Klare Worte

Schalke-Profi macht Kampfansage: „Will auf dem Platz meine Seele lassen“

Ein S04-Neuzugang scheint besonders heiß auf die neue Saison zu sein. Der Spieler überrascht mit einer flammenden Kampfansage.

Gelsenkirchen – Ende Juli steht für den FC Schalke 04 bereits das erste Pflichtspiel der Saison 2022/2023 an. Am Sonntag (31. Juli) trifft der S04 im DFB-Pokal auf den Bremer SV. Leihspieler Tom Krauß wartet bereits sehnsüchtig auf den Anpfiff. Im Interview mit Sport1 strotzte der 21-Jährige nur so vor Motivation und Vorfreude auf die neue Spielzeit.

NameTom Krauß
Geboren22. Juni 2001 (Alter 20 Jahre), Leipzig
Größe1,82 Meter
Aktuelles Team FC Schalke 04

Schalke-Profi macht Kampfansage: „Will auf dem Platz meine Seele lassen“

Für den gebürtigen Leipziger ging mit der Vertragsunterschrift bei Schalke 04 ein Kindheitstraum in Erfüllung. „Ich wollte immer schon für diesen tollen Verein spielen. Es ist unglaublich schön, dass sich dieses Jahr die Möglichkeit ergeben hat“, so Tom Krauß, der es kaum erwarten kann in der Veltins-Arena aufzulaufen.

„Tatsächlich war mein erstes Mal in der Arena vergangene Saison beim Spiel mit Nürnberg. Es war schon ein Wahnsinn, als ich da eingelaufen bin. Das Stadion und die Fans, das ist schon eine Wucht!“

Schalke 04: Tom Krauß ist „total begeistert“ von Simon Terodde

Nicht nur die stimmungsvollen Fans und die Arena scheinen Tom Krauß beeindruckt zu haben. Auch die Mannschaft des S04 hat ihn bereits überzeugt. Insbesondere von einem Team-Kollegen ist der U21-Nationalspieler fasziniert.

„Ich bin von Simon Terodde total begeistert. Als er noch in Hamburg gespielt hat, habe ich mir das Trikot von ihm nach dem Spiel besorgt. Es hat einen Ehrenplatz bei mir Zuhause. Er hat vor dem Tor einen unglaublichen Riecher. Das habe ich so noch nicht erlebt. Das ist Extraklasse.“

S04-Neuzugang Tom Krauß ist begeistert vom S04.

Schalke 04: Tom Krauß macht S04-Fans ein besonderes Versprechen

Für das Ziel „Klassenerhalt“ sieht Tom Krauß den Revierklub gut gerüstet. Er selbst will auf dem Platz mit seiner Malocher-Mentalität vorangehen. Den Anhängern des Aufsteigers gab er im Gespräch mit Sport1 deshalb ein Versprechen.

„Ich will auf dem Platz meine Seele lassen und immer 100 Prozent geben. Die Fans sollen merken, dass ich alles für den Verein gebe. Ich bin keiner, der drei Leute ausschnickt, sondern eher ein aggressiver Typ, der mal dazwischenhaut und die Fans mitreißen kann. Ich glaube, dass ich mit meiner Art gut zu Schalke passe.“

Kürzlich erklärte Tom Krauß außerdem Top-Star Sadio Mané im direkten Duell mit den Bayern „weh tun“ zu wollen. Es sind Ansagen, die man im Königsblauen Lager wohl sehr gerne hört. Schon bald sollen auch Taten folgen.

Rubriklistenbild: © Imago; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema