Sommervorbereitung 

Schalke plant die neue Saison: Alles, was ihr über das Trainingslager im Sommer wissen müsst

+
David Wagner leitet das S04-Training im österreichischen Mittersill.

Nach dem Wintertrainingslager hat der FC Schalke 04 bereits die Rahmendaten für das Sommertrainingslager veröffentlicht.

  • Der FC Schalke 04 hat sein Wintertrainingslager im spanischen Fuente Alamo bezogen.
  • Mittlerweile plant der S04 bereits für die kommenden Spielzeit.
  • Die Königsblauen haben die Rahmendaten für das Sommertrainingslager veröffentlicht.

Update, Donnerstag (16. Januar), 18.30 Uhr: Kaum hat der FC Schalke 04 das Wintertrainingslager im spanischen Fuente Alamo hinter sich gebracht, schon schmieden die "Knappen" Pläne für das Trainingslager im Sommer. 

FC Schalke 04: Sommertrainingslager erneut in Mittersill

Wie der Verein am heutigen Donnerstag mitgeteilt hat, wird der S04 sein Sommertrainingslager erneut in Österreich absolvieren. Demzufolge werden sich die "Königsblauen" zum fünften Mal in Folge im Nationalpark Hohe Tauern auf die neue Spielzeit vorbereiten.

"Von Freitag, den 31. Juli, bis zum Samstag, den 8. August, ist die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner in Mittersill zu Gast", wie der S04 mitteilt. Auch die Rahmendaten für die Testspiele stehen bereits fest. Demnach ist ein Testspiel für den 3. oder 4. August geplant. Ein weiteres soll am 7. August stattfinden.

Update, Donnerstag (16. Januar), 17.22 Uhr: Das erste Heimspiel in diesem Jahr rückt immer näher. Jetzt zittert Schalke aber gegen Gladbach um den Einsatz von Amine Harit (22).

Update, Donnerstag (16. Januar), 13.55 Uhr: Die Vorbereitung ist fast zu Ende, da kam noch ein neuer Spieler. RUHR24-Redakteur Raphael Wiesweg findet, dass der S04-Transfer von Jean-Clair Todibo (20) ein überragender Clou von Jochen Schneider (49) ist. Ein Startelfeinsatz im Spiel zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach - zum Live-Ticker - kommt für den Neuzugang aber wohl noch zu früh.

Update, Montag (13. Januar), 19.30 Uhr: Für die Profis des S04 stand heute eine Trainingseinheit im heimischen Gelsenkirchen auf dem Programm. Überraschenderweise begann diese jedoch ohne Schalke-Profi Matija Nastasic (26).

FC Schalke 04: S04 muss sich nicht um Matija Nastasic sorgen 

Der 26-Jährige erschien erst später am Trainingsgelände des S04 und trainierte danach individuell. Sorgen machen müssen sich die königsblauen Fans jedoch nicht. Denn die Verspätung hatte keine medizinischen Gründe

Wie die WAZ (Bezahlschranke) berichtet, verriet Matija Nastasic den anwesenden Medienvertretern, dass er sein Visum beim zuständigen serbischen Konsulat verlängern musste. Sein Einsatz im Bundesliga-Spiel Schalke gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag (17. Januar, live im Free-TV und im Live-Stream) ist nicht in Gefahr.

Update, Montag (13. Januar), 09.49 Uhr: Die Bundesliga-Rückrunde kann offenbar starten. Die Königsblauen konnten bei der Generalprobe überzeugen.

FC Schalke 04 gewinnt Testspiel beim HSV

Beim Zweitligisten Hamburger SV gewann der FC Schalke 04 das Testspiel deutlich (der Ticker zum Nachlesen). Am Freitag (17. Januar, 20.30 Uhr) eröffnen die "Knappen" die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

Update, Freitag (10. Januar), 10.42 Uhr: Heute folgt das zweite Testspiel des S04 in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde. Dafür spielen die Königsblauen in Hamburg beim Zweitligisten HSV.

Update, Donnerstag (9. Januar), 17.13 Uhr: Bereits morgen folgt die nächste Partie. Das Testspiel zwischen dem HSV und dem FC Schalke 04 wird live im TV und Live-Stream gezeigt. Alternativ bietet RUHR24.de einen Live-Ticker zur Partie zwischen dem Hamburger SV und dem S04 an.

Update, Donnerstag (9. Januar), 08.47 Uhr: Der letzte Tag vom FC Schalke 04 im spanischen Trainingslager ist angebrochen. Die Königsblauen absolvieren in Fuente Alamo um 10.15 Uhr noch eine Einheit, bevor die Abreise bevorsteht.

