbach, als Michael Gregoritsch zum Matchwinner für Schalke wurde.

Nationalmannschaftsdebüt im Oktober: Schafft S04-Star Suat Serdar es mit zur EM?

Gekrönt wurden seiner Leistungen von seinem Debüt für die Deutsche Nationalmannschaft. Am 9. Oktober feierte Suat Serdar im Freundschaftsspiel gegen Argentinien sein Nationalmannschaftsdebüt. Die Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer 2020 wäre natürlich ein Traum für Suat Serdar.

Seinen Marktwert hat Suat Serdar, mit dem der FC Schalke 04 offenbar den Vertrag verlängern will, in seinen bisherigen 18 Monaten auf Schalke bereits mehr als verdoppelt. Zahlte Schalke im Sommer 2018 noch 7,5 Millionen an Mainz 05, ist Suat Serdar heute bereits 20 Millionen Euro wert. Damit gehört er bereits zu den wertvollsten Spielern im aktuellen Schalker Bundesligakader.

FC Schalke 04 hat bei Suat Serdar eine sehr gute Verhandlungsposition

Das weckt natürlich Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. Die Schalke-Fans könnten Angst bekommen: Suat Serdar, der aus gutem Grund vor dem 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach lange mit dem Abschluss gezögert hat, wird es doch wohl nicht Alexander Nübel (23) gleich tun und den Verein verlassen?

Im Gegensatz zu Nübel, hat der S04 - das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach im Live-Ticker - es bei Suat Serdar aber wohl selbst in der Hand. Wie die Bild (BildPlus) berichtet, soll es im Vertrag des Mittelfeldspielers keine Ausstiegsklausel geben. Da dieser noch bis Sommer 2022, kann es noch eine Weile dauern, bis ein Wechsel von Suat Serdar, ohne den RUHR24-Redakteur Christian Keiter die Schalke-Offensive für einen Schatten ihrer selbst hält, zum Thema werden wird.

Suat Serdar soll es Amine Harit gleich tun und Schalke noch lange zum Jubeln bringen

In dieser Zeit könnte es Suat Serdar allerdings auch Amine Harit, um den Schalke vor dem Auftakt gegen Gladbach zittert, gleichtun und seinen Vertrag auf Schalker vorzeitig verlängern. Sollte er doch wechseln wollen, hätten die Schalker Verantwortlichen alle Karten in der Hand.

Doch aktuell bereit der 22-Jährige Schalke Sorgen. Gegen Hertha BSC musste Suat Serdar nämlich verletzt ausgewechselt werden. Wie lange er fehlt, ist unbekannt.

Video: Gerald Asamoah schwärmt von Suat Serdar

Noch scheint ein Wechsel aber weit weg. Suat Serdar scheint sich wohl beim FC Schalke 04, der sich schon jetzt über eine überragende Saison freuen darf, zu fühlen und seine Zeit hier zu genießen. Für die Rückrunde wird er sich sicherlich vorgenommen haben, da weiterzumachen, wo er aufgehört hat: Mit dem Tore schießen.