Interesse aus dem Ausland

Schalke 04 droht Verlust von Trainer: Entscheidung jetzt gefallen

Onur Cinel führte die U17 des FC Schalke 04 zum deutschen Meistertitel und ist aktuell wieder auf Erfolgskurs. Doch jetzt könnte er den S04 verlassen.

Update, Dienstag (20. September), 17.51 Uhr: Der FC Schalke 04 muss vorerst offenbar nicht um Trainer-Talent Onur Cinel bangen. Nach Informationen der WAZ, habe der 37-Jährige zwar tatsächlich ein reizvolles Angebot von Göztepe bekommen.

NameOnur Cinel
Geboren17. Juni 1985 (Alter 37 Jahre), Essen
Aktueller VereinFC Schalke 04
PositionU17-Trainer

Schalke 04 droht Trainer-Talent zu verlieren: Onur Cinel trifft Entscheidung

Er solle, so die Zeitung, das Aushängeschild des Vereins werden, der im Sommer von „Sports Republic“ übernommen wurde. Firmenchef Rasmus Andersen erklärte:  „Wir stehen vor einem anspruchsvollen Geschäft“, was mit dem Trainer der S04-U17 vonstatten hätte gehen sollen.

Onur Cinel habe wohl darüber nachgedacht, jedoch abgesagt. Seine Doppelrolle als U17-Trainer auf Schalke und „Co“ von Ralf Rangnick empfinde er aktuell als zu reizvoll.

Schalke 04 droht Trainer-Talent zu verlieren: Investoren-Klub klopft an

Erstmeldung, Dienstag (20. September): Der FC Schalke 04 und seine Trainer, das war in den vergangenen Jahre nie von langer Dauer. Bei den Profis schwingt aktuell Frank Kramer das Zepter. Trotz einiger negativen Stimmen im Umfeld des Klubs beziehungsweise in Fankreisen sitzt der 50-Jährige aktuell fest im Sattel beim S04.

Doch schon als es um die Auswahl des neuen Trainers nach der Entlassung von Dimitrios Grammozis im vergangene März ging, war Onur Cinel in Fankreisen als möglicher S04-Coach genannt worden. Er führte die U17 des FC Schalke 04 im vergangenen Mai zum deutschen Meistertitel.

Der 37-Jährige gilt als Trainer-Talent. Er arbeitet bereits seit dem Sommer 2012 für den S04. Unter anderem war er zwischen März 2017 und Juni 2018 Coach der U23 und ist seit dem 1. Juli 2021 Trainer der U17. Doch jetzt klopft plötzlich ein Investoren-Klub bei Onur Cinel an.

Schalke-Trainer heiß begehrt: Onur Cinel führt offenbar Gespräche mit Göztepe

Wie der Transfer-Experte Fabrizio Romano via Twitter berichtet, soll die „Sport Republic Group“, die 70 Prozent der Anteile am türkischen Zweitligisten Göztepe besitzt, an Onur Cinel interessiert sein. Der Investoren-Klub steht aktuell ohne Trainer da.

Laut Fabrizio Romano soll es bereits Gespräche zwischen der „Sport Republic Group“ und Onur Cinel gegeben haben, wie auch die türkische Zeitung Hürriyet schreibt. Göztepe ist aktuell Tabellenelfter der 1. Lig.

Trainer-Talent Onur Cinel vom FC Schalke 04 wird von einem Investoren-Klub umworben.

Schalke-Trainer Onur Cinel auf Erfolgskurs: U17-Team in der Junioren-Bundesliga noch ungeschlagen

Ob der aus Essen stammende Onur Cinel das Angebot wahrnimmt, ist aktuell noch nicht bekannt. Neben seiner Tätigkeit für die U17 des FC Schalke 04 ist der 37-Jährige aktuell auch Co-Trainer der österreichischen Nationalmannschaft unter Coach Ralf Rangnick.

Mit der U17 des S04, bei der Onur Cinel vor der Saison von Transfer-Fehlern des FC Schalke 04 sprach, steht der Trainer derzeit nach sechs Spieltagen auf dem ersten Rang der Junioren-Bundesliga. Sein Team gewann bislang alle sechs Spiele und kassierte erst ein Gegentor. Die guten Leistungen scheinen im Ausland nicht verborgen gewesen zu sein.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto