S04 verliert erneut

30 Minuten Mega-Ausfall: Schalke 04 setzt Horror-Bilanz gegen VfL Wolfsburg fort

Der FC Schalke verliert gegen den VfL Wolfsburg am 8. Spieltag. Lange war S04 komplett überfordert.
+
Der FC Schalke 04 verliert gegen den VfL Wolfsburg am 8. Spieltag. Lange war S04 komplett überfordert.

Die Krise des FC Schalke 04 setzt sich fort. Am 8. Bundesliga-Spieltag machte der S04 gegen den VfL Wolfsburg keinen Stich.

Aufstellung FC Schalke 04: Rönnow - Thiaw, Stambouli (46. Skrzbyski), Nastasic - Ludewig, Mascarell, Oczipka - Serdar (77. Benaleb), Harit (38. Raman) - Uth, Paciencia (77. Kutucu)
Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold - Steffen (73. Santos Sa), Mehmedi (89. Philipp), Brekalo - Weghorst (89. Bialek)

Anstoß: Samstag (21. November), 15.30 Uhr
Endstand: 0:2 (0:2)
Tore: 0:1 Wout Weghorst (3.), 0:2 Xaver Schlager (24.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

17.21 Uhr: Schicht am Schacht. Der FC Schalke 04 setzt seine Horror-Bilanz in der Bundesliga fort und wartet nun schon seit 24 Spielen auf einen Sieg. Gegen den VfL Wolfsburg setzte es heute eine verdiente 0:2-Niederlage.

Dabei war das Spiel praktisch schon nach 45 Minuten entschieden, als der S04 schon 0:2 zurück lag und eine erschreckend schwache Leistung geboten hatte. In der zweiten Halbzeit nahm der VfL Wolfsburg etwas den Fuß vom Gas, hätte trotzdem sogar noch höher gewinnen können.

Dass der S04 ohne Tor blieb, lag an der schwachen Chancenverwertung vor allem von Goncalo Paciencia, der zweimal hätte treffen müssen. Zudem hatte Benito Raman mit einem Lattenschuss einmal Pech.

90. Minute: Latte! Benito Raman zieht aus 14 Meter ab, doch etwas zu ungenau.

89. Minute: Der VfL Wolfsburg wechselt noch mal doppelt. Mehmedi geht für Philipp und Bialek spielt nun für Weghorst.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 vergibt zu leichtfertig Chancen

86. Minute: Xaver Schlager stoppt Ahmed Kutucu beim Konter - gelbe Karte.

85. Minute: Wieder verzieht der S04 aus aussichtsreicher Position. Dieses Mal Ahmed Kutucu aus fünf Metern linker Position. Aber zuvor stand einer im Abseits, es hätte nicht gezählt.

83. Minute: Benito Raman schaltet am schnellsten, als der VfL Wolfsburg einen langen Ball zu kurz vor den Strafraum klärt. Sein Schuss geht aber knapp am Tor vorbei.

80. Minute: Brekalo wird gegen Felix Klaus ausgewechselt.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Omar Mascarell mit einigen Fehlpässen heute

79. Minute: Wieder ein unerklärlicher Fehlpass von Omar Mascarell - das Beste in der zweiten Halbzeit ist bislang, dass es keinen weiteren Gegentreffer gab.

77. Minute: Der FC Schalke 04 wechselt zweimal aus. Nabil Bentaleb und Ahmed Kutucu ersetzen Suat Serdar und Goncalo Paciencia.

73. Minute: Santos Sa spielt nun für Renato Steffen.

70. Minute: Zwei dicke Torchancen hatten Goncalo Paciencia heute - beide hat er nicht genutzt. So kann FC Schalke 04 auch kein Spiel gewinnen.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Goncalo Paciencia vergibt erneut S04-Großchance

67. Minute: Den muss Goncalo Paciencia machen. Plötzlich kommt der Stürmer aus fünf Metern wegen eines Abprallers an den Ball. Sein Schuss knallt er aber genau auf den Torwart. Es bleibt beim 0:2.

64. Minute: Omar Mascarell probiert es mal aus 18 Metern mit einem strammen Schuss - genau auf den Torwart.

63. Minute: Das muss das 0:3 sein! Steffen zieht links wieder bis auf die Grundlinie durch und bedient dann flach in der Mitte Weghorst - der scheitert aber aus kurzer Distanz an Frederik Rönnow, der einfach lange cool stehen blieb. Gllück für Schalke.

60. Minute: Es gibt den nächsten Eckball für den S04. Den können die Gäste aber abwehren.

56. Minute: Da ist jetzt Mark Uth links mal durch. Aber erstens verzieht er alleine vor dem Torwart völlig, zweitens wird Abseits angezeigt.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Erster S04-Schwung schon wieder vorbei

54. Minute: 5:4 steht es jetzt - nach Ecken. Doch auch die fünfte für den S04 bringt nichts ein.

52. Minute: Der erste Schwung vom S04 ist vorbei. Jetzt greift wieder der VfL Wolfsburg an. Steffen zieht von links ab, aber vier Meter rechts vorbei.

49. Minute: Jetzt spielt der FC Schalke 04 wie folgt:

Rönnow - Ludewig, Thiaw, Nastasic, Oczipika - Mascarell, Serdar - Skrzbyski, Uth, Raman - Paciencia

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 mit früher Chance in der zweiten Halbzeit

46. Minute: Fast das 1:2 nach 34 Sekunden! Benito Raman flankt von links, Goncalo Paciencia köpft Richtung Tor und Mark Uth grätscht nur knapp vorbei.

46. Minute: Steven Skrzybski wurde für Benjamin Stambouli eingewechselt. Damit stellt Manuel Baum hinten auf eine Vierer-Abwehrkette um.

16.33 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Kommt der FC Schalke 04 noch mal zurück oder gibt es eine Klatsche?

16.27 Uhr: Beim FC Schalke 04 wird Steven Skrzybski gleich eingewechselt, der sich intensiv warmmacht.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Steven Skrzybski für Benjamin Stambouli eingewechselt

16.17 Uhr: Halbzeit in Gelsenkirchen und der FC Schalke 04 liegt gegen den VfL Wolfsburg mit 0:2 zurück. Dabei kann der S04 von Glück reden, nicht noch höher zurückzuliegen.

Die „Knappen“ sind mit dem Tempo und dem Pressing der Gäste völlig überfordert. Amine Harit bekam sogar noch vor der Halbzeit die Quittung und wurde ausgewechselt. Wenn das bald nicht besser wird, dann kassiert der S04 hier heute noch eine Klatsche.

45. Minute: Noch einmal eine Chance, doch der Versuch vom eingewechselten Benito Raman lenkt Casteels aus spitzem Winkel zum Eckball. Der bringt dann nichts ein.

40. Minute: Das muss das 1:2 sein. Goncalo Paciencia kommt plötzlich und zufällig aus zwölf Metern frei im Strafraum zum Schuss - genau in die Arme des Torhüters.

40. Minute: Für den bislang völlig indisponierten Amine Harit ist das die Höchststrafe.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Höchstrafe für Amine Harit - Auswechselung gegen Benito Raman

38. Minute: Manuel Baum reagiert und wechselt bereits früh. Benito Raman wird für Amine Harit gebracht.

36. Minute: Unfassbar, wie sich hier auch ein Fehlpass an den nächsten reiht. Eben war Omar Mascarell völlig von der Rolle. Kurze Zeit später der nächste Ballverlust im S04-Mittelfeld. Der VfL spielt dann immer schnell nach vorne und müsste schon höher führen.

32. Minute: Mark Uth rutscht mit Ball aus und rauscht dabei in Brekalo. VfL-Trainer Glasner ist außer sich, trotz Pfiff. Mark Uth schreit zurück an die Außenlinie: „Was ist los mit dir? War doch keine Absicht. Hör auf zu schreien.“

30. Minute: Das 2:0 für den VfL Wolfsburg steht sinnbildlich für das Spiel. Der S04 ist völlig überfordert und wird sogar noch im eigenen Strafraum ausgespielt. Wenn das hier so weitergeht, ist die nächste Klatsche vorprogrammiert.