News vom FC Schalke 04: S04 reist heute aus Spanien nach Hamburg

Dann fliegt der FC Schalke 04 allerdings nicht direkt nach Hause, sondern erst einmal nach Hamburg. Dort spielt der S04 am Freitag (10. Januar, 18 Uhr) beim Zweitligisten HSV.

Für das zweite und letzte Testspiel in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde steht übrigens eine Personalie schon fest. Trainer David Wagner (48) hat bereits angekündigt, dass es nicht wie im ersten Testspiel einen Torwartwechsel zur Halbzeitpause geben wird. Markus Schubert (21) wird demnach 90 Minuten zwischen den Pfosten stehen.

FC Schalke 04 im Trainingslager: Michael Gregoritsch bringt Journalisten zum Lachen

Update, Mittwoch (8. Januar), 13.52 Uhr: Nach dem lockeren Auslaufen beziehungsweise Dehnen stand S04-Neuzugang Michael Gregoritsch (25) den anwesenden Journalisten Rede und Antwort. Angesprochen auf die nicht vorhandene Ausstiegsklausel brachte er alle zu Lachen.

Der FC Schalke 04 hat Michael Gregoritsch bis Saisonende ausgeliehen.

"Wenn du scheiße spielst, hilft dir auch keine Ausstiegsklausel." Dem dürfte wohl niemand widersprechen. Ob das auch bei weiteren Aussagen gilt? Michael Gregoritsch kündigte bereits an, länger beim FC Schalke 04 bleiben zu wollen, als nur bis Saisonende.

FC Schalke 04 im Trainingslager: Lockeres Training nach dem Testspiel

Update, Mittwoch (8. Januar), 13.34 Uhr: Am morgigen Donnerstag (9. Januar) endet das Trainingslager des FC Schalke 04 im spanischen Fuente Alamo. Heute fand nur ein lockeres Auslaufen auf dem Trainingsplatz statt - keine Überraschung.

Schließlich fand am Dienstag (7. Januar) ein Testspiel zwischen dem FC Schalke 04 und VV St. Truiden (der Ticker zum Nachlesen) statt, bei dem alle fitten Akteure zum Einsatz kamen. Die positive Nachricht: Bei der 0:1-Niederlage gegen den belgischen Erstligisten verletzte sich kein Spieler.

Clemens Tönnies im Trainingslager: Beim FC Schalke 04 alles intakt

Update, Dienstag (7. Januar), 09.44 Uhr: Heute findet das Testspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem belgischen Erstligitsen VV St. Truiden statt. Das wird der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies (63) mit den Aufsichtsratsmitgliedern Uwe Kemmer (55) und Stefan Gesenhues (65) noch anschauen, ehe das Trio wieder abreist.

"Ich komme immer gerne ins Trainingslager, um zu schauen, wie die Stimmung so ist. Ich finde, dass alles intakt ist", sagte der 63-Jährige in einer Medienrunde nach dem Training am Montag (6. Januar). 

Clemens Tönnies: FC Schalke 04 denkt über weiteren Transfer nach

Clemens Tönnies verriet, dass die Verantwortlichen des FC Schalke 04 sich außerdem zusammensetzen wollen und "das eine oder andere diskutieren. Es gibt ein paar Ideen, die wollen wir mal miteinander besprechen." Allerdings sieht er den S04 "nicht in Zugzwang", was weitere Transfers angeht.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der "Knappen" hatte sich auch bereits deutlich zur Torwart-Diskussion rund um Alexander Nübel (23) und Manuel Neuer (33) geäußert. Er habe auf jeden Fall Verständnis für den ehemaligen Schalke-Torhüter.

Update, Dienstag (7. Januar), 07.37 Uhr: Am Montag (6. Januar) war Österreichs Nationaltrainer Franco Foda (53) beim Training des S04 zu Gast. Zwar ist Stürmer Guido Burgstaller (30) im vergangenen Jahr bekanntlich aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.

Doch mit Alessandro Schöpf (25) und nun auch Michael Gregoritsch (25) sind zwei Nationalspieler Österreichs im Kader der Königsblauen. Foda unterhielt sich sowohl mit den Spielern als auch mit Trainerkollege David Wagner (48).

Österreichs Nationaltrainer Franco Foda (l.) besuchte Michael Gregoritsch (m.) und Alessandro Schöpf vom FC Schalke 04 im Trainingslager.

Update, Montag (6. Januar), 20.12 Uhr: RUHR24 bietet einen Live-Ticker zum Testspiel des FC Schalke 04 gegen VV St. Truiden an. Anstoß ist um 17 Uhr. Vor allem zwei Personalien werden im Fokus stehen: Torwart Alexander Nübel (23) und Neuzugang Michael Gregoritsch (25).

FC Schalke 04 im Trainingslager: Testspiel gegen VV St. Truiden

Update, Montag (6. Januar), 20.09 Uhr: Die Königsblauen absolvieren am Dienstag (7. Januar) das erste Testspiel im Trainingslager. Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und VV St. Truiden wird live im TV und Live-Stream übertragen.

Update, Montag (6. Januar), 09.04 Uhr: Laut übereinstimmender Medienberichte ist Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies (63) am Sonntag (5. Januar) im Trainingslager der Königsblauen eingetroffen. Mit Uwe Kemmer (55) und Stefan Gesenhues (65) reisten zwei weitere Aufsichtsräte mit.

Clemens Tönnies ist ins Trainingslager des FC Schalke 04 gereist.

News vom FC Schalke 04 im Trainingslager: Clemens Tönnies eingetroffen

Zudem fliegt am Montag (6. Januar) noch Marketing- und Kommunikationsvorstand Alexander Jobst (46) nach Spanien. Plant der FC Schalke 04 etwa doch noch einen Coup auf dem Transfermarkt und will kurze und schnelle Entscheidungswege haben?

In der Offensive wird der S04 nicht mehr tätig. Unschlüssig sind sich die Verantwortlichen aber noch in der Defensive. Schließlich fallen Salif Sané (29) und Benjamin Stambouli (29) noch länger aus. Selbst Aushilfsverteidiger Weston McKennie (21) kann noch nicht am kompletten Mannschaftstraining teilnehmen.

FC Schalke 04 im Trainingslager: Alexander Jobst fliegt am Montag nach Spanien

Dass Teile des Aufsichtsrates und des Vorstandes nun beim Trainingslager des FC Schalke 04 in Fuente Alamo bei Murcia (Spanien) sind, war laut übereinstimmender Medienberichte aber schon länger geplant und hat keine eiligen Gründe. Trotzdem bieten sich den Verantwortlichen gleich mehrere Möglichkeiten an.

Zum einen können sie sich ein aktuelles Bild von der Mannschaft machen. Zum anderen können mögliche Transfers viel schneller diskutiert werden. Der Transfermarkt hat bekanntlich noch bis zum 31. Januar geöffnet. Wenn möglich, soll noch Nabil Bentaleb (25), der mit der U23 in Deutschland trainiert, abgegeben werden.

Update, Sonntag (5. Januar), 18.26 Uhr: Der FC Schalke 04 muss eine Hiobsbotschaft verkraften. Can Bozdogan (19) musste aus dem Trainingslager abreisen.

FC Schalke 04: Can Bozdogan muss S04-Trainingslager verlassen

Der Mittelfeldspieler, der im Sommer aus Köln zum S04 wechselte, zog sich bei einem Zusammenprall eine leichte Innenbandverletzung im Knie zu. Das teilte der Verein am Nachmittag mit.

Can Bozdogan, der für die Schalke-U19 in 13 Spielen drei Tore erzielte, sei bereits wieder nach Gelsenkirchen zurückgereist.

Update, Sonntag (5. Januar), 12.45 Uhr: Nun gibt es weitere Neuigkeiten aus dem Schalke-Lazarett. Innenverteidiger Matija Nastasic (26) sprach heute über zweierlei Themen.

FC Schalke 04 im Trainingslager: Matija Nastasic über seine Verletzung und Wechsel-Gerüchte

Einerseits erklärte Nastasic den Grund für seine langwierige Verletzung. Man habe bei einer bildgebenden Untersuchung eine kleine Beschädigung gesehen, so berichtet Bild-Reporter Marc Siekmann auf Twitter. Dabei handelt es sich noch immer um die Knieverletzung aus der Hinrunde.

Zudem soll der Serbe weiterhin alle Wechsel-Gerüchte dementiert haben, so Siekmann. Zuletzt wurde immer wieder von einer Rückkehr nach Italien gesprochen.

Matija Nastasic vom FC Schalke 04 hat Stellung zu Wechselgerüchten bezogen.

Update, Sonntag (5. Januar), 11.45 Uhr: Am dritten Tag im Trainingslagers sind zwei Rückkehrer auf den Platz gekommen. Es handelt sich dabei um zwei Sorgenkinder, die nach Spanien nachreisen mussten.

FC Schalke 04 im Trainingslager: Markus Schubert und Guido Burgstaller auf dem Platz in Fuente Alamo

Markus Schubert und Guido Burgstaller drohten wegen eines Infekts auszufallen. Doch früh kam die Entwarnung: Beide konnten am gestrigen Samstag zur Mannschaft stoßen. Nun absolvierten beide ihre ersten Runden auf dem Platz.

Markus Schubert betrat mit den Torhütern - unter anderem auch mit der aktuellen Persona non grata auf Schalke, Alexander Nübel, - den Platz. 

Auch Guido Burgstaller war pünktlich zur ersten Trainingseinheit am Sonntag um 10.45 Uhr auf dem Platz. Der Österreicher dreht aber zunächst individuell einige Runden um den Platz, bevor es dann zu den ersten Übungen mit dem Ball ging.

Die zweite Schalke-Einheit des Tages soll um 16.15 Uhr stattfinden 

Update, Samstag (4. Januar), 17.10 Uhr: Verletzungsschock für den FC Schalke. Eine wichtige Defensivstütze wird weitere Wochen fehlen - und damit deutlich länger als gedacht.

Benjamin Stambouli fehlt Schalke weitere Wochen 

Der FC Schalke muss im Trainingslager eine weitere Hiobs-Botschaft verkraften und weiter auf Benjamin Stambouli (29) verzichten. Der Franzose fehlt bereits seit Anfang November. Nun verlängert sich die Ausfallzeit auf weitere 4-8 Wochen, wie Trainer David Wagner (48) heute am Rande der Trainingseinheit bekanntgab.

Ursprüglich war eine Rückkehr im Februar geplant, so wird Stambouli nun bis tief in die Rückrunde hinein fehlen. Auch Innenverteidiger Salif Sane (29) fehlt weiterhin. Der Senegalese setzt seine Reha in Gelsenkirchen fort.

Update, Samstag (4. Januar), 14.31 Uhr: Der FC Schalke 04 kann zum Auftakt des Trainingslagers an der spanischen Küste etwas aufatmen. Bei der Anreise am Freitag (3. Januar) musste der S04 auf einige Spieler verzichten. Nun sollen am Wochenende gleich zwei der Ausfälle zu ihrem Team stoßen.

Lazarett auf Schalke: Markus Schubert und Guido Burgstaller reisen ins Trainingslager

Am Wochenende sollen Markus Schubert und Guido Burgstaller im Trainingslager der Schalker ankommen. Nach Informationen von Sky-Reporter Dirk große Schlarmann befindet sich Markus Schubert bereits auf dem Weg dorthin, nachdem er einen Infekt auskurriert hat und keine Ansteckungsgefahr mehr besteht.

Bereits am Sonntag (5. Januar) dürfte Alexander Nübel wieder am Mannschaftraining teilnehmen. Ebenso Guido Burgstaller, der am Samstagabend (4. Januar) anreisen soll.

Update, Freitag (3. Januar), 21.36 Uhr: Der FC Schalke 04 hat am Freitag die Vorbereitung für die Rückrunde aufgenommen. Am späten Nachmittag machte sich die Mannschaft auf den Weg ins Trainingslager nach Fuente Alamo (Spanien). Dabei muss Cheftrainer David Wagner (48) allerdings einige personelle Rückschläge verkraften.

Lazarett auf Schalke: S04 muss im Trainingslager auf zahlreiche Spieler verzichten

Zwar kann der 48-Jährige auf Weston McKennie, Mitaja Nastasic und Alessandro Schöpf bauen. Auf Salif Sané muss Schalke in Spanien allerdings verzichten. Wie der S04 mitteilt, setzt der Innenverteidiger, der wegen eines Kobhenkelrisses im Außenemeniskus fehlt, seine Reha in Gelsenkirchen fort. 

Zudem gibt es schlechte Nachrichten von Benjamin Stambouli. Der Innenverteidiger kann erst im Februar wieder mit der Mannschaft trainieren und ist daher ebenfalls nicht im Trainingslager anzutreffen. Wie der FC Schalke auf der vereinseigenen Homepage mitteilt, stoßen Guido Burgstaller und Markus Schubert erst am Samstag zum Kader. Beide leiden an einem Infekt. 

Update, Freitag (3. Januar), 10.44 Uhr: Der Schalker Mannschaftsbus ist bereits am Quartier im spanischen Fuente Alamo angekommen. Die Mannschaft wird am Abend anreisen. Vor dem Beginn des Trainingslagers steht beim S04 noch die obligatorische Leistungsdiagnostik auf dem Programm.

