Kroatisches Medium berichtet

Schalke vor Mittelfeld-Transfer? Berater klärt Gerücht auf

Der FC Schalke 04 soll sich mit einem Kroaten-Sechser auf einen Transfer geeinigt haben, berichtet ein kroatisches Medium. Der Berater kommt zu Wort.

Gelsenkirchen – Die Kaderplanung ist beim FC Schalke 04 noch nicht abgeschlossen. Es könnte noch einen 13. Neuzugang geben. S04-Sportdirektor Rouven Schröder deutete sogar einen Transfer-Coup an. „Es ist schon so, dass sich Spieler melden, bei denen man nicht gedacht hätte, dass die sich vorstellen können, für Schalke 04 zu spielen“, so der 46-Jährige.

NameMihael Zaper
Geboren11. August 1998 (Alter 24 Jahre), Osijek, Kroatien
PositionDefensives Mittelfeld
Aktueller VereinNK Osijek

Schalke-Einigung mit Kroaten-Sechser? Berater klärt Transfer-Gerücht auf

Ob der Kroaten-Sechser Mihael Zaper auch in diese Kategorie fällt? Wie das kroatische Portal Index.hr berichtet, soll es angeblich sogar eine Einigung zwischen dem FC Schalke 04 und dem 23-Jährigen von NK Osijek geben (alle S04-Transfer-News bei RUHR24).

Die Ablöse für den defensiven Mittelfeldspieler, der acht U21-Länderspiele für Kroatien bestritt, soll sich laut des Berichts auf 3,5 Millionen Euro belaufen. Doch Zaper-Berater Andy Bara stellt gegenüber Index.hr das Transfer-Gerücht etwas anders dar.

Schalke 04 soll Transfer-Interesse an Kroaten-Secser Mihael Zaper haben

„Bis zum Schluss möchte ich nichts sagen, es laufen noch Verhandlungen zwischen dem einen und anderen Klub und dem Spieler“, so Andy Bara, der anfügt: „3,5 Millionen Euro sind reine Spekulation.“

Der Berater von Mihael Zaper bestätigte Angebote aus Deutschland, Spanien und Italien, ohne jedoch Vereinsnamen zu nennen. Ob der FC Schalke 04 tatsächlich am Sechser interessiert ist, ist aktuell nicht bekannt. Eine Ablöse von 3,5 Millionen Euro würde der S04 aber ohnehin nicht bezahlen wollen und können.

Der FC Schalke 04 soll Transfer-Interesse am Kroaten-Sechser Mihael Zaper haben.

Schalke 04 auf der Sechser Position gut besetzt: Vier Optionen im S04-Kader

Eine Lücke im defensiven Mittelfeld hat der FC Schalke 04 ohnehin nicht. Mit Alex Kral, Tom Krauß, Danny Latza und Florian Flick gibt es gleich vier Optionen im S04-Kader für diese Position.

Rubriklistenbild: © Dubravka Petric/Pixsell via Imago

Mehr zum Thema