27. Minute: Fast die Chance zum 1:2. Nach einem Eckball kommt der Ball über Umwege zu Malick Thiaw, der aber zu überrascht ist. Casteels kommt herausgestürmt und ist einen Ticken eher am Ball.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Schwacher S04 wird auseinandergenommen

25. Minute: Das ist zu einfach. Erst ist Benjamin Stambouli einen Schritt zu spät bei Wout Weghorst, der spielt dann links raus. Steffen, Weghorst und Schlager spielen sich dann im Strafraum noch den Ball hin und her, ehe Schlager zum 2:0 vollendet. Hochverdient ist diese Führung.

24. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG!

22. Minute: Immerhin mal ein Eckball für den S04. Die lange Flanke von links durch Bastian Oczipka erreicht Malick Thiaw, doch sein Kopfball hat zu wenig Druck. Casteels kann den Ball aufnehmen.

20. Minute: Das muss das 0:2 sein! Dieses Mal spielt der VfL Wolfsburg über die linke Seite. Roussillion flankt gefühlvoll in die Mitte, wo Steffen steht und köpf - Frederik Rönnow kann auf der Linie parieren.

17. Minute: Wieder der VfL Wolfsburg, wieder über die rechte Seite und wieder ein flacher Pass in den Rückraum. Wieder muss der FC Schalke 04 einen Schuss im letzten Moment zum Eckball klären.

15. Minute: War das frech! Arnold zieht den Eckball direkt auf das Tor. Der Ball klatscht gegen den Pfosten, das war knapp für Frederik Rönnow.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 hat große Probleme

14. Minute: Frederik Rönnow verhindert aus spitzem Winkel das 0:2 nach einem Schuss von Baku. Zuvor war im Mittelfeld ein Pass von Benjamin Stambouli auf Goncalo Paciencia zu ungenau. Eckball.

10. Minute: Die nächste Chance für die Gäste. Suat Serdar kommt im letzten Moment beim Schuss von Renato Steffen dazwischen, sodass Frederik Rönnow keine Probleme hat, den Ball aufzunehmen.

8. Minute: Fast das 2:0 für den VfL Wolfsburg! Doch der Schuss von Weghorst geht rechts nur ans Außennetz, nachdem Benjamin Stambouli zuvor unglücklich einen ersten Versuch zur Seite abgewhert hat

7. Minute: Schlimmer hätte es für den FC Schalke 04 nicht beginnen könne. Wie steckt der S04 den frühen Schock weg?

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 muss frühen Schock hinnehmen

4. Minute: Malick Thiaw steht nicht nah genug bei Weghorst, der köpft die Flanke ins hintere Eck zum 1:0.

3. Minute: TOR FÜR DEN VFL WOLFSBURG!

3. Minute: Da ist die erste Chance für die Gäste. Ahmed Mehmedi tankt sich links gegen Kilian Ludewig durch und flankt. In der Mitte steht Schlager, sein Schuss wird so gerade zur Ecke abgeblockt.

1. Minute: Im typischen giftgrün läuft der VfL Wolfsburg auf - und spielt zunächst Richtung Nordkurve.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Anpfiff in der Veltins-Arena

15.30 Uhr: Anpfiff!

15.29 Uhr: Die Teams laufen ein.

15.25 Uhr: Nur noch fünf Minuten bis zum Anstoß. Die Veltins-Arena ist natürlich wieder leer. Es bleibt ein ungewohntes Bild.

15.18 Uhr: Die Aufwärmphase ist beendet, die Teams verschwinden zurück in der Kabine.

15.10 Uhr: Die Gäste haben ihre Aufstellung natürlich auch schon bekannt gegeben. Sie starten wie folgt:

Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold - Steffen, Mehmedi, Brekalo - Weghorst

14.54 Uhr. Vermutlich wird der FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg in folgender Formation beginnen:

Rönnow - Thiaw, Stambouli, Nastasic - Ludewig, Mascarell, Oczipka - Serdar, Harit - Uth, Paciencia

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Salif Sané, Alessandro Schöpf und Rabbi Matondo verletzt

14.37 Uhr: Das sind keine guten Nachrichten für den S04. Salif Sané hat sich bei der Nationalmannschaft am Knie verletzt. Weitere Untersuchungen sollen in der kommenden Woche folgen.

Ebenfalls am Knie verletzt ist Rabbi Matondo. Alessandro Schöpf fällt mit Wadenproblemen aus.

Schalke 04 - VfL Wolfsbug im Live-Ticker: S04-Aufstellung überrascht gleich doppelt

Update, Samstag (21. November), 14.30 Uhr: So startet der FC Schalke 04 gegen VfLWolfsburg.

Update, Samstag (21. November), 13:30 Uhr: Am Vormittag verkündete der DFB die Schiedsrichter-Ansetzung für das Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg. Leiter der Partie ist Marco Fritz (43) aus Korb.

Bislang pfiff der Unparteiische 18 Begegnungen mit Beteiligung des S04. Jeweils fünf Mal endete es mit einem Sieg für die Königsblauen oder einem Unentschieden. Bei acht Partien setzte es eine Niederlage (23:27 Tore).

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Marco Fritz leitet S04-Heimspiel

Update, Samstag (21. November), 10.45 Uhr: Heute Nachmittag unternimmt der S04 einen neuen Anlauf, um die Sieglosserie in der Bundesliga zu beenden. Die Heimbilanz gegen den VfL Wolfsburg macht dabei Hoffnung - mit einer Ausnahme.

In neun der vergangenen elf Heimspiele konnte Schalke im Duell mit den Wölfen einen Erfolg bejubeln (25:10 Tore). Nur das jüngste Aufeinandertreffen in Gelsenkirchen entschieden die Gäste für sich. Bei der 1:4-Niederlage im Juni gelang Rabbi Matondo (20) in der 70. Minute lediglich noch der Ehrentreffer.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 mit positiver Statistik gegen die Wölfe

Insgesamt gab es bereits 50 Spiele zwischen beiden Teams in Liga und Pokal. 19 Partien gewannen die Königsblauen, 14 Mal siegten die Niedersachen (17 Unentschieden). Das Torverhältnis ist mit 72:63 ebenfalls leicht positiv für den S04.

Update, Freitag (20. November), 19.25 Uhr: Inzwischen ist die Torhüter-Frage beim FC Schalke 04 geklärt. Nach Informationen der WAZ wird Frederik Rönnow in den kommenden Spielen den königsblauen Kasten hüten. Den Anfang macht die Partie gegen den VfL Wolfsburg. So könnte der S04 spielen:

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Die mögliche Aufstellung des S04 mit Frederik Rönnow

Vor Frederik Rönnow wird Manuel Baum aller Voraussicht nach wieder eine Dreierkette in der Abwehr auflaufen lassen. Hier erhielten zuletzt Ozan Kabak, Salif Sané und Matija Nastasic das Vertrauen. Wahrscheinlich ist, dass sie auch gegen den VfL Wolfsburg wieder in der Aufstellung stehen werden.

Auf den Außenpositionen führt kein Weg an Neuzugang Kilian Ludewig und Routinier Bastian Oczipka vorbei. Die jüngsten vier Partien in der Bundesliga bestritt der FC Schalke 04 von Anfang an mit dem Flügel-Duo. Oczipka verpasste gar wegen mangelnder Konkurrenz noch keine einzige Liga-Minute in dieser Saison.

Schalke 04 gegen Wolfsburg im Live-Ticker: Suat Serdar kehrt beim S04 zurück

Ebenfalls gesetzt ist im zentralen defensiven Mittelfeld des S04 Kapitän Omar Mascarell. Offensiv dürfen sich die Schalke-Fans wohl auf Suat Serdar in der Aufstellung für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg freuen.

Nach überstandener Oberschenkelverletzung kehrt er in den Kader zurück und wird vermutlich direkt von Beginn an spielen. Der deutsche Nationalspieler ist als Leistungsträger schlicht unentbehrlich.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Mark Uth ist in der Aufstellung unumstritten

Außerdem hofft man beim FC Schalke 04, dass Ballvirtuose Amine Harit endlich wieder zu seiner Form findet und baut daher weiterhin auf ihn. Vermutlich auch wieder gegen den VfL Wolfsburg.

Im Sturm erhielten zuletzt Mark Uth und Goncalo Paciencia den Vorzug vor ihren Mannschaftskollegen. Doch nur einer unter hat die Einsatzminuten wirklich gerechtfertigt: Mark Uth ist einer der seltenen Lichtblicke beim S04, brachte seine Mannschaft am vergangenen Spieltag beim 2:2 gegen Mainz mit einem tollen Freistoßtreffer zurück ins Spiel.

Mark Uth (r.) ist auch gegen den VfL Wolfsburg aus der Aufstellung des FC Schalke 04 nicht wegzudenken.

Goncalo Pacienica hingegen enttäuscht bislang im königsblauen Trikot. Deshalb ist es ebenfalls denkbar, dass Vedad Ibisevic an seiner Stelle gegen Wolfsburg in der Aufstellung von Schalke 04 steht.

Schalke - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Die Aussagen von Manuel Baum auf der Pressekonferenz

Update, Donnerstag (19. November), 10.44 Uhr: Soeben fand die Pressekonferenz des FC Schalke 04 zum Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg statt. Trainer Manuel Baum (41) sprach dabei über ...

  • ... die Länderspielpause: Zeit hat man als Trainer nie genug. Aber so eine Pause hat insofern geholfen, dass es im Winter keine Pause geben wird. So konnten wir im athletischen Bereich arbeiten. Zudem haben wir uns über die Chancen in Mainz vom Gegner unterhalten und es aufgearbeitet. Außerdem gilt es andere Dinge zu verfestigen. Dass Nationalspieler fehlen, ist immer ärgerlich. Aber wir sind ja auch daran interessiert, dass die Spieler zu ihren Nationalteams fahren können.
  • ... das Personal: Suat Serdar hat sehr gut trainiert und steht auf jeden Fall im Kader. Ob er in der Startelf steht, werden wir dann sehen. Aber er macht einen sehr guten Eindruck.
  • ... die Nationalspieler: Es kommen noch heute welche zurück. Manche waren ja gestern Abend noch im Einsatz. Dann können wir es abschließend beurteilen. Aus Corona-Sicht sind bislang alle Tests negativ.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04-Trainer Manuel Baum hat Torwart-Entscheidung getroffen

  • ... die Torhüter-Frage: Ich habe die Entscheidung für mich schon getroffen, aber ich will das erst mit den Torhütern besprechen, wenn auch Frederik Rönnow zurück vom Nationalteam ist.
  • ... das wenige Laufen in den Spielen: Es ist definitiv ein Teilaspekt, der sehr wichtig ist. Was den Durchschnitt angeht, waren wir zuletzt besser, aber wir haben Luft nach oben. Ganz gleich, ob das Laufen oder Sprinten. Da müssen wir insbesondere jetzt aufpassen, weil der VfL Wolfsburg in diesen Dingen weit oben in der Liga steht. Das wird ein sehr physisches Spiel.
  • ... die Faktoren der Torhüter-Entscheidung: Das sind relativ viele. Klar, die Leistung im Training und im Spiel ist wichtig. Dann die Rolle in der Mannschaft. So wie noch weitere, das sind viele. Ganz gleich, wie die Entscheidung ausfällt, ist es wichtig, dem anderen Torhüter eine Perspektive aufzuzeigen. Die Torhüter-Entscheidung ist natürlich eine besondere. Daher ist eine gute Kommunikation sehr wichtig. Aber es geht nicht um Einzelschicksale, sondern darum, Schalke auf den richtigen Weg zu bringen.
Trainer Manuel Baum setzte beim FC Schalke 04 im Tor zuletzt auf Frederik Rönnow.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04-Trainer Manuel Baum schwärmt von Suat Serdar