Update, Donnerstag (2. Januar), 13.36 Uhr: Heute ist noch einmal Ruhetag auf Schalke angesagt, bevor der königsblaue Tross am Freitag (3. Januar) ins Trainingslager nach Fuente Alamo aufbricht. Unklar ist allerdings, ob der verletzte Innenverteidiger Benjamin Stambouli (29) Teil der S04-Reisegruppe sein wird.

FC Schalke 04 bang vor dem Trainingslager um Benjamin Stambouli

Wie Sky-Reporter Dirk große Schlarmann berichtet, ist der Franzose zwar bereits seit Montag zurück auf Schalke. Dort soll er am Freitag aber noch einmal "eingehend untersucht" werden. Ob er am Trainingslager teilnehmen kann, ist noch ungewiss. Der Vizekapitän hatte sich im Derby gegen den BVB (0:0) einen Bruch des Fußwurzelknochens zugezogen.

Erstmeldung vom 30. Dezember: Gelsenkirchen/Fuente Alamo - Nach zuletzt drei Aufenthalten im spanischen Benidorm reist der FC Schalke 04 für das Wintertrainingslager 2020 nach Fuente Alamo in der Region Murcia. Von Freitag (3. Januar) bis Donnerstag (9. Januar) will der S04 unweit der Mittelmeerküste den Grundstein für die Rückrunde der Saison 2019/20 legen. Gleichzeitig sind die "Knappen" als regelrechte Pioniere unterwegs.

FC Schalke 04: Trainingslager in Fuente Alamo im Ticker - S04 geht neue Wege

Denn noch nie zuvor hat eine Fußballmannschaft in der 16.000-Einwohner-Gemeinde ihr Trainingslager bezogen. "Wir hatten mehrere Orte im Auge. Aber so viele Möglichkeiten gab es gar nicht, da die meisten Vereine bereits seit Jahren traditionell das gleiche Ziel ansteuern und die Hotels sowie die Anlagen damit ausgebucht sind", erklärt Sascha Riether, Koordinator der Lizenzspielerabteilung, im Interview auf der Vereinshomepage.

Dennoch sei Fuente Alamo für Schalke 04 mehr als nur eine Notlösung. Davon hat sich Sascha Riehter gemeinsam mit Sportkoordinator René Grotus vor Ort überzeugt. "Das Hotel hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht. Die Plätze sind in einem hervorragenden Zustand, zudem sind Möglichkeiten für die Regeneration nach den Einheiten geboten. Und was auch wichtig ist: Die Wege sind kurz."

Kurz ist auch der Weg zum einzigen Testspiel des S04 im Trainingslager gegen den belgischen Erstligisten VV St. Truiden. Knapp 40 Autominuten sind es bis zur Panatar Arena in San Pedro del Pinatar, wo der Test am Dienstag (7. Januar) um 17 Uhr stattfindet. Die VV St. Truiden belegt in der belgischen Jupiler Pro League aktuell einen Platz im Tabellenmittelfeld.

FC Schalke 04: Trainingslager in Fuente Alamo im Ticker - S04 macht auf der Rückreise Halt in Hamburg

Die Rückreise aus dem Trainingslager am Donnerstag (9. Januar) führt den FC Schalke 04 nicht direkt zurück in die Heimat nach Gelsenkirchen, sondern zunächst in den hohen Norden nach Hamburg. Im Volksparkstadion gastiert der S04 am Freitag (10. Januar) zu einem weiteren Testspiel beim Hamburger SV. Der Anpfiff erfolgt um 18 Uhr.

Für Fans, die nicht vor Ort sind, überträgt der FC Schalke 04 die Testspiele auf den vereinseigenen Kanälen. So ist der Test im Trainingslager gegen die VV St. Truiden auf Schalke TV und die Partie gegen den Hamburger SV auf dem vereinseigenen Youtube-Kanal zu sehen. In der Vergangenheit sicherten sich zudem DAZN und Sport1 die Rechte für ausgewählte Testspiele. Gegenwärtig gibt es allerdings noch keine Informationen zu Übertragungen jenseits der Vereinskanäle.

Trainingslager und Testspiele des S04: Das ist der Winterfahrplan von Schalke 04

  • 3. Januar: Anreise zum Trainingslager in Fuente Alamo (Spanien)
  • 7. Januar: Testspiel in San Pedro del Pinatar gegen die VV. St. Truiden (Anstoß in der Panatar Arena um 17 Uhr)
  • 9. Januar: Abreise aus dem Trainingslager nach Hamburg
  • 10. Januar: Testspiel im Volksparkstadion gegen den HSV (Anstoß um 18 Uhr)

Mehr zum Thema