  • ... Suat Serdar: Man merkt schon bei ihm, dass er ein außergewöhnlicher Spieler ist. Leider konnte ich ihn zuvor noch nicht so intensiv erleben, wie zuletzt, weil er verletzt war. Er kann von ganz hinten bis ganz vorne rennen, mit Ball und ohne Ball. Das wirkt manchmal wie, dass ein Zwillingsbruder auf dem Platz steht. Er ist sehr kreativ und kann eine interessante Rolle einnehmen, was das Finden von Räumen angeht. Die vielen Statistiken unterstreichen das auch alles.
  • ... Naldo: Er ist ein sehr lernwilliger und lernfähiger Kollege. Was mir ganz wichtig ist: Wenn wir uns über Inhalte unterhalten, dann bringt er eine sehr gute Perspektive eines Spielers an. So sagt er zum Beispiel, dass vielleicht mal etwas zu komplex ist. Daher ist er in vielen Bereichen sehr wertvoll und wichtig. Ein großartiger Mehrwert ist natürlich sein ständig positives Auftreten, das ist ansteckend und tut allen hier gut.
  • ... einen weiteren Co-Trainer: Wichtig war zuletzt erst einmal, dass wir uns als Trainer-Team finden und kennenlernen. Aktuell sind Onur Cinel, Matze Kreutzer und Naldo dabei und ich finde, dass wir sehr gut harmonieren und jeder bringt seine Stärken mit ein. Trotzdem müssen wir natürlich immer schauen, ob wir uns noch verbessern können. Stand jetzt bin ich sehr, sehr zufrieden, wie wir zusammenarbeiten.

Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04-Trainer Manuel Baum warnt vor extrem guten Gegner

  • ... den VfL Wolfsburg: Die werden sicherlich mit breiter Brust hier auftreten, weil sie noch ungeschlagen sind. Sie sind lauf- und sprintstark mit vielen tiefen Läufen. Weghorst ist ein Turm vorne, der auch stark am Ball ist. Sie können abwartend spielen und stark anlaufen. Das wird ein harter Brocken, aber das ist jede Woche so. Wir hatten jetzt viel Zeit, uns darauf vorzubereiten. In erster Linie wird es darum geht, mit Kampf dagegenzuhalten, danach wollen wir spielerisch wie in Mainz auch etwas zeigen.
  • ... die Hoffnung auf einen Sieg: Ich mache mir über die Zahlen und Statistiken keine Gedanken. Was mich positiv stimmt? Ich finde schon, dass wir in den vergangenen Wochen Schritte nach vorne gemacht haben. Nicht unbedingt immer große und nicht über 90 Minuten. Aber es waren immer wieder kleine Schritte dabei. Wir müssen aufpassen, dass wir nichts schönreden und anscheinend hatten wir es noch nicht verdient, einen Dreier zu holen. Das waren zuletzt unsere Gedanken nach Mainz, woran es liegt und da haben wir auch wieder den einen oder anderen Punkt gefunden.
  • ... die vielen Elfmeter: Ich glaube nicht, dass das ein Zufall ist, wenn man sechs Elfmeter gegen sich ausgesprochen bekommt und dann ist der im Pokal noch nicht dabei. Noch dazu lassen wir zu viele Freistöße in Stafraum-Nähe zu, da sind nur Wolfsburg und Köln noch schlechter. Daher ist es schon ein Thema. Es kann kein Schlüssel sein, noch passiver zu sein. Es geht darum, im Pressing besser zu werden und kompakter zu stehen. Das sind mal individuelle, mal mannschafstaktische Fehler aus Leidenschaft.

Vorbericht: FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker - siegloser S04 empfängt ungeschlagene „Wölfe“

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg am 8. Bundesliga-Spieltag. Anstoß in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ist am Samstag (21. November) um 15.30 Uhr. +++

Gelsenkirchen – Normalerweise klingt dieses Duell nach einem um die internationalen Plätze in der Bundesliga. In Wahrheit spielt aber nur der VfL Wolfsburg im oberen Drittel mit. Der FC Schalke 04 hingegen kämpft gegen den Abstieg.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 seit 23 Bundesligaspielen ohne Sieg

Seit 23 Bundesligaspielen wartet der S04 auf einen Sieg. Mit drei Zählern aus den ersten sieben Partien und einem Torverhältnis von 5:22 stehen die „Knappen“ derzeit auf Platz 17.

Trainer Oliver Glasner ist vor dem Spiel beim FC Schalke 04 mit dem VfL Wolfsburg noch ungeschlagen.

Der Gegner des FC Schalke 04, der VfL Wolfsburg, hat bislang elf Zähler gesammelt und es damit bis auf Platz sechs geschafft. Kurios: Die „Wölfe“ aus Niedersachsen haben zwar noch nicht verloren. Insgesamt stehen neben zwei Siegen aber satte fünf Unentschieden zu Buche.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 trifft auf ein Abwehrbollwerk

Zudem dürfte das Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg kein Torfestival werden. Denn der S04-Gegner um Trainer Oliver Glasner (46) war bislang minimalistisch unterwegs und weist ein Torverhältnis von 7:5 auf. Nur zwei Teams sind offensiv noch ungefährlich gewesen. Andererseits hat nur eine Mannschaft weniger Gegentreffer kassiert.

Wie sollen die bislang so harmlosen Königsblauen dieses Abwehrbollwerk knacken? Es gibt zumindest etwas Hoffnung, weswegen die spielerische Qualität bei den „Knappen“ am 8. Bundesliga-Spieltag steigen kann.

Suat Serdar könnte nach mehrwöchiger Verletzungspause gegen den VfL Wolfsburg sein Comeback für den FC Schalke 04 feiern.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 hofft auf das Comeback von Suat Serdar

Denn Suat Serdar (23) ist nach über vier Wochen Verletzungspause wieder voll im Mannschaftstraining. Ob der beste Torschütze des FC Schalke 04 aus der vergangenen Saison gegen den VfL Wolfsburg wieder mitwirken kann, ist trotzdem noch ungewiss.

Gut möglich, dass der S04 noch nicht zu viel Risiko eingehen will, nachdem der zentrale Mittelfeldspieler bereits an den ersten drei Spieltagen zweimal verletzungsbedingt früh ausgewechselt werden musste. Ob der deutsche Nationalspieler zumindest im Kader stehen wird, könnte sich am heutigen Donnerstag herausstellen.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04-PK mit Manuel Baum am Donnerstag um 10.30 Uhr

Um 10.30 Uhr findet die Pressekonferenz des FC Schalke 04 zu dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg statt. RUHR24.de wird alle wichtigen Aussagen von Trainer Manuel Baum (41) hier notieren.

Klar ist schon jetzt, dass Suat Serdar nicht das einzige Problem ist, das der 41-Jährige lösen muss. Denn bislang steht nicht fest, wer das S04-Tor an diesem Wochenende und darüber hinaus hüten wird.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Frederik Rönnow und Ralf Fährmann im S04-Duell um das Tor

Manuel Baum hatte vor den Länderspielen angekündigt, vor dem 8. Bundesliga-Spieltag eine Entscheidung zu treffen. Nach Lage der Dinge hat der vom FC Schalke 04 ausgeliehene Torwart Frederik Rönnow (28) aber klare Vorteile gegenüber Ralf Fährmann (32).

Und dann wäre da noch die Frage nach der Sturmbesetzung. Überzeugen konnte Goncalo Paciencia (26) bislang nicht. Es würde nicht völlig überraschen, wenn der erfahrene Vedad Ibisevic (36) gegen den VfL Wolfsburg eine Chance von Beginn an erhalten würde.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04-Heimspiel live im TV und Live-Stream

Fest steht, dass definitiv wieder keine Zuschauer in die Veltins-Arena nach Gelsenkirchen kommen dürfen. Das Coronavirus wird abermals für leere Ränge in Gelsenkirchen sorgen.

Immerhin gibt es hier aber ein paar gute Nachrichten: Das Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg ist live im TV und Live-Stream zu sehen.

Nicht nur FC Schalke 04 gegen VfL Wolfsburg: Der 8. Bundesliga-Spieltag in der Übersicht

  • Bayern München - Werder Bremen (im Live-Ticker von tz.de)
  • Borussia M‘gladbach - FC Augsburg
  • TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart
  • FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg
  • Arminia Bielefeld - Bayern Leverkusen (alle Samstag, 18. November, 15.30 Uhr)
  • Eintracht Frankfurt - RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr)
  • Hertha BSC - Borussia Dortmund (Samstag, 20.30 Uhr)
  • SC Freiburg - Mainz 05 (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • 1. FC Köln - Union Berlin (Sonntag, 18.00 Uhr)